Lufthansa-Aktie: Der Aufwind fehlt!

Nur ganz kurz konnte die 7€-Marke gehalten werden.

Ob man mit einem Engagement bei der Lufthansa-Aktie reich wird, sei mal dahingestellt. Vermutlich aber nicht. In der gesamten Firmenhistorie war maximal eine Rendite von 240% drin, sofern die optimalen Ein- und Ausstiegszeitpunkte gefunden werden konnten. Die Aktie ist somit eher nichts für Personen, die sich mit der Börse ein attraktives (Neben-) Einkommen erwirtschaften wollen. Vor allem in den zurückliegenden drei Jahren lief es miserabel bei Deutschlands Airline Nummer Eins.

Vom Winter 2017 an bis einschließlich September des letzten Jahres krachte Lufthansa erbarmungslos gen Boden. Innerhalb dieses Zeitraums gingen rund 78% an Wert verloren. Dass das bald wett gemacht werden kann, ist mehr als unwahrscheinlich. Dafür müsste sich der Anteilsschein schließlich vervielfachen, was vor allem angesichts der derzeitigen Lage kaum machbar sein dürfte.

Aktuell notiert die Fluggesellschaft bei knapp 6,70€ je Aktie. Die 1-Jahres-Performance bleibt somit weiterhin klar im roten Bereich. Hält der momentane Trend an, könnten die Renditen zusätzlich dahinschmelzen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Deutsche Lufthansa?

Konzern braucht Geld!

Es ist inzwischen die dritte Unternehmensanleihe, die die Deutsche Lufthansa in diesem Jahr emittiert. Aufgeteilt ist sie in zwei unterschiedliche Tranchen mit unterschiedlichen Laufzeiten und entsprechend unterschiedlichen Kupons. Während die eine bis Ende 2023 läuft und eine Verzinsung von 1,625% aufweist, wird für die andere 2,875% bis ins Jahr 2027 gezahlt.

Finanzvorstand Steenbergen nannte die Maßnahme einen wichtigen Schritt, um die Liquidität der Airline weiter zu stärken und gleichzeitig noch bestehende Schulden zu tilgen. Ebenso soll durch die neuste Anleihe das vom Staat aufgenommene Kapital während der Pandemie zurückgezahlt werden.

Noch lange nicht beim Alten!

Die Normalität wird aller Voraussicht nach noch auf sich warten lassen. Lufthansa bleibt dadurch weit davon entfernt, auf normale Niveaus zurückzukehren. Die Belastungen der Krise werden noch lange Spuren nach sich ziehen. Es gibt bessere Alternativen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Lufthansa-Analyse vom 11.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Deutsche Lufthansa jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Deutsche Lufthansa-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Lufthansa-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Deutsche Lufthansa. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Deutsche Lufthansa Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Deutsche Lufthansa
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Deutsche Lufthansa-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Deutsche Lufthansa
DE0008232125
6,59 EUR
-0,81 %

Mehr zum Thema

Deutsche Lufthansa Aktie: Diese Kennziffer sollten Anleger kennen!
Aktien-Broker | Mi

Deutsche Lufthansa Aktie: Diese Kennziffer sollten Anleger kennen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Deutsche Lufthansa-Aktie: Es bleibt aufregend! Carsten Rockenfeller 73
Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit führte eine Streikurabstimmung durch, baut aber gleichzeitig darauf, mit dem Konzern weiterhin zu kooperieren. Anleger der Deutschen Lufthansa-Aktie dürfen gespannt sein, wie sich die Lage künftig entwickelt. Kommunikation mit der Öffentlichkeit verboten "In den nächsten Wochen haben wir vier Termine festgesetzt, um herauszufinden, in welchem Rahmen wir arbeiten", erklärte Andreas Pinheiro, der Vorsitzende der Tarifvertragskommission. Wie…
Mi Deutsche Lufthansa: Kommt es zum erneuten Absturz? Andreas Opitz 59
Genau am 30. Juni dieses Jahres haben die Bären der Deutsche Lufthansa-Aktie den Kurs auf den langfristig relevanten Unterstützungsbereich von etwa 5,40 EUR gedrückt. In diesem Bereich kam es dann zu einem Halten und einer neuerlichen Aufwärtsbewegung. Oftmals ist es so, dass nach fünfteiligen Bewegungen zunächst ein Ende gefunden wird. Wenn Sie sich den Chart ansehen, dann werden Sie sehen,…
Anzeige Deutsche Lufthansa: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8204
Wie wird sich Deutsche Lufthansa in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Deutsche Lufthansa-Analyse...
Fr Lufthansa: Alles eine Frage des richtigen Timings! Alexander Hirschler 43
Mit Kursaufschlägen von 6,41 Prozent hat sich die Lufthansa-Aktie am Mittwoch an die MDAX-Spitze gesetzt. Ein Zustand, den man in den vergangenen Jahren nicht oft beobachten konnte. Denn da zählte das Papier eigentlich die meiste Zeit zu den schwächsten Performern. Von Anfang Januar 2018 und einem Kursniveau über 22 Euro ging es für die Aktie im Jahr 2020 im Zuge…
04.08. Lufthansa: Endlich dürfen die Anleger wieder jubeln! Marco Schnepf 33
Gutes Signal von der Lufthansa: Wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Quartalspräsentation hervorgeht, konnte der Airline-Konzern im zweiten Jahresviertel auch unterm Strich endlich wieder einen Gewinn generieren. Lufthansa erzielt wieder einen Nettogewinn Demnach erzielte die Lufthansa zwischen Anfang April und Ende Juni einen Überschuss von 259 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum hatte man noch einen Fehlbetrag von 756 Millionen…

Deutsche Lufthansa Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Deutsche Lufthansa-Analyse vom 11.08.2022 liefert die Antwort