Lenzing: Risiko oder Gewinnchance?

Der Lenzing-Kurs wird am 07.01.2019, 01:00 Uhr an der Heimatbörse Vienna mit 83,33 EUR festgestellt. Das Papier gehört zum Segment „Commodity Chemikalien“.

Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Lenzing entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung „Buy“, „Hold“ bzw. „Sell“. Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Lenzing mit einer Rendite von -17,8 Prozent mehr als 21 Prozent darunter. Die „Chemikalien“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 3,48 Prozent. Auch hier liegt Lenzing mit 21,28 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

2. Dividende: Lenzing schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Chemikalien auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 3,59 % und somit 0,93 Prozentpunkte mehr als die im Mittel üblichen 2,66 % aus. Der mögliche Mehrgewinn ist somit nur leicht höher und führt zur Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lenzing?

3. Relative Strength Index: Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Lenzing-Aktie: der Wert beträgt aktuell 23,67. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein „Buy“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Lenzing auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Lenzing damit ein „Buy“-Rating.

Lenzing kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Lenzing jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lenzing-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Lenzing
AT0000644505
86,00 EUR
3,36 %

Mehr zum Thema

Lenzing Aktie: Es wird konkret!
Aktien-Broker | Di

Lenzing Aktie: Es wird konkret!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.06. Lenzing-Aktie: Nicht vergessen! Die Aktien-Analyse 39
2021 stieg der Umsatz um 34,4% auf 2,2 Mrd €. Lenzing erzielte einen Gewinn von 110 Mio €, nachdem im Vorjahr lediglich 6 Mio € zu Buche standen. Im März nahm Lenzing in Thailand die weltweit größte Lyocellfaser-Produktionsanlage in Betrieb. Das Projekt wurde trotz der pandemiebedingten Herausforderungen in zweieinhalb Jahren Bauzeit pünktlich und im geplanten Kostenrahmen abgeschlossen. Die Anlage hat…
22.05. Lenzing Aktie: Unglaubliche Entwicklung! Aktien-Broker 17
Wie hoch ist die Dividendenrendite bei Lenzing? Lenzing hat mit einer Dividendenrendite von 5,45 Prozent momentan einen höheren Wert als der Branchendurchschnitt (2.76%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Chemikalien"-Branche beträgt +2,69. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Lenzing-Aktie in dieser Kategorie eine "Buy"-Bewertung. Kursbewertung mithilfe des RSI Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können…
Anzeige Lenzing: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4325
Wie wird sich Lenzing in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lenzing-Analyse...
21.03. Lenzing Aktie: Jetzt knallt es! Aktien-Broker 50
Auf welchen Niveau bewegt sich das KGV? Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Lenzing mit einem Wert von 25,29 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche "Chemikalien" und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 42,12 , womit sich ein Abstand von 40 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als…
19.02. Lenzing Aktie: Schlechter als die Konkurrenz? Aktien-Broker 42
Lenzing: Wie schlägt sich der Kurs? Lenzing erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -11,26 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Chemikalien"-Branche sind im Durchschnitt um 10,41 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -21,67 Prozent im Branchenvergleich für Lenzing bedeutet. Der "Materialien"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,41 Prozent im letzten Jahr. Lenzing lag 21,67 Prozent unter diesem Durchschnittswert.…