Lindsay-Aktie: Beste Zeit vorbei?

Nach den Allzeithochs aus dem letzten Jahr kippt die Stimmung zusehends.

Wer an der Börse erfolgreich mit zyklischen Unternehmen handeln möchte, sollte im besten Fall eine Menge Zeit mitbringen. Die ist nötig, um zumindest ungefähr die richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkte zu prognostizieren. Mit einfachem Buy-and-Hold wird es hier nämlich eher nichts. Am Ende könnte sonst ein Ergebnis von plus minus null stehen, gleichwohl die gesamte Zeit über das Risiko eines Aktieninvestments eingegangen wurde.

Sieht man sich nun eingehend den Chart der Lindsay-Aktie an, muss man feststellen, dass der Titel im vergangenen Jahr eine sehr ernüchternde Performance einbrachte. Am Ende stand sogar ein kleiner Verlust unterm Strich. Das wäre zu vermeiden gewesen, indem man die hohe Volatilität für die eigenen Zwecke ausgenutzt hätte.

Doch das ist bekanntermaßen schwerer getan als gesagt. Mitunter grenzt es sogar an eine Unmöglichkeit. Anderseits hätte man vielleicht erahnen können, dass 2021 nur zäh laufen wird, nachdem die Lindsay-Aktie in den Monaten zuvor eine echte Rallye hingelegt hatte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lindsay?

Bei Lindsay nichts Neues!

Obwohl der Anteilsschein nun schon seit geraumer Zeit nach unten korrigiert, ist der Newsflow seitens des Unternehmens selbst quasi inexistent. Es gibt derzeit also kaum etwas, das für den Kurs von Relevanz sein könnte. Es ist davon auszugehen, dass Lindsay den zyklischen Weg zunächst weitergeht.

Auch innerhalb der Branche stehen aktuell keine essentiellen Veränderungen oder dergleichen an, von denen Lindsay in positivem oder negativem Sinne beeinflusst werden würde. Es dürfte demnächst also vergleichsweise ruhig bleiben.

Was bedeutet das für Investoren?

Da der gesamte Markt aktuell ein wenig zu kippen droht und von mancher Seite gar von einem Crash zu hören ist, verwundert die zuletzt schwache Entwicklung der Lindsay-Aktie wenig. Für Anleger bietet es sich dennoch nicht an, inmitten des Abwärtstrends einzusteigen.

Lindsay kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Lindsay jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lindsay-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Lindsay
US5355551061
119,10 EUR
-0,76 %

Mehr zum Thema

Lindsay-Aktie: Einblicke in die Rentabilität des investierten Kapitals!
Benzinga | 06.04.2022

Lindsay-Aktie: Einblicke in die Rentabilität des investierten Kapitals!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.04. Lindsay-Aktie: Zusammenfassung der Q2-Ergebnisse! Benzinga 56
Lindsay (NYSE:LNN) meldete seine Q2-Ergebnisse am Dienstag, 5. April 2022 um 06:45 Uhr. Hier lesen Sie, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Gewinne Lindsay übertraf die Gewinnschätzungen um 10,92% und meldete ein EPS von $1,32 gegenüber einer Schätzung von $1,19. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $56,56 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal verfehlte das Unternehmen den Gewinn…
05.04. Lindsay-Aktie: Eine Gewinnvorschau! Benzinga 194
Analysten schätzen, dass Lindsay einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $1,19 ausweisen wird. Lindsay-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose bzw. ein prognostiziertes Wachstum für das nächste Quartal bekannt gibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich am stärksten auf den Kurs…
Anzeige Lindsay: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1241
Wie wird sich Lindsay in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lindsay-Analyse...
24.03. Lindsay Corporation-Aktie: Strategische Partnerschaft! Benzinga 158
Was geschah Lindsay Corp(NYSE:LNN) ist eine strategische Partnerschaft mit Blyncsy eingegangen, um die Erkenntnisse aus dem vernetzten Straßenverkehr durch künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zu beschleunigen. Lindsay gab auch eine Minderheitsbeteiligung an Blyncsy bekannt. Die finanziellen Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben. Im Rahmen der Partnerschaft wird die Payver-Technologie von Blyncsy in die RoadConnect-Plattform von Lindsay für die Fernverwaltung von Straßenanlagen integriert, um Behörden…
23.01. Lindsay-Aktie: Höhere Dividende? Freya Wester-Ebbinghaus 212
Seit Jahresbeginn sind die Aktien von Lindsay um 17 Prozent gesunken. Aktuell notiert das Papier auf dem Allzeittief bei 114,00 Euro. Ein Blick auf den Chart zeigt, dass der Kurs im vergangenen Jahr sehr volatil war. Die Lindsay Corporation hat bekannt gegeben, dass ihr Board of Directors eine reguläre vierteljährliche Bardividende in Höhe von 0,33 US-Dollar pro Aktie beschlossen hat.…