Lazard Aktie: Es wird konkret!

Der RSI sendet für Lazard ein Kaufsignal

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Lazard-Aktieder Wert beträgt aktuell 8,86. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein „Buy“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Der RSI25 liegt bei 34,51, was bedeutet, dass Lazard hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Hold“ eingestuft. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Lazard damit ein „Buy“-Rating.

Technische Analyse der Kursentwicklung

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Lazard-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 38,67 USD mit dem aktuellen Kurs (38,21 USD), ergibt sich eine Abweichung von -1,19 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen Wert (34,24 USD) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+11,59 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Lazard-Aktie, und zwar ein „Buy“-Rating. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

KGV von Lazard bietet Chancen

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 6,39 und liegt mit 81 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheKapitalmärkte) von 33,81. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Lazard auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Dividende im Vergleich – wie gut ist die Rendite?

Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Lazard aktuell 5,61. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +0,55 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Kapitalmärkte“. Lazard bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Lazard?

Stimmung ist im Keller

Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes BildWährend des vergangenen Monats trübte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend ein. Daher bewerten wir diesen Punkt mit „Sell“. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde mehr diskutiert als üblich und erfuhr zunehmende Aufmerksamkeit der Anleger. Dies führt zu einem „Buy“-Rating. Damit erhält die Lazard-Aktie ein „Sell“-Rating.

Bei den Analysten überwiegen die Kaufsignale

Von Analysten wird die Lazard-Aktie aktuell mit „Buy“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 2 „Buy“-, 1 „Hold“- und 0 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Lazard vor. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (48 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 25,62 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 38,21 USD), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Lazard eine „Buy“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

In welche Richtung schlägt das Stimmungspendel aus?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An 11 Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Lazard. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Lazard-Analyse vom 06.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Lazard jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lazard-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Lazard
BMG540501027

Mehr zum Thema

Lazard-Aktie: Q1 Gewinneinblicke!
Benzinga | 28.04.2022

Lazard-Aktie: Q1 Gewinneinblicke!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. Lazard-Aktie: Verpassen Sie nicht die neueste Telefonkonferenz!Benzinga 1
Wie Sie an der Telefonkonferenz von Lazard (LAZ) teilnehmen können Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie 1 800-289-0720 (US) oder +1 323-701-0160 (International) Was ist eine Gewinn-Telefonkonferenz? Telefonkonferenzen zu Gewinnzahlen ermöglichen es Unternehmen, öffentlich über ihre jüngsten Gewinnzahlen zu sprechen, so dass jeder, der daran interessiert ist, mehr Informationen darüber erhalten kann, was passiert ist und warum es passiert…
29.10.2021 Lazard Aktie: Diese Entwicklung hat das Unternehmen durchgemacht!Benzinga 26
Lazard (NYSE:LAZ) wird am Freitag, den 29.10.2021, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Lazard wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $0,95 ausweisen wird. Lazard-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose oder ein prognostiziertes Wachstum für das nächste Quartal…
Anzeige Lazard: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5517
Wie wird sich Lazard in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Lazard-Analyse...
27.10.2021 Lazard-Aktie: Halten Sie sich fest!Benzinga 36
In der aktuellen Börsensitzung notiert Lazard Inc. (NYSE:LAZ) nach einem Rückgang von 1,11% bei $51,59. Im letzten Monat stieg die Aktie jedoch um 11,16 % und im letzten Jahr um 51,20 %. Die Aktionäre könnten daran interessiert sein, zu erfahren, ob die Aktie überbewertet ist, auch wenn das Unternehmen in der aktuellen Sitzung nicht die besten Ergebnisse erzielt. Überblick Unter…
18.05.2021 241 Aktien: Jahreshöchststände zum Feiern!Benzinga 180
Am Dienstagmorgen erreichten 241 Unternehmen neue 52-Wochen-Hochs. Bereiche von Bedeutung: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte, war JPMorgan Chase (NYSE:JPM). Data Storage (NASDAQ:DTST) war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Assertio Holdings (NASDAQ:ASRT) stieg am stärksten an und erreichte mit einem Kursanstieg von 260,69% ein neues 52-Wochen-Hoch. Aktien, die am Dienstag um…