Lucid Group-Aktie: Ist der Glaube fort?

Die Lucid Group-Aktie gehörte zu den größten Verlierern der letzten Wochen. Glauben Anleger nicht mehr an die Erfolgsstory des US-Newcomers?

Die Lucid Group-Aktie ist in den letzten Wochen mächtig unter die Räder gekommen. Seit Ende November hat das Papier des US-amerikanischen Elektroautobauers die Hälfte ihres Wertes eingebüßt. Damit hat die Lucid Group-Aktie alle Gewinne der Jahresendrallye wieder verloren. Was war geschehen? Haben Anleger kein Vertrauen mehr in die Zukunft des Newcomers auf dem Automarkt?

Eine riskante Wette

So pauschal lässt sich das nicht sagen, denn seit einiger Zeit gibt es keine größeren Neuigkeiten von Lucid Group, die eine fundamentale Neueinschätzung des Unternehmens erforderlich machen würden. Das letzte Zahlen-Update stammt vom 15. November. Dementsprechend erwarten Anleger und Analysten mit großer Neugierde die Präsentation der nächsten Quartalszahlen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lucid Group?

Bis dahin bleibt die Erkenntnis, dass die Lucid Group-Aktie sich ähnlich wie die Technologiebörse Nasdaq verhält, nur mit wesentlich größeren Kursausschlägen. Dementsprechend riskant ist das derzeitige Marktumfeld für die Lucid Group. Die in den USA bevorstehenden Zinserhöhungen könnten dem Kurs der Lucid Group-Aktie einen ordentlichen Strich durch die Rechnung machen. Sollte sich die US-amerikanische Zentralbank FED zu einem unerwartet radikalen Zinsschritt entscheiden, könnten Technologietitel wie Lucid, deren Gewinne weit in der Zukunft liegen, sehr hart getroffen werden. Ein Investment in die Lucid Group-Aktie ist derzeit in gewisser Weise eine Wette darauf, dass die Zinserhöhung der FED relativ moderat ausfallen werden.

Hält die technologische Führung?

Zudem ist ein Investment in die Lucid Group-Aktie eine Wette auf die technologische Führungsposition des Unternehmens. In vielen Tests wurde dem Lucid Air, dem ersten und bislang einzigen Modell des Autobauers, eine überragende Technologie attestiert. Lucid wird in Zukunft alles daran setzen müssen, diese Position zu behaupten. Ansonsten dürfte es für Kunden relativ wenige Gründe geben, ein Lucid-Fahrzeug zu kaufen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lucid Group-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Lucid Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lucid Group-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lucid Group-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Lucid Group. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Lucid Group Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Lucid Group
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Lucid Group-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Lucid Group
US5494981039
18,46 EUR
3,58 %

Mehr zum Thema

Lucid Group-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 04:15

Lucid Group-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Nasdaq: Lucid-, Nikola- und Rivian-Aktien gehen plötzlich steil! Achim Graf 492
Es ist nur wenige Stunden her, da berichtete das Handelsblatt online, dass die Aktien der aufstrebenden US-Elektroauto-Hersteller nur noch lukrativ sind, wenn man auf fallende Kurse setzt: „Börsencrash für Elektroautos: Nur noch Shortseller verdienen bei Aktien von Tesla, Rivian und Lucid“, war der Artikel überschrieben. Man könnte auch noch Truck-Entwickler Nikola dazu packen, auch diese Aktie hatte einen bösen Absturz…
20.05. Lucid Group-Aktie: Jetzt fällt die Entscheidung! Alexander Hirschler 212
Die Aktie des E-Auto-Herstellers Lucid ist in der vergangenen Woche unter das September-Tief von 16,12 Dollar gerutscht und bis auf 13,25 Dollar zurückgefallen. Dabei handelte es sich um den niedrigsten Stand seit Januar 2021. Seitdem läuft eine Gegenbewegung, die den Kurs nun wieder an die 20-Dollar-Marke herangeführt hat. Damit ist die Aktie in wenigen Tagen um fast 50 Prozent gestiegen.…
Anzeige Lucid Group: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2931
Wie wird sich Lucid Group in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lucid Group-Analyse...
14.05. Lucid Group-Aktie: Ist jetzt die Stunde der Bullen geschlagen? Alexander Hirschler 284
Die Aktie des E-Auto-Startup-Unternehmens und Tesla-Herausforderers Lucid ist am Donnerstag im Tief bis auf 13,20 Dollar gefallen. Dabei handelte es sich um den niedrigsten Kurs seit Januar 2021. Der horizontale Support bei 16,12/17,25 Dollar scheint das Kaufinteresse nun aber wieder anzukurbeln. Nach dem bullischen Reversal vom Donnerstag, als die Aktie letztlich mehr als 13 Prozent zulegen konnte, geht es am…
13.05. Lucid Motors-Aktie: Und plötzlich sind sie da! Achim Graf 308
Nichts deutete darauf hin, dass sich die Aktie von Lucid Motors am Donnerstag aus ihrem massiven Abwärtskanal würde befreien können. Im Handel in New York ging es mit den Papieren des Elektroauto-Herstellers aus den USA zunächst weiter abwärts auf noch 13,57 US-Dollar. Doch dann setzte die Lucid-Aktie plötzlich zum Sprung an, bis Börsenschluss stand ein Plus von gut 13 Prozent…

Lucid Group Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lucid Group-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Lucid Group Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz