Lilium-Aktie: Fliegt sie wieder?

Die Lilium-Aktie ist seit Wochen wieder im Aufwind. Beginnen Investoren langsam dem deutschen Flugtaxi-Startup zu vertrauen?

Die Lilium-Aktie ist seit drei Wochen wieder im Aufwind. Nachdem die Aktie des deutschen Flugtaxi-Herstellers Mitte März ein Allzeittief bei ca. 2,45 US-Dollar erreichte, notiert sie inzwischen wieder bei rund 4,2 Dollar. Anleger, die nach dem Börsengang im September vergangenen Jahres bei Kursen von über neuen Dollar eingestiegen sind, sind damit immer noch dick im Minus mit ihrem Investment. Zeichnet sich jetzt eine Trendwende ab?

Eine gute Nachricht, die eigentlich schlecht ist

Möglicherweise, denn endlich ist ein Startdatum für den kommerziellen Betrieb der Flugtaxis bekannt. Im Jahr 2025 soll die Zulassung der Elektro-Jets erfolgen, wie aus einem Blog-Eintrag von Lilium-Chef Daniel Wiegand hervorgeht.

Eigentlich ist das keine rein positive Nachricht, denn ursprünglich peilte das Unternehmen eine Zulassung bereits für das Jahr 2024 an. In einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ sagte Wiegand, dass es eine Reihe von Gründen für die Verschiebung des Marktstarts gebe. Dazu zählen Verzögerungen bei der Auslegung des Modells, die Corona-Pandemie und komplexe Gespräche mit den Zulassungsbehörden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lilium Registered (A)?

Die siebensitzigen Elektrojets von Lilium sollen senkrecht starten und landen, den Flug selbst jedoch mithilfe von Tragflächen wie konventionelle Flugzeuge zurücklegen. Diese Art des Fluges soll die Jets schneller und wirtschaftlicher machen als Modelle von Wettbewerbern.

Viele Fragezeichen bleiben!

Die Lilium-Aktie ist und bleibt ein Hochrisikopapier. Es ist bislang völlig unabsehbar, ob die Zulassung und der Flugbetrieb der Flugtaxis reibungslos verlaufen. Ein Absturz eines Flugtaxis mit Passagieren könnte für das Unternehmen existenzbedrohend sein. Noch dazu ist fraglich, ob der Markt für Flugtaxis groß genug ist. Mit der Lilium-Aktie haben Anleger zweifellos eine Chance auf außerordentliche Renditen. Aber auch das Verlustrisiko ist enorm hoch.

Sollten Lilium Registered (A) Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Lilium Registered (A) jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lilium Registered (A)-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...