Maricann Group Aktie: Gute Nachrichten aus Italien!

Kürzlich gab Maricann Group eine neue Partnerschaft mit dem italienischen Traditionsunternehmen San Martino bekannt. Mit der Unterstützung des italienischen Staats wird Maricann damit der erste kanadische Produzent sein, der sowohl THC- als auch CBD-haltiges Cannabis in Italien produziert. Von Experten wird das als eine große Chance angesehen, da die EU einer der größten Gesundheitssysteme weltweit besitzt und Cannabis in seiner Entwicklung schnell voranschreitet.

Langfristig könnte der Markt sich hier sogar zum größten weltweiten Binnenmarkt für Cannabis entwickeln. Eben diese Hoffnung dürfte mit dafür verantwortlich sein, dass der Aktienkurs von Maricann Group sich in der laufenden Woche deutlich verbessern konnte. Am Montag startete der Titel noch mit 1,20 Euro in den Handel, mittlerweile stehen die Kurse schon bei 1,32 Euro.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BrainChip Holdings-Analyse vom 21.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich BrainChip Holdings jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BrainChip Holdings Aktie.




Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor