Lukoil-Aktie: Kommt doch noch ein Ölembargo?

Vom russischen Ölkonzern Lukoil war in den letzten Wochen recht wenig zu hören. Ist der Konzern bewusst auf Tauchstation gegangen, um weitere Sanktionen zu vermeiden?

Um die Lukoil-Aktie ist es in den letzten Tagen recht still geworden. Die mediale Aufmerksamkeit in Deutschland und Europa konzentriert sich fast ausschließlich auf den russischen Gaskonzern Gazprom. Lukoil findet in den Medien hierzulande deutlich weniger Beachtung. Wie ist die aktuelle Situation beim russischen Ölkonzern?

Werden die Sanktionen auf Öl ausgedehnt?

Wahrscheinlich kommt es Lukoil gelegen, nicht im medialen Rampenlicht zu stehen und tagtäglich mit neuen Sanktionen gegen Russland in Verbindung gebracht zu werden. Bislang läuft das Ölgeschäft von Lukoil im Normalbetrieb weiter. Dass sich Europa angesichts der offenbar von der russischen Armee an vielen Orten in der Ukraine gegen Zivilisten verübten Gräueltaten zu einer Ausweitung der Sanktionen durchringt, scheint ausgemachte Sache. Offen ist dabei jedoch, ob sich die Sanktionen auch auf den Rohstoff Öl beziehen sollen. Angesichts der großen Abhängigkeit zahlreicher Mitgliedsstaaten der europäischen Union von russischem Öl ist diese Frage sehr umstritten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lukoil?

Für Lukoil dürfte ein europäischer Importstopp für russisches Öl harte Konsequenzen haben. Zwar gehen Branchenkenner davon aus, dass der russische Ölkonzern auch andere Abnehmer für seine Produkte finden wird, doch diese werden die Situation ausnutzen und die Preise weitgehend diktieren. Das hätte starke Auswirkungen auf die Gewinnmarge von Lukoil.

Finger weg von der Aktie!

Keine guten Perspektiven für die Lukoil-Aktie. Das Unternehmen ist zwar nicht so stark von Europa abhängig wie der Gaskonzern Gazprom, aber ein Ölembargo dürfte dem Ölkonzern alles andere als gelegen kommen. Anleger sollten auch an der Moskauer Börse die Finger von der Lukoil-Aktie lassen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lukoil-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Lukoil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lukoil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lukoil-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Lukoil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Lukoil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Lukoil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Lukoil-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Lukoil
US69343P1057
30,50 EUR
-28,90 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | Di

Lukoil Aktie: Besser könnte es gar nicht laufen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.05. Lukoil-Aktie: Kommt jetzt das Ölembargo? Peter Wolf-Karnitschnig 84
Der Kurs der Lukoil-Aktie ist seit Anfang Mai um rund sieben Prozent an der Moskauer Börse gefallen. Damit setzte die Aktie des russischen Ölkonzerns ihren bereits seit Anfang April bestehenden Abwärtstrend weiter fort. Bekommen es Anleger nun endlich mit der Angst vor einem europäischen Ölembargo zu tun? Die EU ist auf der Zielgeraden Gut möglich, denn nach wochenlangen Verhandlungen scheint…
17.05. Lukoil-Aktie: Ist das Ölembargo vom Tisch? Peter Wolf-Karnitschnig 90
Die Lukoil-Aktie hat sich in den letzten drei Handelswochen an der Moskauer Börse wieder stabilisiert. Der Kurs des zweitgrößten russischen Ölkonzerns bewegt sich seitdem in einem Kursband zwischen 4.400 und 4.700 Rubel hin und her. Ist ein potenzielles europäisches Ölembargo noch so fern? Ein Land sperrt sich Anscheinend. Der Widerstand vieler EU-Mitgliedsstaaten gegen einen Importstopp russischen Öls durch die Europäische…
Anzeige Lukoil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6649
Wie wird sich Lukoil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lukoil-Analyse...
13.05. Lukoil-Aktie: Shell verkauft Downstream-Aktivitäten! Cemal Malkoc 29
Die Lukoil-Aktie hat in dieser kurzen Handelswoche in Russland an der Moskauer Börse geschwächelt. Seit dem Handelsbeginn, der aufgrund der Feiertage in Russland später erfolgte, ist die Aktie um fast fünf Prozent gesunken und notiert nun bei 4.400 Rubel (65,30 Euro). Das russische Unternehmen Lukoil kündigte letzte Woche an, dass es seine Stammaktien und American Depositary Receipts am 6. Juni…
10.05. Lukoil-Aktie: Ruhe vor dem Sturm? Freya Wester-Ebbinghaus 1102
Unter Druck geriet die Lukoil-Aktie zuletzt auch wegen des geplanten Ölembargos der EU gegen Russland. Allerdings konnten die Bullen die kurzfristigen Kursverluste letztlich recht schnell wettmachen, denn nicht wenige Beobachter gehen davon aus, dass solche Sanktionen kaum Auswirkungen auf das russische Ölgeschäft haben werden. Seit dem 22. April sind die Aktien von Lukoil an der Moskauer Börse um rund 21…

Lukoil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lukoil-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort