Liberty Global-Aktie: Prüft Netzwerk-Deal!

Liberty Global prüft Netzwerk-Deal: Bericht

Überblick

  • Der Kabelkonzern Liberty Global PLC(NASDAQ:LBTYA) (NASDAQ:LBTYK) des Milliardärs John Malone befindet sich mitten in Gesprächen über die Ausgliederung seiner Netzwerk-Assets, berichtet Bloomberg.
  • Liberty prüft die Abspaltung seiner Telekommunikationsinfrastruktur wie Kabel und Glasfaser, so dass sich die verbleibenden Geschäftsbereiche auf die Bereitstellung von Mobilfunk-, Internet- und TV-Diensten konzentrieren können.
  • Führungskräfte der spanischen Telefonica SA(NYSE:TEF), die Miteigentümerin von Libertys größtem Vermögenswert Virgin Media O2 ist, sind bereit, diese Idee auf ihr kürzlich fusioniertes britisches Geschäft anzuwenden.
  • Ein Bloomberg-Analyst schätzte, dass das Festnetz von Virgin Media O2 9,8 Milliarden Pfund (13,5 Milliarden Dollar) wert sein könnte.
  • Liberty ist außerdem Miteigentümer von VodafoneZiggo, einem Joint Venture in den Niederlanden, Telenet Group Holding NV(OTC:TLGHY) in Belgien und Sunrise UPC in der Schweiz.
  • Liberty beauftragte das Beratungsunternehmen Accenture PLC (NYSE:ACN) mit der Durchführung der Arbeiten.
  • Eine Umstrukturierung könnte Liberty Global helfen, die Nachfrage der Investoren nach rein digitaler Infrastruktur zu bedienen und Mittel für Upgrades oder Expansion zu beschaffen.
  • Der CEO von Liberty Global, Mike Fries, hat erklärt, dass die Unternehmen der Gruppe unterbewertet sind, und prüft auch mögliche Börsengänge.
  • In der Zwischenzeit investiert Liberty Global in digitale Infrastrukturen mit der Gründung von AtlasEdge, einem Joint Venture für Rechenzentren, an dem DigitalBridge Group Inc.(NYSE:DBRG) beteiligt ist, und Liberty Networks Germany, einem Glasfaser-Joint Venture mit InfraVia Capital Partners.
  • Kursentwicklung: LBTYK-Aktien wurden am Freitagnachmittag um 0,74% höher bei $29,87 gehandelt.

Accenture kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Accenture jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Accenture-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Accenture
IE00B4BNMY34
271,65 EUR
3,43 %

Mehr zum Thema

Accenture Aktie: Das ist eine klare Kaufempfehlung!
Aktien-Broker | So

Accenture Aktie: Das ist eine klare Kaufempfehlung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
26.04. Accenture Aktie: Lohnt sich die Dividende? Aktien-Broker 134
Wie hoch ist die Dividende im Marktvergleich? Mit einer Dividendenrendite von 1,19 Prozent liegt Accenture 0,56 Prozent nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche "IT-Dienstleistungen" besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 1,74. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich ein neutrales Investment und erhält von der Redaktion eine "Hold"-Bewertung. Accenture: Was können wir dem RSI entnehmen? Auf Basis des…
19.03. Acenture-Aktie: Das ist noch nicht genug! Benzinga 110
Accenture (NYSE:ACN) hat sich in den letzten 15 Jahren auf Jahresbasis um 7,73% besser entwickelt als der Markt. Kauf von 100 $ in ACN: Vor 15 Jahren hätte ein Anleger mit 100 $ 2,75 Aktien von Accenture kaufen können. Diese Investition in ACN hätte eine durchschnittliche jährliche Rendite von 15,54% erbracht. Derzeit hat Accenture eine Marktkapitalisierung von 203,15 Mrd. $.…
Anzeige Accenture: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7338
Wie wird sich Accenture in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Accenture-Analyse...
17.03. Accenture-Aktie: Ominöses Todeskreuz im Chart! Benzinga 224
Auf dem Chart hat sich ein sogenanntes "Todeskreuz" gebildet, und es überrascht nicht, dass dies für die Aktie rückläufig sein könnte. Was Sie wissen sollten Viele Händler nutzen das System der gleitenden Durchschnitte, um ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn ein kürzerfristiger Durchschnittspreis einen längerfristigen Durchschnittspreis übersteigt, könnte dies bedeuten, dass die Aktie nach oben tendiert. Wenn der kurzfristige Durchschnittskurs unter…
17.03. Accenture-Aktie: Das könnte Sie interessieren! Benzinga 344
Überblick Accenture PLC (NYSE:ACN) meldete für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 22 ein Umsatzwachstum von 24% gegenüber dem Vorjahr auf 15,05 Mrd. USD und übertraf damit die Konsensschätzung von 13,44 Mrd. USD. Der Auftragseingang stieg im Jahresvergleich um 22% auf 19,6 Mrd. USD. Die Beratungsumsätze stiegen im Jahresvergleich um 29 % auf 8,32 Mrd. USD und die Outsourcing-Umsätze um 19…