Mainstem: Wahninns Besetzung!

Supply Chain Mainstem holt Microsofts Field Chief Data Officer Matthew Smith in den Vorstand.

MainStem, B2B-Supply-Chain- und integrierte Beschaffungsplattform für die Cannabis-Industrie, ernennt Microsoft’s (NASDAQ:MSFT), Chief Data Officer für den Westen, Matthew Smith zu seinem Vorstand.

Überblick

„Ich fühle mich geehrt, dass MainStem mir diese Aufgabe anvertraut hat, und ich glaube, dass dies ein Beweis für unsere gemeinsame Überzeugung ist, dass der Wunsch der Unternehmen nach Geschwindigkeit, Transparenz, Vertrauen und intelligenter Entscheidungsunterstützung in Echtzeit immer die wichtigsten Faktoren für die Reife eines Unternehmens sind,“ erklärte Matthew Smith.

Gemeinsam mit Thomas Harrison, Senior Operating Partner bei Merida Capital Holdings, und dem Vorsitzenden und CEO von MainStem, Alen Nguyen, wird Smith bis zum Jahr 2024 tätig sein, um strategische Leitlinien für Innovationen im Bereich der Datenanalytik bereitzustellen, die dem riesigen Ökosystem von Cannabisunternehmen und globalen Zulieferern von MainStem einen aggregierten Marktüberblick bieten, der in Echtzeit Einblicke in Trends in der Cannabis-Lieferkette und personalisierte Geschäftsmöglichkeiten ermöglicht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Microsoft?

„Es braucht Zeit, um von bauchbasierten, reaktiven Entscheidungen zu Entscheidungen auf der Grundlage von Geschäftsdaten überzugehen, und dennoch haben datengesteuerte Unternehmen immer einen strategischen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz, einschließlich erhöhter Agilität und Kommunikation bei Fusionen und Übernahmen; mit M+A-Aktivitäten, die derzeit das Spiel in Cannabis anführen, bin ich persönlich sehr aufgeregt, dem Vorstand eines Unternehmens beizutreten, das so gut aufgestellt ist, um es kraftvoll zu revolutionieren,“ fügte Smith hinzu.

Smith fuhr fort: „Wenn verschiedene Geschäftsgruppen ihre eigenen Versionen von Berichten erstellen, spricht das Unternehmen nicht dieselbe Sprache über dieselben Zahlen. Das führt zu Verwirrung, Ungenauigkeit und, was noch wichtiger ist, zu schlecht informierten und kostspieligen Entscheidungen, die sich schnell wachsende MSOs einfach nicht leisten können. Wenn sich stattdessen alle Mitarbeiter eines Unternehmens auf eine Version der Wahrheit einigen – mit MainStem als sichtbarem Industriesponsor, der die Daten die Geschichte erzählen lässt -, dann haben sie die gleiche Grundlage für die Geschehnisse. MainStem macht dies für MSOs bereits möglich. Meine Aufgabe wird es sein, dazu beizutragen, eine einheitliche Version der Wahrheit zu schaffen und die Datenverwendungsmuster und Leistungsindikatoren der Branche für das gesamte globale Ökosystem zu formen.

Sollten Microsoft Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Microsoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Microsoft-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Microsoft. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Microsoft Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Microsoft
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Microsoft-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Microsoft
US5949181045
237,20 EUR
-0,75 %

Mehr zum Thema

Microsoft-Aktie: Die „grüne“ Wolke kommt!
Marco Schnepf | 18:35

Microsoft-Aktie: Die „grüne“ Wolke kommt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Microsoft-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 3044
Microsoft ist ein weltweit agierendes Unternehmen. Jüngst kam es allerdings zu Wettbewerbs-Beschwerden. Hintergrund ist, dass der europäische Cloud-Anbieter OVH Beschwerde in Brüssel eingereicht hat. Er sah sich durch die Lizenzbedingungen benachteiligt. Wie wird es hier weitergehen? In diesem Artikel soll nun aber geklärt werden, ob es sich lohnt, die Microsoft-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht…
Mi Microsoft-Aktie: Time to buy? Peter Wolf-Karnitschnig 218
Der Kursverlauf der Microsoft-Aktie war seit Jahresbeginn von zahlreichen Ups and Downs geprägt. Bislang konnte die Aktie des Tech-Riesen keinen eindeutigen Trend finden. Mit einem aktuellen Kurs von 252 Euro notiert die Microsoft-Aktie nur hauchdünn über ihrem Jahrestief aus dem Februar bei 243 Euro. Ist das eine Gelegenheit, in die Aktie einzusteigen? Viele erfolgreiche Standbeine Die meisten Analysten sind nach…
Anzeige Microsoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1624
Wie wird sich Microsoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Microsoft-Analyse...
09.05. Microsoft-Aktie: Aktien im Sinkflug! Benzinga 266
Ankündigung der Fed-Zinserhöhung Die Aktien mehrerer Unternehmen aus dem breiteren Technologiesektor, einschließlich der Microsoft Corporation (NASDAQ:MSFT), werden inmitten der Marktschwäche niedriger gehandelt, da die Händler weiterhin die Ankündigung der Fed-Zinserhöhung vom Mittwoch verarbeiten. Ein Anstieg der Treasury-Renditen hat die Technologie- und Wachstumswerte belastet. Leitzins um 0,5 % angehoben Die US-Notenbank hat am vergangenen Mittwoch ihren Leitzins um 0,5 % auf…
09.05. Microsoft Corp-Aktie: Weltweiter Wirtschaftsabschwung! Benzinga 618
Microsoft Corp (NASDAQ:MSFT) Mitbegründer Bill Gates sagt, dass die Kombination aus dem Russland-Ukraine-Krieg, den verbleibenden Auswirkungen der COVID-Pandemie und steigenden Zinsen einen weltweiten Wirtschaftsabschwung auslösen könnte. Folgen der Auswirkungen Im CNN’s “Fareed Zakaria GPS” am Sonntag sagte Gates, die kombinierten Auswirkungen des Krieges, der Pandemie und der geldpolitischen Straffung der Zentralbanken kämen zu einer Zeit, in der “die Staatsverschuldung bereits…

Microsoft Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Microsoft-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Microsoft Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz