MannKind-Aktie: Mehr schlecht als recht!?

Eigentlich stieg die MannKind-Aktie dieser Tage wieder, doch was lässt sich daraus schließen?

In den vergangenen fünf Tagen ist das Papier um über 20 Prozent gestiegen und notiert derzeit bei 2,79 Euro. Dies dürfte jedoch eher auf eine Korrektur vom 52-Wochen-Tief, als auf einen beginnenden Aufwärtstrend zurückzuführen sein. Erst Ende Februar brach der Aktienkurs um 30 Prozent ein und war so niedrig wie schon lange nicht mehr. Vor kurzem hat das Unternehmen seine Zahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Und die waren nicht wirklich überzeugend.

MannKind-Aktie: Mehr schlecht als recht!

MannKind meldete einen Nettoverlust von 0,11 Dollar pro verwässerter Aktie im vierten Quartal, verglichen mit dem gleichen Nettoverlust pro verwässerter Aktie im Vorjahr. Die von Capital IQ befragten Analysten hatten mit einem Verlust von 0,06 Dollar pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz für das Quartal, das am 31. Dezember endete, betrug 12,5 Millionen Dollar, verglichen mit 18,4 Millionen Dollar im Jahr zuvor. Die Schätzung der Analysten lag bei 17,1 Millionen Dollar Umsatz. Der Nettoverlust betrug 28,06 Millionen Dollar gegenüber 26,41 Millionen Dollar vor einem Jahr.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei MannKind?

MannKind-Aktie: Anstehende Termine für MANNKIND CORPORATION

Um zukünftige sinnvolle Abschlüsse zu antizipieren, sollte man immer einen Blick auf die anstehenden Termine eines Unternehmens werfen.

  • 11.05.22 Q1 2022 Ergebnisveröffentlichung (geplant)
  • 10.08.22 Erstes Halbjahr 2022 Ergebnisveröffentlichung (geplant)
  • 08.11.22 Q3 2022 Ergebnisveröffentlichung (geplant)
  • 28.02.23 Jahr 2022 Ergebnisveröffentlichung (geplant)
    (Quelle: Marketscreener)

MannKind Corporation ist ein biopharmazeutisches Unternehmen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von inhalativen therapeutischen Produkten für Diabetes und seltene Lungenkrankheiten, wie pulmonale arterielle Hypertonie.

MannKind kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich MannKind jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen MannKind-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
MannKind
US56400P7069
4,00 EUR
-0,74 %

Mehr zum Thema

MannKind Aktie: Diese Zahl ermutigt die Käufer!
Aktien-Broker | Mi

MannKind Aktie: Diese Zahl ermutigt die Käufer!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.05. MannKind Aktie: Analysten sind begeistert! Aktien-Broker 3
Analystenkommentare im Überblick In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 4 Analystenbewertungen für die Mannkind-Aktie abgegeben. Davon waren 3 Bewertungen "Buy", 1 "Hold" und 0 "Sell". Zusammengefasst ergibt sich daraus ein "Buy"-Rating für die Mannkind-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Mannkind vor. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 5,5…
13.01. MannKind-Aktie: Ein Dauerbrenner? Peter Wolf-Karnitschnig 39
MannKind-Aktionäre dürfen mit der Performance der MannKind-Aktie in den beiden letzten Jahren sehr zufrieden sein. Die Aktie des Biopharma-Unternehmens legte 2020 um rund 130 Prozent und 2021 um rund 50 Prozent zu. Der Start ins neue Börsenjahr verlief hingegen alles andere als glücklich. In den ersten Handelstagen hat der Kurs der MannKind-Aktie bereits um ca. 18 Prozent nachgegeben. Wie sehen…
Anzeige MannKind: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1152
Wie wird sich MannKind in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle MannKind-Analyse...
29.10.2021 Aktienmarkt: 12 Aktien aus dem Gesundheitswesen! Benzinga 164
Gewinner Die Aktien von Bellerophon Therapeutics (NASDAQ:BLPH) stiegen am Donnerstag nachbörslich um 8,12% auf $3,66. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $34,7 Millionen. OPKO Health (NASDAQ:OPK) Aktien stiegen um 5,44% auf $3,87. Das Handelsvolumen von OPKO Health erreichte bei Börsenschluss 414,4K Aktien, was 13,56% des durchschnittlichen Volumens der letzten 100 Tage entspricht. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $2,6…
19.10.2021 MannKind-Aktien: Harter Rückschlag? Benzinga 54
Überblick MannKind Corp (NASDAQ:MNKD) wird am Montagmorgen deutlich niedriger gehandelt, nachdem das Unternehmen bekannt gab, dass die FDA eine vollständige Antwort an United Therapeutics bezüglich des neuen Arzneimittelantrags für Tyvaso DPI herausgegeben hat. Die FDA lehnte es ab, die New Drug Application zu genehmigen, unter Berufung auf einen Mangel im Zusammenhang mit einer offenen Inspektionsfrage bei einem externen analytischen Testzentrum…