Manning Ventures erweitert Eisenerzprojekte in Quebec auf über 6.000 Hektar

Quelle: IRW Press

Vancouver, British Columbia, 22. April 2021 – Manning Ventures Inc. (das „Unternehmen“ oder „Manning“) (CSE: MANN; Frankfurt: 1H5) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Claims auf und in der Umgebung seiner beiden Eisenerz-Explorationsprojekte, Lac Simone und Hope Lake, in der Nähe von Fermont, Quebec, erweitert hat.

Das Unternehmen hat Lac Simone um 887,4 Hektar erweitert, indem es 17 zusätzliche Claims abgesteckt hat. Lac Simone umfasst jetzt 63 Claims mit einer Fläche von 3.287,4 Hektar.

Bei Hope Lake hat das Unternehmen die Größe des Konzessionsgebiets durch den Erwerb von 21 neuen Claims erhöht und 1.107 Hektar hinzugefügt, was die Gesamtzahl der Claims auf 68 mit einer Fläche von 3.584,1 Hektar erhöht.

Das Unternehmen plant derzeit vorläufige Explorationsprogramme bei beiden Projekten. Diese Programme werden zusätzliche geologische Daten liefern, die Lage historischer Ausbisse bestätigen, in denen hohe Eisengehalte dokumentiert wurden, und strukturelle Messungen erfassen, um zukünftige Bohrarbeiten zu leiten. Vorläufige metallurgische Tests sind ebenfalls geplant, um sich der chemischen Zusammensetzung eines Konzentrats anzunähern und das Verhältnis von Magnetit zu Hämatit zu bestimmen.

„Wir sind bestrebt, unsere Teams vor Ort zu bringen und die Exploration dieser hochwertigen Eisenerzprojekte voranzutreiben“, sagte Alex Klenman, CEO von Manning Ventures. „Mit den zusätzlich abgesteckten Claims, die heute bekannt gegeben wurden, haben wir unsere Landpositionen auf beiden Projekten konsolidiert und beiden wichtige Flächen hinzugefügt. Mit Eisenerz-Preisen auf 10-Jahres-Höchstständen sind wir in der Lage, von der robusten Dynamik des Eisenerzsektors zu profitieren“, fuhr er fort.

Die Arbeitsprogramme werden voraussichtlich in den kommenden Wochen beginnen. Weitere Details werden näher an den vorgeschlagenen Startdaten veröffentlicht, sobald die Explorationspläne bestätigt sind.

Abbildung 1: Lage der Eisenerzprojekte von Manning Ventures in Quebec, Kanada

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Über die Eisenerzprojekte von Manning Ventures (Lac Simone und Hope Lake)

Manning erwarb sämtliche Anteile an Wabush Iron Ore Inc. („Wabush“). Wabush ist der wirtschaftliche Eigentümer von zwei Mineralkonzessionsgebieten in der Provinz Quebec, nämlich des Projekts Lac Simone und des Projekts Hope Lake.

Das Konzessionsgebiet Lac Simone befindet sich unmittelbar südlich von Fermont, Quebec, und weist zahlreiche derselben Attribute wie andere fortgeschrittenere Konzessionsgebiete in der Nähe auf, ist jedoch deutlich weniger erschlossen. Die magnetische Signatur des Lac Simone Konzessionsgebietes deutet zusammen mit der regionalen Kartierung und den historischen Arbeiten darauf hin, dass mehrere Eisenformationshorizonte vorhanden sind.

Historische Arbeiten zwischen 1956 und 1964 durch Jubilee Iron Corporation beinhalteten Testgruben, die Großproben mit einem Durchschnittsgehalt von 35,51 Prozent Eisen von der Eisenformation am nördlichen Ende des Lac Simone Konzessionsgebiets ergaben. Das Material wurde zu einem Konzentrat mit 66,02 Prozent Eisen veredelt. (Ross 1956, Report GM06782A).

Das Konzessionsgebiet Hope Lake liegt etwa 60 km südlich von Fermont, Quebec, und wird an seinem westlichen Ende von einer in Privatbesitz befindlichen Bahnlinie durchquert, die die Eisenerzminen von Arcelor Mittal in der Region bedient. In den Jahren 2011 und 2013 erkundete Champion Iron Mines das Konzessionsgebiet Hope Lake und entnahm insgesamt 16 Aufschlussproben und meldete aus jedem Programm durchschnittliche Gehalte von 28,7 Prozent Eisengehalt bzw. 33,7 Prozent Eisengehalt, was darauf hinweist, dass das Grundstück eine hochgradige Quarz-Hämatit +/- Magnetit-Eisenformation umfasst.

Im Jahr 2014 stellte ein Bewertungsbericht, der von MRB & Associates Geological Consultants im Auftrag von Champion Iron Mines erstellt wurde, fest: „Die sorgfältige Durchsicht aller verfügbaren Daten zu den Hope Lake-Claims deutet darauf hin, dass die Eisenformation, die unter dem Claim-Block liegt, eine potenzielle Eisenerzressource enthält. Der tatsächliche Gehalt und die Menge der Eisenerzvorkommen, die am ehesten für den Abbau geeignet sind, müssen noch bestimmt werden, aber es besteht nachweislich ein starkes Potenzial für Vorkommen mit wirtschaftlichem Gehalt“ (Langton 2014, Bericht GM68246).

Das Unternehmen weist darauf hin, dass für das Konzessionsgebiet Lac Simone oder das Konzessionsgebiet Hope Lake keine Mineralressource, weder historisch noch in Übereinstimmung mit der Vorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“), erstellt wurde. Darüber hinaus hat das Unternehmen die notwendigen Arbeiten zur unabhängigen Verifizierung der historischen Daten noch nicht abgeschlossen und macht daher keine Aussagen über die Gültigkeit der historischen Aussagen in Bezug auf die Ressourcen oder das wirtschaftliche Potenzial des Konzessionsgebiets Lac Simone oder des Konzessionsgebiets Hope Lake.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Halo Collective sichern: Hier kostenlos herunterladen

Offenlegung zum qualifizierten Sachverständigen

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein beim L‘Ordre des Géologues du Québec registrierter Genehmigungsinhaber und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, kontrollierte die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

Über Manning Ventures

Manning ist ein breit aufgestelltes Mineralexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Kanada. Manning erwirbt derzeit eine Mehrheitsbeteiligung an dem im Yukon gelegenen Silber-Gold-Konzessionsgebiet Squid East und dem Goldprojekt Flint Lake in Ontario.

Darüber hinaus hat Manning sämtliche Anteile an Wabush erworben, das im Besitz von zwei Mineralkonzessionsgebieten in der Provinz Quebec ist, und zwar von dem Projekt Lac Simone und dem Projekt Hope Lake.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Manning Ventures Inc.

Alex Klenman – CEO

E-Mail: info@manning-ventures.com

Telefon: (604) 970-4330

www.manning-ventures.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „potentiell“ und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, erfolgreiche Förderung und Exploration, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gazprom-Analyse vom 26.06. liefert die Antwort:

Wie wird sich Gazprom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gazprom-Analyse.

Trending Themen

Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle ...

Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeint...

Fed-Chef Jerome Powells Meinung zu Kryptowäh...

Am Mittwoch begann der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome P...

Kommt demnächst ein Krypto-Phone auf den Mar...

Technologieriesen wie Apple und Samsung bekommen möglicherw...

S&P 500: Diese 3 Aktien sind Ihre Comeback-Ch...

Der S&P 500 ist der wohl wichtigste Aktienindex der Welt...

Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im ...

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In...

Die Aktie des Tages: Hapag-Lloyd – jetzt ka...

Liebe Leser, Hapag-Lloyd leidet unter den gestiegenen Preise...

Bitcoin & Aktien: Kurserholung – aber sie s...

Im letzten Newsletter, vor einer Woche, thematisierte ich de...

Bitcoin: Die Optimisten sind nicht totzukrieg...

Bekanntlich legte der Bitcoin in jüngster Vergangenheit ein...

Akanda-Aktionäre tauschen Vorstandsmitgliede...

Die besorgten Aktionäre der Akanda Corp. (NYSE: AKAN) haben...

Neuste Artikel

DatumAutor
10:30 Banco Santander-Aktie: Hier sollten Sie genauer hinsehen! Volker Gelfarth
Die Bruttoeinnahmen stiegen um 8,0% auf 12,3 Mrd €. Dabei kommen der Bank die steigenden Zinsen zugute. Der Zinsüberschuss macht mehr als 70% der Erträge der Banco Santander aus. Deshalb ist das Unternehmen besonders abhängig vom Zinsniveau. Dank des strikten Kostenmanagements gelang es dennoch, auch während der Niedrigzinsphase, profitabel zu bleiben. In einigen wichtigen Märkten wurden bereits die Zinsen erhöht.…
10:15 Citigroup-Aktie: Was Sie wissen sollten Volker Gelfarth
Das wird angesichts der internationalen Isolation Russlands zum Problem. Citigroup musste in Russland fast 2 Mrd $ abschreiben. Hinzu kommt ein Umsatzrückgang, weil auch das Investmentbanking schwächelte. Das Handelsgeschäft zeigte sich im Börsenabschwung hingegen stabil. Im 1. Quartal gingen die Bruttoeinnahmen um 2% auf 19,2 Mrd $ zurück. Der Gewinn brach wegen der Abschreibungen und höherer allgemeiner Kosten um 45,8%…
10:15 Ist der Börsengang von Nyiax eine sinnvolle Kapitalanlage? Carsten Rockenfeller
Auch wenn die COVID-19-Pandemie die Wirtschaft schwer beeinträchtigt hat, wird diese Erkenntnis allein die Firmen nicht daran hindern, um die vorhandenen Verbrauchergelder zu konkurrieren. Aufgrund des harten Wettbewerbs werden Werbetechnologielösungen (Adtech) voraussichtlich an Bedeutung gewinnen, wodurch neue Marktteilnehmer in diesem aufregenden Bereich gefördert werden. Zugleich müssen Investoren eine Due-Diligence-Prüfung durchführen, weil die wirtschaftlichen Bedingungen auch unerwartete Folgen für die Werbebranche…
10:00 Varta-Aktie: Im Vergleich stark? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Varta-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! derzeit hält sich die Varta-Aktie gut in einem schwierigen Umfeld - so ging es im letzten Monat um mehr als ein Viertel auf 86 Euro nach oben, nachdem es nach den Q1-Zahlen Mitte Mai auf 71,50 Euro nach unten gegangen…
10:00 ITM Power-Aktie: Ein Debakel! Erik Möbus
Die ITM Power-Aktie befindet sich weiterhin in einem Abwärtstrend. In der abgelaufenen Handelswoche verlor die Aktie erneut den Boden und blickt somit auf eine negative Performance in Höhe von 8,9 Prozent zurück. Wie ein Händler zuletzt kommentierte, sei dies ein weiteres „Debakel“. Blicken wir auf die vergangenen 30 Handelstage zurück, so summieren sich die Verluste mittlerweile auf 37,4 Prozent. Inmitten…
10:00 JPMorgan Chase-Aktie: Ernsthaft? Volker Gelfarth
Durch den Wegfall von Sondereffekten hatten wir bereits einen geringeren Gewinn erwartet. Die niedrigere Anzahl an Börsengängen und Wertpapieremissionen ließen aber auch den Ertrag im Investmentbanking schrumpfen. Der Umsatz sank im 1. Quartal um 4,8% auf 30,7 Mrd $. Der Gewinn ging um 42,1% auf 8,3 Mrd $ zurück. Damit gehört JP Morgan nach wie vor zu den profitabelsten Banken…
09:45 BNP Paribas-Aktie: Jetzt wird’s richtig interessant Volker Gelfarth
Der Ertrag im Handel mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen erhöhte sich um fast die Hälfte und sprang auf 1,7 Mrd € nach oben. Auch das Geschäft mit Privat- und Firmenkunden konnte zulegen. Das lag vor allem an der geringeren Risikovorsorge für ausfallgefährdete Kredite. Im 1. Quartal stiegen die Bruttoeinnahmen um 12,4% auf 12,6 Mrd €. BNP ist eine der wenigen…
09:31 UniCredit-Aktie: Was wird sich hier jetzt tun? Volker Gelfarth
Der als Deal-Maker bekannte Manager musste die Übernahme der Bank Monte dei Paschi absagen. Daraufhin hat Orcel eine neue Strategie ausgegeben, die nicht mehr ausschließlich auf Wachstum abzielt. UniCredit soll bis 2024 jährlich lediglich um 2% wachsen. Ein viel größeres Augenmerk wird auf die optimale Kapitalallokation gelegt. Um die Hebelwirkung zu steigern und Bewertungsreserven zu heben, soll die üppige Eigenkapitalausstattung…
09:15 BMW-Aktie: Das nennt man schlechtes Timing! Jakob Ems
Die Automobilbranche als Ganzes und BMW im Besonderen blickt auf ein ereignisreiche Woche zurück. Den größten Einfluss hatte dabei die Entscheidung der EU, dass ab 2035 keine Verbrenner-Neuwagen mehr zugelassen werden dürfen. Das Ganze wirkte sich natürlich auch auf den Verlauf der BMW-Aktie aus. Im folgenden finden Sie die wichtigsten Punkte zur BMW-Aktie, über die Finanztrends diese Woche berichtet hat.…
09:15 American Express-Aktie: Haben Sie darauf geachtet? Volker Gelfarth
Die Bruttoeinnahmen stiegen ebenfalls stark um 39,7% auf 43,8 Mrd $. Im 1. Quartal knüpfte Amex an die Erfolge des Vorjahres an und konnte das Geschäftsvolumen deutlich steigern. Die Bruttoeinnahmen stiegen um 29,7% auf 11,7 Mrd $. Amex kämpft aggressiv, um seinen Marktanteil auszubauen. Das Unternehmen nahm viel Geld für Werbe- und Bonusprogramme in die Hand. Der Gewinn sank deshalb…
09:00 Deutsche Bank-Aktie: Bitte unbedingt beachten! Volker Gelfarth
Die Bank erzielte im 1. Quartal den höchsten Gewinn seit neun Jahren. Die teuren Fehler der Vergangenheit sollen nicht wiederholt werden. Exzesse im Investmentbanking sollen in Zukunft vermieden werden. Stattdessen gibt sich die DB am Markt ein biederes Image und platziert sich als globale Hausbank. Erstmals seit 2018 wurde wieder eine Dividende in Höhe von 0,20 € pro Aktie ausgeschüttet.…
08:45 Commerzbank-Aktie: Nicht vergessen! Volker Gelfarth
Der Sparkurs zeigt jetzt endlich Wirkung. Der Verwaltungsaufwand ist trotz Lohnsteigerungen gesunken. Der Gewinn hat sich im 1. Quartal auf 330 Mio € mehr als verdoppelt. Dazu trug auch ein höherer Zinsüberschuss bei, der die Bruttoeinnahmen um 12,2% auf 2,8 Mrd € steigen ließ. Verantwortlich dafür ist die polnische mBank, die von steigenden Zinsen in Polen profitiert. Das Juwel sollte…
08:30 Banco Bilbao Vizcaya-Aktie: Könnte jetzt alles passieren? Volker Gelfarth
Die Bruttoeinnahmen stiegen um 15,2% auf 5,9 Mrd €. Der Gewinn erhöhte sich um 36,4% auf 1,7 Mrd €. Höhere Zinsen auf wichtigen Märkten spielten der Bank in die Hände. Dabei wäre der Gewinn sogar noch stärker gestiegen, wenn nicht Währungseffekte einen Teil des Anstiegs kompensiert hätten. Die BBVA erzielt wieder so hohe Erträge wie vor der Corona-Krise. Im 1.…
08:20 Plug Power-Aktie: Ein turbulentes Wertpapier! Carsten Rockenfeller
Die zurückliegende Woche lief für Investoren der Plug Power-Aktie sehr turbulent ab! Schon seitdem Start ins Jahr 2022 erleben Aktionäre des Wertpapiers ein ständiges Auf und Ab. Die Anlegerstimmung in Bezug auf den Wasserstoffsektor ist äußerst angespannt und entsprechend volatil. Was könnte bei der Aktie des US-amerikanischen Wasserstoffexperten als nächstes passieren? Was spräche für und gegen die Plug Power-Aktie? Das…
08:15 Rheinmetall-Aktie: Die Vorsicht der Anleger hat Gründe! Erik Möbus
In der Vorwoche hatte Rheinmetall noch für einen umstrittenen Paukenschlag gesorgt, als das Unternehmen mit dem KF Panther 51 ein eigenes neues Panzermodell präsentierte. Eigentlich wollte man in einem deutsch-französischen Gemeinschaftsprojekt zusammen mit Nexter und Krauss-Maffei Wegmann am Nachfolger für Leclerc und Leopard 2 arbeiten. Doch dann scherte Rheinmetall überraschend aus dem MGCS-Konsortium aus und präsentierte einen eigenen Prototypen. Für…