Magna Mining Inc. kündigt nicht verbindliche Absichtserklärung mit Mitsui & Co. für ein geplantes Joint...

Quelle: IRW Press

Toronto, Ontario, 31. Januar 2022 – Magna Mining Inc. (TSXV: NICU) („Magna“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Mitsui & Co., Ltd. („Mitsui“) eine nicht verbindliche Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, „MOU“) unterzeichnet hat, wonach Magna und Mitsui die Möglichkeit eines Erwerbs einer Beteiligung von 10 bis 12,5 % an Magnas Mine Shakespeare durch Mitsui im Gegenzug für eine Barzahlung von 8 bis 10 Millionen Dollar zu Bedingungen (die „Transaktion“), die noch von den Parteien ausgehandelt werden müssen, erörtern werden. In Verbindung mit der Transaktion werden die Parteien voraussichtlich eine Joint-Venture-Vereinbarung abschließen, um die Erschließung der Mine Shakespeare gemeinsam voranzutreiben, wobei Magna als Betreiber des Projekts fungieren wird (das „Joint Venture“ oder „JV“).

Jason Jessup, CEO von Magna Mining, sagt dazu: „Die MOU ist der Beginn einer hoffentlich langen Partnerschaft zwischen Magna Mining und Mitsui, deren Ziel es ist, den nächsten Nickelproduzenten in der erstklassigen Nickelbergbauregion Sudbury in Ontario aufzubauen. Die Unterzeichnung einer MOU mit einem globalen Handels- und Investmentunternehmen von Mitsuis Format unterstreicht die strategische Bedeutung unserer Mine Shakespeare und das Wachstumspotenzial des Unternehmens. Wir gehen davon aus, dass unsere betriebliche und geologische Expertise und die Bilanzstärke von Mitsui in Kombination die perfekte Grundlage für die Weiterentwicklung der Mine Shakespeare bilden, um diese in Produktion zu bringen und einen bedeutenden Nickelproduzenten aufzubauen.“

Die MOU ist auf eine Fläche von 2.590 Hektar des mehr als 18.000 Hektar großen Projekts Shakespeare beschränkt (siehe Abbildung 1). Das Gebiet, das Gegenstand der MOU ist, umfasst den Standort der bestehenden Lagerstätte Shakespeare, den geplanten Standort der Tagebaumine Shakespeare, der Mühle und des Abraumlagers sowie die unmittelbar umliegenden Claims. Der Rest des Projekts Shakespeare und die regionalen Explorationsziele wie die Entdeckung P-4 bleiben zu 100 % im Besitz von Magna.

Jede Partei des JV wird das Recht auf die Abnahme eines Anteils der Produktion (einschließlich Nickel, Kupfer und/oder andere Nebenprodukte) aus der Mine Shakespeare entsprechend ihrer Beteiligung am JV erhalten. Zusätzlich zu der 10- bis 12,5%igen Beteiligung, die Mitsui im Rahmen der Transaktion erwerben soll, werden Magna und Mitsui gemeinsam auch die Möglichkeit des Erwerbs einer zusätzlichen 12,5- bis 15%igen Beteiligung am JV durch Mitsui prüfen und erörtern, und zwar zu Bedingungen und zu einer Bewertung, die von den Parteien einvernehmlich festgelegt werden müssen.

Die Parteien beabsichtigen, eine endgültige Kauf- und Joint-Venture-Vereinbarung abzuschließen, in der die geplanten Bedingungen der Transaktion im Einzelnen festgelegt sind.

Abbildung 1. Karte mit dem Teil des Projekts Shakespeare, das Gegenstand der MOU ist.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Reihe von Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) den Abschluss einer Due-Diligence-Prüfung durch Mitsui, (ii) die Aushandlung und Ausführung endgültiger Vereinbarungen zu den von den Parteien vereinbarten Bedingungen und (iii) den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen und Zustimmungen Dritter, darunter auch die Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Magna weist ausdrücklich darauf hin, dass es keine Garantie dafür gibt, dass die MOU zum Abschluss der Transaktion führen wird, oder falls die Transaktion erfolgt, dass ihre Bedingungen und ihr Zeitplan ungewiss sind.

BERATER

Desjardins Capital Markets fungiert als Finanzberater von Magna, Bennet Jones LLP als sein Rechtsberater.

ÜBER MITSUI & CO.

Mitsui & Co., Ltd. (8031: JP) ist ein globales Handels- und Investmentunternehmen mit einem diversifizierten Geschäftsportfolio, das sich auf rund 63 Länder in Asien, Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika, den Nahen Osten, Afrika und Ozeanien erstreckt.

Mitsui beschäftigt rund 5.600 Mitarbeiter und setzt weltweit Experten ein, um in Zusammenarbeit mit einem globalen Netz an bewährten Partnern Geschäftschancen zu identifizieren, zu entwickeln und auszubauen. Mitsui hat ein starkes und vielfältiges Kerngeschäft aufgebaut, das die Bereiche Mineral- und Metallressourcen, Energie, Maschinen und Infrastruktur sowie Chemie umfasst.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Siemens Energy sichern: Hier kostenlos herunterladen

Nähere Informationen zum Geschäft von Mitsui & Co. erhalten Sie unter www.mitsui.com.

ÜBER MAGNA MINING INC.

Magna ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das in erster Linie sulfidische Nickel-, Kupfer- und Platingruppenmetallprojekte in der Region Sudbury in der kanadischen Provinz Ontario betreibt. Das Aushängeschild des Unternehmens ist die ehemalige Produktionsstätte der Mine Shakespeare, für welche die wesentlichen Genehmigungen zur Errichtung eines Tagebaubetriebs mit einer Kapazität von 4.500 Tonnen pro Tag, einer Verarbeitungsanlage und einer Bergelagerung vorliegen und die von einem aussichtsreichen Konzessionspaket mit einer zusammenhängenden Grundfläche von 180 km2 umgeben ist.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens (www.sedar.com) sowie auf der Webseite des Unternehmens (www.magnamining.com) bzw. über

Jason Jessup

Chief Executive Officer

oder

Paul Fowler, CFA

Senior Vice President

E-Mail: info@magnamining.com

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen darstellen können. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören unter anderem die Erwartung, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung in Bezug auf die Transaktion abschließen wird, die Bedingungen der Transaktion, der Zeitplan und die Fähigkeit des Unternehmens, die Transaktion abzuschließen, der Zeitplan und die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen behördlichen Genehmigungen zu erhalten, sowie die Pläne, Tätigkeiten und Aussichten des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die sich auf die Ergebnisse auswirken könnten, zählen unter anderem: künftige Preise und das Angebot an Metallen, die künftige Nachfrage nach Metallen, die Ergebnisse von Bohrungen, die Unfähigkeit, die erforderlichen Mittel aufzubringen, um die Ausgaben zu tätigen, die für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Konzessionsgebiete des Unternehmens erforderlich sind, (bekannte und unbekannte) Umweltverbindlichkeiten, allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten, die Ergebnisse von Explorationsprogrammen, die Risiken der Bergbaubranche, Verzögerungen bei der Einholung von behördlichen Genehmigungen und das Versäumnis, behördliche Genehmigungen oder Genehmigungen durch Aktionäre zu zu erlangen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements und auf Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zur Verfügung standen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Siemens Energy-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Neuste Artikel

DatumAutor
18:00 BASF-Aktie: Kampf um den Aufwärtstrend! Lisa Feldmann
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur BASF-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Die BASF-Aktie verliert derzeit merklich an Kurswert, so dass es nun darum geht, den kurzfristigen Aufwärtstrend nicht zu verlieren. Die Entwicklung! Seit…
17:58 Silber: Die Erholung lässt auf sich warten! Andreas Göttling-Daxenbichler
Während der Goldpreis ich in den letzten Monaten auf einem hohen Niveau festgebissen hat und stellenweise sogar neue Rekorde erzielen konnte, war es um den Preis von Silber deutlich schlechter bestellt. Schon seit über einem Jahr befindet das Edelmetall sich in einem unschönen Abwärtstrend, welcher die Preise um gute 20 Prozent in die Tiefe beförderte. Weder die hohe Inflation noch…
16:05 S&P 500: Ist der Tiefpunkt überstanden? Andreas Göttling-Daxenbichler
Nach einer fast schon deprimierenden Phase an den Börsen machte sich in letzten Tagen wieder vermehrt bessere Stimmung breit. Gerade in den USA blicken die Marktakteure wieder etwas hoffnungsvoller in die Zukunft, gestützt durch erfreuliche Bilanzzahlen diverser Unternehmen sowie der Vermutung, dass die Fed bei den Zinserhöhungen die Zügel etwas anziehen könnte. Manch einer wertet es sogar als positives Zeichen,…
16:00 Apple-Aktie: Ab gen Norden? Lisa Feldmann
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei der Apple-Aktie gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Bei der Apple-Aktie kam eine Erholungsbewegung ins Stocken und es stellt sich die Frage, ob die Aktie schnell wieder stabilisiert werden kann. Die Entwicklung! Bei der Apple-Aktie wurde am…
15:00 Microsoft-Aktie: Was gibt es Neues? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Microsoft-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Die Weltwirtschaft ist im Krisenmodus, aber die Microsoft-Aktie scheint sich dennoch gut zu halten. Die Entwicklung! Laut der jüngsten Zahlen laufen die Geschäfte bei Microsoft und die weltweiten Lieferengpässe sowie die Sorgen um eine Inflation lassen das Unternehmen bisher recht…
14:19 Bitcoin: Platzt die Blase? Andreas Göttling-Daxenbichler
An den Börsen herrschte in der ausgelaufenen Woche eine allgemein gute Stimmung, welche DAX, Dow Jones und Co. zu ansehnlichen Erholungen verhalf. Wer erwartete, dass davon auch Kryptowährungen wie der Bitcoin profitieren könnten, wurde allerdings bitter enttäuscht. Hier mussten erneut herbe Verluste hingenommen werden. Mittlerweile scheint der Bitcoin die wichtige Marke bei 30.000 US-Dollar immer mehr aus den Augen zu…
14:00 Paypal-Aktie: Hoffnungsschimmer verflogen? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es um die PayPal-Aktie steht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Der Gesamtmarkt und die Zinssorgen sorgen weiterhin dafür, dass es mit der PayPal-Aktie nicht deutlich voran geht. Die Entwicklung! Nach den neuesten Zahlen hat sich die PayPal-Aktie zwar leicht erholen können, doch so richtig will es einfach nicht aufwärts…
13:00 BioNTech-Aktie: Jetzt die Kurse oben halten! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit um die BioNTech-Aktie steht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Derzeit schwächelt der Kurs der BioNTech-Aktie, obwohl es gerade erst wieder aufwärts gegangen war. Die Entwicklung! Im Mai hatte es die BioNTech-Aktie über den 50-Tagedurchschnitt und bis zum 20. Mai gar auf ein Hoch bei 162,00 Euro…
12:35 NEL ASA-Aktie: Die Bullen greifen wieder an Dr. Bernd Heim
Den Käufern ist es damit gelungen, die Abwärtsbewegung, die am 20. April auf dem Hoch bei 1,73 Euro begonnen hat, am 12. Mai auf dem Tief bei 1,09 Euro zu beenden. Die hier gestartete Erholung war in der Vorwoche noch daran gescheitert, bis an den 50-Tagedurchschnitt vorzudringen. In dieser Woche konnte der gleitende Durchschnitt im zweiten Anlauf nicht nur erreicht,…
12:23 Plug Power-Aktie: Das muss den Bullen jetzt gelingen Dr. Bernd Heim
Durch die starken Anstiege vom Donnerstag und Freitag haben die Bullen deutlich gemacht, dass sie die am 12. Mai auf dem Tief bei 12,70 US-Dollar gestartete Erholung fortsetzen möchten. Überwunden ist in der Zwischenzeit auch das Hoch bei 17,20 US-Dollar. Nun nimmt die Plug-Power-Aktie Kurs auf den 50-Tagedurchschnitt. Dieser fällt zwar noch zurück, verlangsamt seine Talfahrt aber inzwischen deutlich und…
12:08 PNE-Aktie: Endet jetzt der Anstieg? Dr. Bernd Heim
Seit Ende Februar vollzieht die PNE-Aktie einen dynamischen Anstieg. Er konnte auch im Mai fortgesetzt werden, nach dem eine Konsolidierung zuvor am 9. Mai zur Ausbildung eines Tiefs bei 11,48 Euro geführt hatte. Seit diesem Tief ließen die Käufer die Aktie jedoch wieder ansteigen, sodass am 25. Mai bei 13,54 Euro ein neues Allzeithoch ausgebildet wurde. Im Anschluss an dieses…
12:00 Nvidia-Aktie: Neue Tiefs vermeiden? Lisa Feldmann
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Nvidia-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Der Stand! Es geht abwärts mit der Nvidia-Aktie und es ist fraglich, ob die kürzlich einsetzende Gegenbewegung wieder erstarken kann. Die Entwicklung! Seit dem…
11:55 Rheinmetall-Aktie: Folgt noch eine weitere Abwärtsbewegung? Dr. Bernd Heim
Im April und Mai scheiterte die Rheinmetall-Aktie mehrfach daran, den Widerstand bei 225,00 Euro zu überwinden. Die Folge waren Gewinnmitnahmen. Sie führten Mitte Mai sogar zu einem kurzzeitigen Rückfall unter den 50-Tagedurchschnitt. Er konnte jedoch schnell wiedergewonnen werden. Allerdings haben die Bullen seitdem Mühe, den Kurs stärker vom gleitenden Durchschnitt abzusetzen. Im Raum steht daher auch weiterhin die Gefahr, dass…
11:46 Dow Jones: Es bleibt gefährlich für den Dow! Andreas Göttling-Daxenbichler
Trotz eines schwachen Starts in die laufende Woche können die Anleger beim Dow Jones zum Wochenende ein positives Fazit ziehen. Mit einem Wochenplus von gut sechs Prozent legte der Index das höchste Plus seit rund anderthalb Jahren hin, was manch einen vielleicht schon von einem Ende des Bärenmarktes träumen lässt. Börsenexperten sehen als Grund für die ansehnliche Erholung allerdings vor…
11:41 Nvidia-Aktie: Die Bullen melden sich kraftvoll zurück Dr. Bernd Heim
Gelungen ist den Bullen damit auch ein Bruch des seit Ende März anhaltenden Abwärtstrends. Er begann am 29. März auf einem Hoch bei 289,46 US-Dollar und ließ den Kurs der Nvidia-Aktie bis zum 12. Mai auf ein Tief bei 155,67 US-Dollar zurückfallen. Hier startete ein erster Erholungsversuch, der allerdings nur zu einem Anstieg bis auf 183,71 US-Dollar führte. Doch in…