Leoni Aktie: Diese Kennziffer sollten Anleger kennen!

Welches KGV erreicht Leoni derzeit?

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 7,36. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Leoni zahlt die Börse 7,36 Euro. Dies sind 75 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Automatische Komponenten“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 29,11. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

Wie urteilen Analysten über Leoni?

Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Leoni 0 mal die Einschätzung buy, 1 mal die Einschätzung Hold sowie 2 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Sell“. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Leoni vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 9.955 EUR. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von -31,02 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 6,87 EUR. Diese Entwicklung betrachten wir als „Sell“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Leoni?

Welche Kurssignale sendet das Chartbild?

Der gleitende Durchschnittskurs der Leoni beläuft sich mittlerweile auf 12,4 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 9.955 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -19,72 Prozent und führt zur Bewertung „Sell“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 9,63 EUR. Somit ist die Aktie mit +3,37 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Hold“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Hold“.

Stimmungsbild deutlich eingetrübt

Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Leoni konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Sell“. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält Leoni auf dieser Stufe daher eine „Sell“-Rating.

Leoni kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Leoni jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Leoni-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Leoni
DE0005408884
7,84 EUR
1,49 %

Mehr zum Thema

LEONI AG-Aktie: Schwaches Quartal!!
DPA | 11.05.2022

LEONI AG-Aktie: Schwaches Quartal!!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.05. Leoni-Aktie: Vorläufiges EBIT steigt! DPA 116
Die Leoni AG (LEOGN), ein deutscher Anbieter von Energie- und Datenmanagementlösungen für die Automobilindustrie, hat ihr vorläufiges EBIT im ersten Quartal auf rund 75 Millionen Euro von 51 Millionen Euro im Vorjahr gesteigert. Das EBIT vor Sondereffekten lag bei rund 17 Millionen Euro im Minus, nach 29 Millionen Euro im Vorjahr. Quartalsumsatz verringert Der Quartalsumsatz verringerte sich gegenüber dem Vorjahr…
21.04. Leoni Aktie: Deshalb geht es ihr gar nicht gut! Aktien-Broker 104
Leoni schlechter als die Wettbewerber Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Leoni mit einer Rendite von -26,94 Prozent mehr als 36 Prozent darunter. Die "Automatische Komponenten"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 10,32 Prozent. Auch hier liegt Leoni mit 37,26 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie…
Anzeige Leoni: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3176
Wie wird sich Leoni in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Leoni-Analyse...
24.03. Leoni: Prognose futsch, Aktie stürzt ab – jetzt einsteigen? Simon Ruic 1140
Der schon häufig totgesagte Kabel- und Bordnetz-Produzent Leoni hat in den vergangenen zwei Jahren Corona und weltweiten Lieferkettenproblemen zum Trotz einen bemerkenswerten Turnaround geschafft. Am Mittwoch legte der Autozulieferer mit Sitz in Nürnberg seinen offiziellen Jahresbericht vor, der die starken vorläufigen Zahlen des Unternehmens bestätigt. So stieg 2021 der Konzernumsatz gegenüber dem Vorjahr um fast ein Viertel auf 5,1 Milliarden…
23.03. Leoni AG-Aktie: Wie ist die Lage? DPA 432
Schauen Sie rein! Die Leoni AG (LEOGN), ein deutscher Anbieter von Energie- und Datenmanagementlösungen für die Automobilindustrie, hat am Mittwoch mitgeteilt, dass der Konzernverlust im Geschäftsjahr 2021 mit 48 Millionen Euro geringer ausgefallen ist als im Vorjahr (330 Millionen Euro). Der Verlust pro Aktie betrug 1,46 Euro, verglichen mit einem Verlust von 10,10 Euro im Vorjahr. Das EBIT betrug 91…