Lonza-Aktie: Solide Leistung!

Lonza erzielt im ersten Halbjahr 2022 eine solide Leistung mit einem Umsatzwachstum von 16.8% CER und einer CORE EBITDA-Marge von 33.1%.

Lonza hat einen Umsatz von CHF 3 Milliarden, ein Wachstum von 17.3% AER2 (16.8%1 CER) und ein CORE EBITDA von CHF 987 Millionen erzielt, was einer Marge von 33.1% entspricht. Dank des Engagements der Kolleginnen und Kollegen im gesamten globalen Netzwerk der Lonza hat das Unternehmen die Herausforderungen, die sich aus dem unsicheren makroökonomischen Umfeld in der ersten Jahreshälfte ergeben, erfolgreich gemeistert. Lonza bleibt auf Kurs, um ihren Ausblick für 2022 zu erreichen und bestätigt ihre mittelfristige Guidance 2024, unter der Annahme, dass keine unvorhergesehenen Ereignisse oder Probleme auftreten.

CHF 500 Millionen-Investition

Lonza hat eine Investition von rund CHF 500 Millionen für den Bau einer gross angelegten, kommerziellen Anlage zur Abfüllung und Veredelung von Medikamenten in Stein (CH) angekündigt. Damit erfüllt das Unternehmen sein strategisches Ziel, seine Wertschöpfungskette im Bereich Biologics zu vervollständigen und seinen Kunden einen umfassenden Service zu bieten. Im ersten Halbjahr setzte das Unternehmen seine organische Wachstumsstrategie fort und investierte 28,2% des Umsatzes in CAPEX. Dies entspricht dem geplanten CAPEX für das Gesamtjahr (rund 30 % des Umsatzes).

Lonza treibt seine ESG-Agenda weiter voran

2022 ist das erste Jahr, in dem Lonza ESG-Ziele in ihre Vergütungspolitik für Mitarbeitende und Führungskräfte aufgenommen hat. Derzeit ist das Unternehmen in mehr als 100 ESG-Projekten im gesamten globalen Netzwerk engagiert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lonza?

Ausblick bestätigt

Lonza bestätigt ihren Ausblick für das Gesamtjahr 2022 mit einem CER-Umsatzwachstum im unteren bis mittleren Zehnerbereich und einer Verbesserung der CORE-EBITDA-Marge im Einklang mit der mittelfristigen Prognose für 2024. Dies wird durch eine Kombination aus operativer Exzellenz und aktivem Inflationsmanagement erreicht werden.

Pierre-Alain Ruffieux, CEO, Lonza

‚Wir freuen uns, dass wir dank des Engagements und der Unterstützung der weltweiten Lonza-Mitarbeitenden im ersten Halbjahr 2022 eine solide finanzielle Leistung erzielt haben. Als Teil unserer geplanten Investitionen für dieses Jahr haben wir eine wegweisende strategische Investition in Biologics angekündigt, um eine neue kommerzielle Abfüll- und Veredelungsanlage in Stein (CH) zu bauen. Dies wird uns helfen, die Kundennachfrage nach einem integrierten Angebot zu befriedigen und langfristigen Wert für unser Geschäft zu schaffen. Mit Blick auf den makroökonomischen Kontext sind wir uns der anhaltenden Unsicherheiten bewusst und werden alle auftretenden Probleme aktiv angehen.

Übersicht über die Geschäftsbereiche

* Biologics profitierte von der anhaltend starken Kundennachfrage nach kommerziellen Kapazitäten, unterstützt durch neue CAPEX-Investitionen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 erzielte der Geschäftsbereich ein Umsatzwachstum von 26,2%1 bei einer niedrigeren CORE-EBITDA-Marge von 37,3%. Die geringere Marge spiegelt den Produktmix wider.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Lonza sichern: Hier kostenlos herunterladen

* Small Molecules führte erfolgreich Kapazitätserweiterungen in Nansha (CN), Tampa (US) und Bend (US) durch. Die anhaltende Dynamik bei Kundenabschlüssen unterstützt den langfristigen Erfolg. Die Sparte verzeichnete einen Umsatzrückgang, der durch die schrittweise Auslieferung größerer Mengen an Vertragskunden verursacht wurde. Die CORE-EBITDA-Marge stieg im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 um 2,6 Prozentpunkte auf 29,9 %, unterstützt durch Wachstumsprojekte, hohe Auslastung und Portfoliomix.

* Cell & Gene verzeichnete eine starke Kundennachfrage nach Bioscience-Produkten. Im Bereich Zell- und Gentechnologie lag der Schwerpunkt weiterhin auf der Skalierung von Produkten in der späten Entwicklungsphase. Die Kommerzialisierung von Cocoon® verläuft weiterhin planmäßig. Einschließlich eines einmaligen Ereignisses verzeichnete die Sparte ein Umsatzwachstum von 23,4 %1 und einen Anstieg der Marge um 6,3 Prozentpunkte auf 22,4 % im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021. Unter Ausschluss des einmaligen Ereignisses blieb die Marge im Vergleich zum Halbjahr 2021 weitgehend stabil.

* Capsules & Health Ingredients verzeichnete eine anhaltende Marktverschiebung hin zum wachstumsstarken Bereich der Spezialkapseln und erzielte eine stabile CORE-EBITDA-Marge von 35,2 % im Vergleich zum Halbjahr 2021, begleitet von einem positiven Umsatzwachstum. Der Geschäftsbereich ist auf dem besten Weg, bis Ende 2022 eine jährliche Kapazität von 260 Milliarden Kapseln zu erreichen.

Über Lonza

Lonza ist ein bevorzugter globaler Partner für die Pharma-, Biotech- und Ernährungsmärkte. Wir setzen uns für eine gesündere Welt ein, indem wir unsere Kunden dabei unterstützen, neue und innovative Medikamente für die Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten zu entwickeln. Dies erreichen wir, indem wir technologisches Know-how mit erstklassiger Produktion, wissenschaftlichem Fachwissen und exzellenten Verfahren kombinieren. Unser beispiellos breites Angebot ermöglicht es unseren Kunden, ihre Entdeckungen und Innovationen in der Gesundheitsbranche zu vermarkten.

Gegründet 1897 in den Schweizer Alpen, ist Lonza heute auf fünf Kontinenten tätig. Mit mehr als 17.000 Vollzeitbeschäftigten verfügen wir über leistungsstarke Teams und individuelle Talente, die sowohl für unser eigenes Geschäft als auch für die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, einen bedeutenden Beitrag leisten. Das Unternehmen erzielte im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von CHF 3 Milliarden und einen CORE-EBITDA von CHF 987 Millionen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lonza-Analyse vom 10.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Lonza jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lonza-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Lonza
CH0013841017
298,00 EUR
0,38 %

Mehr zum Thema

Lonza Aktie: Weder Fisch noch Fleisch!
Aktien-Broker | Mo

Lonza Aktie: Weder Fisch noch Fleisch!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.07. Lonza-Aktie: Maria Soler Nunez zur Leiterin der Abteilung Group Operations ernannt! DPA 38
Lonza hat heute bekannt gegeben, dass der Verwaltungsrat Maria Soler Nunez zur neuen Leiterin des Bereichs Group Operations ernannt hat. Die Ernennung wird am 1. August 2022 wirksam. Maria wird die Nachfolge von Stefan Stoffel als Mitglied der Geschäftsleitung der Lonza Group antreten. Maria Nunez kommt von Novartis zu Lonza Group, wo sie seit 2010 in einer Reihe von Führungspositionen…
01.07. Lonza-Aktie: Wichtige Investiotion bekanntgegeben! DPA 12
Lonza, ein globaler Entwicklungs- und Produktionspartner für die Pharma-, Biotech- und Ernährungsindustrie, hat heute Pläne für den Bau einer groß angelegten kommerziellen Abfüll- und Veredelungsanlage für Arzneimittelprodukte in Stein (CH) bekannt gegeben. 500 Millionen Investition  Lonza wird rund CHF 500 Millionen in die Anlage investieren und erfüllt damit ihre strategische Verpflichtung, ein kommerzielles Abfüll- und Veredelungsangebot zu schaffen, das ihre…
Anzeige Lonza: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5223
Wie wird sich Lonza in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lonza-Analyse...
08.04. Lonza Aktie: Das Kursbild ist sehr vielversprechend! Aktien-Broker 7
Lonza: Die Bullen sind am Drücker Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Lonza-Aktie ein Durchschnitt von 698,79 CHF für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 676,4 CHF (-3,2 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Hold"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Dieser beträgt…
08.04. Logitech Aktie, Zurich Insurance Aktie und Lonza Aktie: Aktuelle Trendsignale aus dem SMI - generiert durch k... Sentiment Investor 7
Gegen 09:05 Uhr notiert der SMI mit 12238.5 Punkten im Plus (+0.65 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im SMI liegt derzeit bei 107 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Trends lassen sich aktuell bei den am meisten diskutierten Aktien erkennen?An der Börse wird aktuell vor allem über drei Aktien heiß diskutiert: Logitech, Zurich Insurance und Lonza, wie eine automatisierte…