Luckin-Coffee-Aktie: Der Machtkampf ist beendet!

513

Ein scharf geführter Machtkampf setzte dem chinesischen Unternehmen Luckin Coffee zuletzt zu. Der Konzern, der sich einst zum Herausforderer von Starbucks erklärte, legte nun den lang erwarteten Bericht der internen Untersuchung vor. Damit ist der Boden für eine weitere Erholung der des Unternehmens bereitet. Die Luckin-Coffee-Aktie zeigte sich von dieser Entwicklung am Montag jedoch völlig unbeeindruckt.

Ein Ende des Streits?

Bereits in den turbulenten Tagen des März 2020 wurde die Luckin-Coffee-Aktie von einem Crash eingeholt, von dem sie sich bis dato nicht erholen konnte. Zu allem überfloss folgte ein intensiver Machtkampf, nachdem Angestellte in einem offenen Brief ihrem CEO Guo Jinyi mangelnde Führungsqualitäten, den Missbrauch seiner Macht und sogar Korruption vorgeworfen hatten.

Guo Jinyi wies die Verantwortung zu seiner Zeit von sich und verwies stattdessen auf den ehemaligen Vorsitzenden Charles Zhengyao Lu und die Mitbegründerin des Unternehmens Jenny Qian Zhiya. Da eine Bilanzfälschung in Höhe von mehreren hundert Millionen US-Dollar vorlag und zahlreiche Aktionäre ihr angelegtes Geld verloren hatten, folgte eine interne Untersuchung. Wie erwartet zeigte sich nun, dass Guo Jinyi tatsächlich als entlastet angesehen werden kann.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Luckin Coffee?

Kaum Bewegung am Montag

Dass dieses Ergebnis an der Börse schon erahnt worden war, das zeigt der Blick auf die Entwicklung des Kurses. Am Montag verlor das Papier an der Börse Stuttgart gar 2,41 Prozent und notierte zuletzt bei 5,68 Euro.

Noch hat Luckin Coffee die finanziell schwierige Phase keineswegs überwunden. Hinzu kommt der negative Ruf durch die Bilanzfälschung, welcher der Firma wohl noch viele Jahre anhaften wird. Der Trend der vergangenen Woche ist zumindest an der Börse klar positiv. Über diesen Zeitraum durften sich die Anleger über Kursgewinne in Höhe von 20,9 Prozent freuen. zeitweise kratzte das Papier gar an der Marke von 6 Euro. Auf fundamentaler Ebene sind nun neue positive Signale gefragt, welche diese Entwicklung zementieren können.

Sollten Luckin Coffee Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Luckin Coffee jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Luckin Coffee Aktie.



Luckin Coffee Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0 Beiträge
eigentlich das am 16.3 News kommen? Vielleicht verfällt der Termin genauso wie gestern? Meinungen d
0 Beiträge
der andere Termin ist doch 16.3 oder? Wichtig wäre es aber mal zu wissen, was beim Bondholder Meet
0 Beiträge
denn die News vom Bondholder Meeting gestern? Warum sagt man nicht, was dort vereinbart wurde? No ne
513 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Luckin Coffee per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)