Lukoil-Aktie: Fest in Putins Händen

Die Lukoil-Aktie wurde am Donnerstag nach dem Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine massiv abverkauft. Anschließend erholte sich der Wert etwas.

Als ein durch und durch politischer Wert durchlebt die Lukoil-Aktie derzeit eine schwere Zeit. Von ihr trennen sich die Anleger, seitdem die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine Mitte Februar zunahmen. Mit Kriegsbeginn am Donnerstag stürzte auch die Lukoil-Aktie um 47 Prozent in die Tiefe und bildete bei 29,87 US-Dollar ein Tief aus.

Diese Marken sind bei der Lukoil-Aktie nun wichtig

Von diesem Tief konnte der Wert schon am Donnerstag wieder einen kräftigen Anstieg vollziehen. Er wurde auch am Freitag zunächst fortgesetzt, sodass bei 58,97 US-Dollar das Tageshoch ausgebildet wurde. Es stellt nun den nächsten Widerstand dar, den die Bullen überwinden müssen, wollen sie den laufenden Anstieg fortsetzen. Danach ist die am Donnerstag gerissene Kurslücke zwischen 67,75 und 64,86 US-Dollar ihr nächstes Ziel.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei LUKOIL?

Weitere Sanktionen bzw. eine erneute Verschärfung der politischen Lage könnten die Lukoil-Aktie jedoch sofort wieder abstürzen lassen. Die Fallhöhe ist dabei theoretisch unbegrenzt, denn sollte beispielsweise ein Handelsverbot drohen, dürfte auch das Tief vom Donnerstag bei 29,87 US-Dollar nicht viel Halt geben.

LUKOIL kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich LUKOIL jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen LUKOIL-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...

Dax: Analyse am Montag – warum die Zalando-Aktie das Sorgenkind...

Am Montag war es an der Börse relativ ruhig. Der Dax stabilisierte si...

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die a...

Die erste Jahreshälfte 2022 war für den Aktienmarkt ein Alptraum. Di...

Bitcoin: So viele Coins hält der reichste Bitcoin-Wal!

Nach Angaben der Krypto-Plattform BitInfoCharts hält der größte Bit...

Die Aktie des Tages: Siemens Healthineers – solide durch die Kr...

Während andere Aktiengesellschaften ihre Aktienrückkaufprogramme ang...

DAX: Auf ganz dünnem Eis!

Beim DAX ließen sich zu Beginn der neuen Woche grüne Vorzeichen fest...

Die wichtigsten Termine für Biotech-Investoren im Juli

Der Biotechnologiesektor wird den Juni trotz der weitgehend enttäusch...

BYD-Aktie: Starke Zahlen - besser als Tesla!

Die Vorteile des Auto- und Akkuherstellers Byd sind eindeutig. Der E-A...
LUKOIL
RU0009024277

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 07.03.2022

LUKOIL Aktie: Das gab es noch nie!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.03. Lukoil-Aktie: Auf dem Weg zum dauerhaften Pennystock? Carsten Rockenfeller 44
Nach anfänglichem Zögern nach der Entscheidung Russlands, einen illegalen Angriff auf die Ukraine zu starten, hat der Westen mit beeindruckender Solidarität auf die neue Drohung aus dem Kreml reagiert. Inzwischen sind die härtesten Sanktionen in Kraft getreten, die die EU je gegen ein Land verhängt hat. Diese zielen zumindest an der Börse direkt auf die Energiebranche, und die Folgen sind…
25.02. Lukoil-Aktie: Beteiligung erworben! Carsten Rockenfeller 35
Der russische Ölkonzern Lukoil teilte am Freitag mit, dass er den Erwerb der 50-prozentigen Betreiberbeteiligung am Area-4-Projekt in Mexiko durch die Übernahme der Holdinggesellschaft des Betreibers abgeschlossen hat. Die geplante Übernahme wurde erstmals im Juli 2021 angekündigt, als Lukoil den Transaktionswert mit 435 Millionen US-Dollar angab, zuzüglich der im Jahr 2021 anfallenden Ausgaben bis zum Abschluss der Transaktion. Transaktion offiziell…
Anzeige LUKOIL: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4299
Wie wird sich LUKOIL in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle LUKOIL-Analyse...
01.05.2018 Schlumberger: Einkauf in Russland genehmigt Mirko Hennecke 238
Schlumberger, einer der weltweit größten Anbieter für Ölfeld-Serviceleistungen, hat nun die Genehmigung erhalten, einen drei Jahre alten Plan in die Tat umzusetzen und sich bei Russlands größten Ölförderer, der Eurasia Drilling Co. Ltd., einzukaufen. Genehmigung von staatlicher Seite nötig Für solche Investitionen durch ausländische Firmen muss eine spezielle Kommission das Verfahren prüfen und genehmigen. Schlumberger darf sich nun mit 25-49%…
30.04.2018 Petrochina: Gewinn steigt dank hoher Ölpreise Mirko Hennecke 147
Die Gewinne von Chinas größten Öl- und Gasproduzenten, der PetroChina Co., stiegen dank der stark angestiegenen Ölpreise im ersten Quartal um 78%. Somit stieg der Reinerlös von PetroChina Co. in der Periode Januar-März 2018 auf 10,15 Milliarden Yuan, was ungefähr 1,31 Milliarden Euro entspricht. Zum Vorjahreszeitraum lag der Wert noch bei 5,7 Milliarden Yuan. Höchster Quartalsgewinn seit 2 Jahren Dieses…