Lockheed Martin-Aktie: So profitiert das Rüstungsunternehmen von der Ukraine-Krise!

Die Lockheed Martin-Aktie ist nicht der einzige Titel aus der Rüstungsindustrie, welcher seit der Ukraine-Krise eine Renaissance erlebt.

Vor der russischen Invasion der Ukraine hatte der sich Aktienkurs des amerikanischen Rüstungs- und Technologie-Unternehmens in einem 2-jährigen Abwärtstrend befunden. Kurzfristig wird dieser innereuropäische Krieg zwar keinen sofortigen Einfluss auf die Bilanz des Unternehmens haben. Langfristig wird die Lockheed Martin-Aktie sicherlich von der globalen Aufrüstung profitieren.

Rüstungsunternehmen wieder beliebt unter Anlegern

Seit dem Einmarsch Russlands in der Ukraine befinden sich Aktien aus dem Rüstungssektor im Fokus der Anleger. Die Invasion wird voraussichtlich nicht nur in den USA, sondern auch in den restlichen NATO-Ländern die Verteidigungsausgaben in die Höhe treiben. Infolgedessen könnte auch der Absatz von Lockheed-Hubschraubern, Javelin-Raketen und weiteren Produkte stark ansteigen. Der F-35 Joint Strike Fighter gehört zu den Flaggschiffprodukten des Unternehmens und ist bereits über die nächsten Jahre ausverkauft. Auch Deutschland hatte zuletzt angekündigt, bis zu 35 Stück dieser Tarnkappenjets kaufen zu wollen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lockheed Martin?

Neues Allzeithoch bereits in Sicht?

Nachdem der Aktienkurs zeitweise die 475-Dollar-Marke überschritten hatte, fiel der Kurs auf die Unterstützungszone zwischen 412 und 417 Dollar zurück. Die Bullen könnten nun einen neuen Versuch wagen, das Allzeithoch bei 479,90 Dollar zu überwinden.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lockheed Martin-Analyse vom 28.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Lockheed Martin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lockheed Martin-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lockheed Martin-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Lockheed Martin. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Lockheed Martin Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Lockheed Martin
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Lockheed Martin-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Lockheed Martin
US5398301094
419,85 EUR
-0,32 %

Mehr zum Thema

Lockheed Martin-Aktie: Diese Investition hat sich gelohnt!
Benzinga | 30.04.2022

Lockheed Martin-Aktie: Diese Investition hat sich gelohnt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. Lockheed Martin-Aktie: Wie schneidet sie bei den Analysten ab? Benzinga 182
Meinung zur Lockheed Martin (NYSE:LMT) Aktie Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie eine Aktie im kommenden Jahr gehandelt wird. Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 1 4 3 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 Vor 1M 0 0…
21.04. Lockheed Martin-Aktie: Das sieht gut aus! Benzinga 80
Überblick Wells Fargo Analyst Matthew Akers hob das Kursziel für Lockheed Martin Corp (NYSE:LMT) von $486 auf $496 (ein Plus von 9%) an und behielt die Einstufung "Equal-Weight" für die Aktie bei. Der Analyst erklärte, dass der größte Teil des Q1-Überschusses von LMT im Vergleich zum Modell des Unternehmens auf niedrigere Steuern/Zinsen zurückzuführen sei, während das operative Geschäft leicht zugelegt habe, einschließlich einer großen positiven…
Anzeige Lockheed Martin: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1493
Wie wird sich Lockheed Martin in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lockheed Martin-Analyse...
19.04. Lockheed Martin Corporation-Aktie: Was hält der Markt davon? Benzinga 92
Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 5,15 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,93% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 2,1 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der Aktien, die leerverkauft wurden, aber noch nicht gedeckt oder glattgestellt…
19.04. Lockheed Martin-Aktie: Was ist hier los? Benzinga 80
Überblick Lockheed Martin Corp (NYSE:LMT) meldete für das erste Quartal GJ22 einen Rückgang des Nettoumsatzes um 8% gegenüber dem Vorjahr auf 14,96 Mrd. $ und verfehlte damit den Konsens von 15,55 Mrd. $. Das EPS sank auf 6,44 $ von 6,56 $ im 1Q21 und übertraf damit den Konsens von 6,21 $. Der Betriebsgewinn sank im Jahresvergleich um 11,4% auf $1,93 Milliarden, und…

Lockheed Martin Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lockheed Martin-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Lockheed Martin Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz