Lannebo Europe Small Cap: Es rumst gewaltig!

Lannebo Europe Small Cap bot den Anlegern im vergangenen Monat nicht viel. Beim schwedischen Fond bleibt es also spannend.

Analysten nutzen gerne das 52 Wochenhoch als technisches Mittel in der Analyse eines Anlageprodukts. Das 52 Wochenhoch hatte der Fond am 04. Januar 2022. Der Preis betrug derweil 162,22 Euro. In den letzten 205 Tagen, sprich seit dem Kurshoch, fiel der Kurs um -8,73 Prozent. Seit schon mitlerweile 205 Tagen kann der Kurs das 52 Wochenhoch nicht überbieten und die Investoren müssen tief Durchatmen.

Kursbild von Lannebo Europe Small Cap enttäuscht

Die technische Analyse vermittelt Anlegern oft ein gutes Bild, um das noch unausgeschöpfte Potenzial eines Fonds zu erkennen. 137,55 Euro verzeichnet der gleitende Durchschnitt heute am 22. Februar 2022. Der Fond liegt somit aktuell unter dem GD-200. Der Abstand beträgt 7,64 Prozent (10,51 Euro).

Rendite: Das war wohl nichts

Der Kurs des schwedischen Fonds hatte vergangenes Jahr nur eine Richtung: Süden! Vor einem Jahr konnte der Fond noch einen Kurs von 151,71 Euro verzeichnen (heute am 22. Februar 2022 bei 148,06 Euro). Innerhalb des vergangenen Jahrs erlebten die Investoren von Lannebo Europe Small Cap einen Kursverlust von -3,65 Euro. Umgerechnet in Prozent entspricht dies -2,41 Prozent. Bei gleicher Entwicklung könnte der Kurs schnell 144 Euro (!) betragen. Dies dürfte die Investoren ernüchtern.

Im Anschluss eine Übersicht der wichtigsten Daten zu Lannebo Europe Small Cap:

Fond Lannebo Europe Small Cap
ISIN SE0008092282
Land Schweden
Preis 148,06 €
1 Woche 40,35 %
1 Monat 40,35 %
GD-50 / GD-200 137,55 € / 137,55 €

Sollten Lannebo Europe Small Cap Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Lannebo Europe Small Cap jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Lannebo Europe Small Cap-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Die verschiedenen Anlageklassen für Anleger

Wenn Sie investieren, tun Sie dies mit einem bestimmten Ziel vor Augen. Dieses Ziel hilft ...

4 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie in einen Bärenmarkt investieren

Die Volatilität des Aktienmarktes erschwert es, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, um in...

Was ist eine Stop-Order?

Eine Stop-Order ist eine Anweisung, eine Aktie zu verkaufen oder zu kaufen, wenn sie einen...

Was ist der Aktienmarkt und wie funktioniert er?

Wenn Sie das Wort Börse hören, denken Sie vielleicht an reiche Leute, Luxusyachten und C...

Was versteht man unter Primärmarkt und Sekundärmarkt?

Der Aktienmarkt kennt zwei Hauptmärkte: einen Primärmarkt und einen Sekundärmarkt. Auf ...

Was ist ein Death Cross?

Das „Todeskreuz“ (englisch: Death Cross) ist ein Chartmuster, das eine Kursschwäche u...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)