Magna-Aktie: Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Die Magna-Aktie hat im Zuge der weltweiten Börsenturbulenzen erhebliche Einbußen hinnehmen müssen. Zwischen dem 21. Februar und dem 18. März ermäßigte sich der Kurs um fast 56 Prozent und sank auf ein neues Mehrjahrestief bei 22,78 USD (Nasdaq). In der zweiten März-Hälfte kehrten die Käufer an den Markt zurück und starteten eine kräftige Aufwärtsbewegung. Sie hat den Kurs in der vergangenen Woche bis auf 48,97 USD ansteigen lassen und damit den Abstand zum Vorkrisenniveau auf etwas mehr als 3 Prozent reduziert. In den letzten Tagen ist die Aktie wieder etwas zurückgekommen und notiert aktuell bei 46,14 USD. Der Kurs droht nun wieder unter die 50-Tage-Linie (EMA50) zu fallen, während der Supertrend weiterhin einen Bullenmarkt anzeigt. Aus charttechnischer Sicht liegt damit ein neutrales Signal vor.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich die Aktie im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Hier stehen aktuell Kursverluste von fast 16 Prozent zu Buche (Year-to-Date). Im historischen Vergleich bedeutet dies eine starke Underperformance, da sich die durchschnittliche Jahresrendite (bei Berücksichtigung aller erzielten Renditen seit dem Jahr 1999) auf 9,88 Prozent beläuft. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also noch deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres fast 25 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies hat ein Kaufsignal zur Folge.

Was sagen die Analysten?

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Magna?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 69,93 kanadischen Dollar (umgerechnet 52,28 USD / 44,21 Euro) und damit etwas mehr als 13 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Zurzeit wird der Titel von 18 Analysten beobachtet, von denen 11 für Buy, einer für Overweight und 6 für Hold plädieren. Verkaufsempfehlungen liegen keine vor. Dies führt zu einem weiteren Long-Signal.

Unter dem Strich erhält die Magna-Aktie 2,5 von 3 Punkten und ist damit insgesamt bullisch einzuschätzen. Hier könnte sich ein Investment also durchaus bezahlt machen. Anleger sollten die Aktie zumindest im Auge behalten.

Magna kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Magna jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Magna-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Magna
CA5592224011
60,12 EUR
-0,10 %

Mehr zum Thema

Magna Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt?
Aktien-Broker | 12:22

Magna Aktie: Haben die Anleger aufs falsche Pferd gesetzt?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.06. Magna-Aktie: Was nun? Die Aktien-Analyse 14
Der Umsatz ging um 5,3% zurück, der Gewinn sank von 615 auf 364 Mio $. Begründet wurde der Umsatzrückgang vor allem durch niedrigere weltweite Produktions- und Montage-Volumina für leichte Nutzfahrzeuge und die Abschwächung von Fremdwährungen gegenüber dem US-Dollar. Wegen der geopolitischen Ereignisse und der Lockdowns in China wurden Schätzungen für die Fahrzeugproduktion gesenkt. Die Magna- Aktivitäten in Russland sind stillgelegt…
30.04. Magna International-Aktie: Der Aktienkurs fällt! Benzinga 9
Magna International (NYSE:MGA) meldete seine Ergebnisse für das erste Quartal am Freitag, 29. April 2022 um 06:00 Uhr. Ergebnisse Magna International verfehlte den geschätzten Gewinn um 19,5% und meldete ein EPS von $1,28 gegenüber einer Schätzung von $1,59. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 537,00 Millionen Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal verfehlte das Unternehmen den Gewinn pro…
Anzeige Magna: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3952
Wie wird sich Magna in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Magna-Analyse...
23.04. Magna-Aktie: Nur noch bis zum Quartalsbericht möglich! Quartalszahlen-Analyst 1
In Kürze wird Magna, Sitz in Aurora, seine Quartalsbilanz für das 1. Quartal vorlegen. Mit welchem Umsatz und Gewinnzahlen können Aktionäre rechnen? Und wie entwickelt sich die Magna-Aktie im Vergleich zum Vorjahr? Nur noch 6 Tage müssen Anleger auf das neue Zahlenwerk der Magna-Aktie warten. Das mit einem Börsenwert von 18,93 Milliarden USD dotierte Unternehmen wird den Geschäftsbericht voraussichtlich vorlegen.…
21.04. Canaccord Genuity Aktie, Magna Aktie und Ballard Power Aktie: Die derzeit meistdiskutierten Trendsignale aus d... Sentiment Investor 344
Der Wert des S&P/TSX Composite-Index wird aktuell mit 21998.4 Punkten angegeben (Stand 03:31 Uhr) und ist damit beinahe gleich (+0.21 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P/TSX Composite liegt derzeit bei 125 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Vor allem über diese drei Aktien wird…