Leoni Aktie: Momentan kommt es zu einer Besonderheit!

3232

Unglaubliche sieben Monate geht es nun schon in einem Seitwärtstrend mit der Aktie voran. Der Verlauf war fast komplett konstant bis auf ein paar kleinere Ausbrecher, welche Mitte August entstanden. Trendtechnisch hat sich dadurch aber nichts verändert. Das Jahrestief wurde in der zweiten Jahreshälfte bei 8 Euro erreicht.

War der Seitwärtstrend die Rettung?

Seit Mitte Mai ist der Seitwärtstrend dominierend. Zuvor ging es in einem starken Abwärtstrend nach unten. Dieser Trend war über ein Jahr vorhanden und hat die Aktie weiter nach unten getrieben. Aus diesem Grund war es für alle Anleger eine erfreuliche Nachricht, als es zum Kurswechsel kam. Die Kursperformance bleibt aber weiterhin ein Trauerspiel.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Leoni?

Kursanalyse der Leoni Aktie

Im Moment kommt es zu einer Besonderheit bei den Tageslinien. Die Besonderheit ist, dass aufgrund des Seitwärtstrends die 38-Tageslinie und die 100-Tageslinie fast aufeinander aufliegen. Dasselbe ist auch beim MACD zu beobachten. Aus diesem Grund kommt es auch zu vielen Signalen ohne Wirkung. Das stört den Verlauf der Aktie aber nicht weiter, der Kurs wandert weiter seitwärts.

Leoni kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Leoni jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Leoni Aktie.



Leoni Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
420
13.11.19
2
13.12.18
530
05.02.18
0
09.03.17
195
15.03.11
0 Beiträge
navlover  Q1 03. Mai
Nach den Ergebnissen des Q1 2021 sieht es fast so aus, als ob das Jahr 2021 besser werden könnte als
0 Beiträge
Herr Asmundi kalkuliert halt das Insolvenzrisiko ein. Analysten können eben kein Bauchgefühl in ihre
0 Beiträge
war schon seit geraumer Zeit nicht in Stimmung. Begünung: die Auswirkungen der Halbleiterknapp
5905 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Leoni per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.