Insiderhandel: Manager verkaufen 5 Aktien im Wert von mehr als 67 Millionen Dollar

Diese verschiedenen Insiderhandel passierten in den letzten Tagen. Sollten Sie Ihr Investment ebenfalls anpassen?

Die US-Goldfutures wurden am Freitag niedriger gehandelt. In der Zwischenzeit konzentrierten sich die Investoren auf einige bemerkenswerte Insider-Geschäfte.

Wenn Insider Aktien verkaufen, ist dies ein Zeichen dafür, dass sie sich Sorgen um die Aussichten des Unternehmens machen oder dass sie die Aktie für überbewertet halten. In jedem Fall ist dies eine Gelegenheit, die Aktie zu verkaufen. Insiderverkäufe sollten nicht als einziger Indikator für eine Investitions- oder Handlungsentscheidung herangezogen werden. Bestenfalls können sie eine Verkaufsentscheidung untermauern.

Nachfolgend ein Blick auf einige bemerkenswerte Insiderverkäufe der letzten Zeit.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei NetApp?

Centene

  • Der Handel: Centene Gesellschaft (CNC) Direktor Richard Gephardt verkaufte insgesamt 13.520 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 83,05 US-Dollar. Der Insider erhielt rund 1,12 Millionen Dollar aus dem Verkauf dieser Aktien.
  • Was passiert ist: Centene hat kürzlich eine erhöhte Prognose bekannt gegeben und eine Aufstockung seines Rückkaufprogramms um 3 Mrd. US-Dollar genehmigt.
  • Was macht Centene: Centene ist eine Verwaltungsgesellschaft, die sich auf staatlich geförderte Gesundheitsdienste konzentriert, einschließlich Medicaid, Medicare und den individuellen Austauschprogrammen.

NetApp

  • Der Handel: NetApp, Inc. (NTAP) CEO George Kurian verkaufte insgesamt 2.125 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 65,04 US-Dollar. Der Insider erhielt durch die Transaktion rund 138,21 Tausend US-Dollar.
  • Was passiert ist: Die Deutsche Bank stufte NetApp kürzlich von „Hold“ auf „Buy“ hoch und senkte das Kursziel von 90 US-Dollar auf 84 US-Dollar.
  • Was macht NetApp: NetApp ist ein führender Anbieter von Datenmanagement- und Speicherlösungen für Unternehmen. Die drei operativen Geschäftsbereiche des Unternehmens sind Produkte, Software-Wartung und Hardware-Wartung.

Eli Lilly and Company

  • Der Handel: Eli Lilly and Company (LLY) Der zehnprozentige Eigentümer Lilly Endowment Inc verkaufte insgesamt 210.000 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 306,84 US-Dollar. Der Insider erhielt rund 64,44 Mio. US-Dollar aus dem Verkauf dieser Aktien.
  • Was passiert ist: Eli Lilly und Incyte gaben bekannt, dass die FDA Olumiant, eine einmal täglich einzunehmende Pille, als erste systemische Behandlung für Erwachsene mit schwerer Alopecia areata zugelassen hat.
  • Was Eli Lilly macht: Eli Lilly ist ein Arzneimittelhersteller mit Schwerpunkt auf Neurowissenschaften, Endokrinologie, Krebs und Immunologie.

Costco Wholesale

  • Der Handel: Costco Wholesale Corporation (COST) leitender Vizepräsident James Murphy verkaufte insgesamt 2.595 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 464 US-Dollar. Der Insider erhielt rund 1,16 Millionen Dollar aus dem Verkauf dieser Aktien.
  • Was passiert ist: Costco Wholesale meldete kürzlich Umsatzergebnisse für den Monat Mai in Höhe von 18,23 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 15,59 Mrd. US-Dollar im Vorjahr.
  • Was macht Costco Wholesale: Der führende Lagerhausclub Costco hat weltweit 815 Geschäfte (Ende des Geschäftsjahres 2021), wobei der größte Teil des Umsatzes in den Vereinigten Staaten (72 %) und Kanada (14 %) erzielt wird. Das Unternehmen verkauft Mitgliedschaften, die es den Kunden ermöglichen, in seinen Lagerhäusern einzukaufen, die niedrige Preise für ein begrenztes Produktsortiment bieten.

Campbell Soup Company

  • Der Handel: Campbell Soup Company (CPB) leitender Vizepräsident Craig Slavtcheff verkaufte insgesamt 13.110 Aktien zu einem Durchschnittspreis von 47,00 US-Dollar. Der Insider erhielt rund 616,17 tausend $ aus dem Verkauf dieser Aktien.
  • Was passiert ist: Campbell Soup meldete kürzlich für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2002 ein Umsatzwachstum von 7 % gegenüber dem Vorjahr auf 2,13 Mrd. US-Dollar und übertraf damit den Konsens von 2,05 Mrd. US-Dollar.
  • Was macht Campbell Soup: Mit einer Geschichte, die rund 150 Jahre zurückreicht, ist Campbell Soup heute ein führender Hersteller und Vermarkter von Markennahrungsmitteln, vor allem von Suppe.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Benzinga:

https://www.benzinga.com/news/22/06/27842459/executives-sell-more-than-67m-of-5-stocks-netapp-eli-lilly-and-more

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre NetApp-Analyse vom 16.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich NetApp jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen NetApp-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Was ist Paper Trading? Was bringt es Ihnen?

Paper Trading ist im Grunde ein simulierter Handel. Sie treffen Entscheidungen über den Z...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

NetApp
US64110D1046
73,86 EUR
0,54 %

Mehr zum Thema

NetApp Aktie: Wird sie sich davon noch mal erholen?
Aktien-Broker | Mi

NetApp Aktie: Wird sie sich davon noch mal erholen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.08. NetApp Aktie: Jetzt sind alle Dämme gebrochen... Robert Sasse 21
NetApp: Aktuelle Kursrendite ein Schwachpunkt Netapp erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -20,84 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Computer & Peripheriegeräte"-Branche sind im Durchschnitt um 24,64 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -45,47 Prozent im Branchenvergleich für Netapp bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 58,18 Prozent im letzten Jahr. Netapp lag 79,01 Prozent unter diesem…
17.07. NetApp-Aktie: Haben Sie darauf geachtet? Die Aktien-Analyse 13
Der Umsatz konnte um 10% auf 6,3 Mrd $ gesteigert werden. Der Gewinn stieg sogar um 28,4% auf 937 Mio $. Größter Wachstumstreiber ist das Cloudgeschäft. Sowohl Privatkunden als auch Unternehmen verschieben zunehmend Datenmengen in die Cloud. Der jährliche Umsatz überschritt dort erstmals die 500 Mio $ und soll 2022 auf 780 bis 820 Mio $ gesteigert werden. Außerdem wird…
Anzeige NetApp: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6338
Wie wird sich NetApp in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle NetApp-Analyse...
06.04. NetApp-Aktie: Was haben 11 Analysten zu sagen? Benzinga 10
NetApp (NASDAQ:NTAP) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamte Bewertungen 0 6 5 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 2 2 0 0 Vor 2M 0 2 2 0 0 Vor 3M 0 2 0 0 0 Diese 11 Analysten haben ein durchschnittliches Kursziel von…
25.03. NetApp-Aktie: Wie ist die aktuelle Lage? Benzinga
NetApp (NASDAQ:NTAP) hat den Markt in den letzten 5 Jahren um 1,99% auf Jahresbasis übertroffen und eine durchschnittliche jährliche Rendite von 15,74% erzielt. Derzeit hat NetApp eine Marktkapitalisierung von $19,02 Milliarden. Kauf von NTAP im Wert von 100 $: Hätte ein Anleger vor 5 Jahren NTAP-Aktien im Wert von 100 $ gekauft, wären diese heute 208,99 $ wert, wenn der…