Manz Aktie: Vorsicht, Stolperfalle!

Wie diskutieren die Anleger über die Aktie?

Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Manz in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Hold“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Manz wurde unwesentlich mehr oder weniger diskutiert als normal. Dies führt zu einem „Hold“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Hold“-Rating.

Wo liegt das KGV für Manz?

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Manz liegt mit einem Wert von 106,13 über dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 183 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ von 37,55. Durch das verhältnismäßig hohe KGV kann die Aktie als „teuer“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Manz?

Liegt die Aktie im Marktvergleich auf Kurs?

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 49,7 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Manz damit 13,07 Prozent über dem Durchschnitt (36,63 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ beträgt 53,54 Prozent. Manz liegt aktuell 3,84 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund dieser Konstellation bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Hold“.

Manz kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Manz jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Manz-Analyse.

Trending Themen

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...

Tesla: Weniger Produktion?

Die Schwierigkeiten in den Lieferketten, die durch die jüng...

Bored Ape Yacht Club-NFT: Wie hoch könnte es gehen?

In gewisser Weise ebnete der Bored Ape Yacht Club von Yuga L...
Manz
DE000A0JQ5U3
37,85 EUR
4,99 %

Mehr zum Thema

Manz AG-Aktie: Dynamische Umsatz- und Auftragsentwicklung!
DPA | 05.05.2022

Manz AG-Aktie: Dynamische Umsatz- und Auftragsentwicklung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
31.03. Manz Aktie: Unternehmen bestätigt Geschäftsverlauf in 2021! DPA 348
Die Manz AG, ein weltweit tätiger Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, hat heute den vollständigen Bericht für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht. Das sind die Zahlen! Demnach bestätigt das Unternehmen die Geschäftsentwicklung 2021 mit einem Umsatz von 227,1 Mio. EUR (Vorjahr: 236,8 Mio. EUR) und einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 18,3 Mio. EUR (Vorjahr: 19,4 Mio. EUR). Das…
29.03. Manz Aktie: Wie reagieren die Anleger? Aktien-Broker 86
Aktuelle Daten aus dem RSI für Manz Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Manz…
Anzeige Manz: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1777
Wie wird sich Manz in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Manz-Analyse...
13.02. Manz Aktie: Alles nur Schall und Rauch? Aktien-Broker 152
Welche Signale können die Anleger dem RSI entnehmen? Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Manz. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 48,05 Punkte…
14.01. Manz Aktie: Grund zur Sorge? Aktien-Broker 170
Das denken die Anleger über Manz Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. Es gab weder positive noch negativen Ausschläge. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Manz. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem "Hold". Zusammengefasst ergibt…