LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton-Aktie: Was ist jetzt noch drin?

Der Luxusgüterkonzern LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton hat im ersten Halbjahr seinen Umsatz und das operative Ergebnis deutlich gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten übertroffen. Einem Umsatz von 28,67 Mrd. Euro stand ein operativer Gewinn von 7,63 Mrd. Euro gegenüber, während die Experten im Vorfeld mit einem Umsatz von 28,36 Mrd. Euro und einem operativen Gewinn von 6,83 Mrd. Euro kalkuliert hatten. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 5,29 Mrd. Euro und damit mehr als zehnmal so viel wie im ersten Halbjahr des Krisenjahres 2020.

Die Aktie hat sich in der vergangenen Woche ganz dicht an das bisherige Rekordhoch von 698,90 Euro herangeschoben, kurz vor dem Erreichen dieser Marke aber nach unten abgedreht. Zum Auftakt in die neue Woche geht es wieder aufwärts. Aktuell notiert der Anteilsschein bei 687 Euro. Da der Kurs oberhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bullenmarkt anzeigt, liegt aus charttechnischer Sicht ein Kaufsignal vor.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich die Aktie im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie inzwischen mit 34,47 Prozent im Plus. Im historischen Vergleich stellt dies bereits eine Overperformance dar, da sich die durchschnittliche Jahresrendite (bei Berücksichtigung aller erzielten Renditen seit dem Jahr 2010) auf 22,23 Prozent beläuft. Aus der durchschnittlichen Rendite leitet sich ein Zielwert von 624,47 Euro ab. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also wieder etwas nach unten gehen und die Rendite am Ende des Jahres über 12 Prozentpunkte niedriger ausfallen. Dies führt zu einem Verkaufssignal.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei LVMH?

Was sagen die Analysten zur LVMH-Aktie?

Geht es nach den fundamental orientierten Analysten, liegt der faire Wert der Aktie durchschnittlich bei 757,308 Euro und damit über 10 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Das Anlagevotum fällt bullisch aus. Zurzeit beschäftigen sich 28 Analysten mit dem Titel, von denen 20 für Buy, einer für Overweight, 4 für Hold, einer für Underweight und 2 für Sell plädieren. Hieraus folgt ein weiteres Kaufsignal.

Unter dem Strich erhält die LVMH-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit leicht bullisch einzuschätzen. Hier könnte sich ein Investment also trotz der bereits erzielten Rendite weiterhin lohnen. Charttechnik und Anlagevotum sprechen für die Aktie.

LVMH kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich LVMH jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen LVMH-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre LVMH-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu LVMH. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

LVMH Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu LVMH
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose LVMH-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
LVMH
FR0000121014
578,20 EUR
-0,64 %

Mehr zum Thema

LVMH-Aktie: Unerschütterlich!
Cemal Malkoc | 14.04.2022

LVMH-Aktie: Unerschütterlich!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.04. LVMH-Aktie: Champagner-Laune oder doch nicht? Peter Wolf-Karnitschnig 80
Gestern legte die LVMH-Aktie um fast vier Prozent zu. Heute Vormittag verlor das Papier des französischen Luxusgüterkonzerns jedoch wieder 2,5 Prozent an Wert. Was steckt hinter dem Auf und Ab der LVMH-Aktie? Bärenstarke Zahlen Das gestrige Kursplus ist der Vorlage der Zahlen für das erste Quartal 2022 geschuldet. Mit seinem Zahlenwerk übertraf LVMH die Erwartungen der Analysten. Der Konzern konnte…
08.04. LVMH-Aktie: Krisensicher? Cemal Malkoc 146
Zu Beginn des Jahres markierte die LVMH-Aktie ein neues Allzeithoch. Es folgten Korrekturen, die im Zuge des Krieges in der Ukraine in einem 52-Wochen-Tief von 544,00 Euro endeten. Davon hat sich die Aktie jedoch mit einem zwischenzeitlichen Anstieg von 20 Prozent eindrucksvoll erholt. Eine Reihe von Analysten hat inzwischen ihre Einschätzungen für die LVMH-Aktie aktualisiert. Der Stand der Dinge Im…
Anzeige LVMH: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2389
Wie wird sich LVMH in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle LVMH-Analyse...
23.03. LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton-Aktie: Die Bullen melden sich zurück! Alexander Hirschler 158
Die Aktie des französischen Luxusgüterkonzerns LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton schaffte am ersten Handelstag dieses Jahres den Sprung auf ein neues Allzeithoch bei 758,5 Euro, musste in der Folge aber deutliche Einbußen hinnehmen. Zurückzuführen war dies auf das korrektive Marktumfeld, in dem hohe Inflation und Zinssorgen, geopolitische Spannungen und Kriegsängste für Verkaufsdruck sorgten. LVMH-Aktie leitet Turnaround ein Nach der…
21.03. LVMH-Aktie: Dagegen hat Buffett keine Chance! Peter Wolf-Karnitschnig 272
Die LVMH-Aktie ist einer der Topperformer unter den Bluechips der vergangenen Jahre. Mit einer mehr als Verdreifachung des Kurses über die letzten fünf Jahr stellt die Aktie des französischen Luxusgüterkonzerns sowohl den Weltindex MSCI World als auch Warren Buffetts legendäre Investmentholding Berkshire Hathaway ganz locker in den Schatten. Bleibt das auch in Zukunft so? Ein post-Pandemie-Gewinner… Gut möglich, denn die…

LVMH Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre LVMH-Analyse vom 17.05.2022 liefert die Antwort

LVMH Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz