x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

K+S – neues Jahreshoch oder Absturz?

Liebe Leser,

diese oder ähnliche Fragen werden sich wohl im Moment viele Aktionäre von K+S stellen. Nach einem respektablen Jahresstart von 21 auf über 23 Euro scheint bei der Aktie im Moment kurzfristig die Luft raus zu sein. Geht da noch was oder sollten Aktionäre möglichst Gewinne bereits jetzt mitnehmen?

Verluste dominieren

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei K&S?

Mit Schwung durchstieß der Kurs die 200-Tage-Linie zum Jahresbeginn und generierte damit ein klares Kaufsignal. Dem anschließenden Rücksetzer bis eben genau auf diese gleitende Durchschnittlinie folgte ein zweiter Rallyeschub. Seit einigen Tagen scheint bei genau 23 Euro Schluss zu sein, die Aktie pendelt um diese Marke. Kein Wunder, lauert doch bei rund 23,40 Euro der nächste horizontale Widerstand in Form des Hochs aus dem Herbst letzten Jahres. Sollte dieses Niveau überwunden werden, ist bereits in der Zone 25 bis gut 26 Euro der nächste horizontale Widerstand auszumachen. Erst darüber hinaus hätte die Aktie charttechnisch Platz für einen deutlichen Kursanstieg.

Ob ihr das gelingen wird, bleibt fraglich, wenn man auf den Langfristchart schaut. So liegt die 5-Jahres-Performance bei ca. minus 34 Prozent, die historischen Hochs mit über 90 Euro in 2008 lassen den längst verblassten Glanz erahnen. Auch wenn kurzfristig die Aktie noch ein Stück weiter anziehen kann, ein Highflyer wird das Papier von K+S deswegen noch lange nicht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre K&S-Analyse vom 02.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich K&S jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen K&S-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre K&S-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu K&S. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

K&S Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu K&S
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose K&S-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

K&S
DE000KSAG888
21,63 EUR
0,05 %

Mehr zum Thema

K+S-Aktie: Vertrieb im Süden Afrikas!
Andreas Opitz | Di

K+S-Aktie: Vertrieb im Süden Afrikas!

Weitere Artikel

So K+S-Aktie: Ist der Seitwärtstrend zu Ende?Peter Wolf-Karnitschnig 156
In der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres steckte die K+S-Aktie in einem Seitwärtstrend fest und pendelte mehrfach in einem Kursband zwischen 19 und 24 Euro auf und ab. Doch der Start ins neue Jahr in dem Düngemittelhersteller geglückt. Seit Jahresbeginn legte die K+S-Aktie um über 20 Prozent zu. Kann sie aus dem Seitwärtstrend ausbrechen? Die Banker sind optimistisch Ja, so…
20.01. K+S-Aktie: Da ist noch Luft nach oben!Peter Wolf-Karnitschnig 27
Die K+S-Aktie legte einen phänomenal guten Jahresstart hin. In den ersten Handelstagen des Jahres legte die Aktie des Düngemittelkonzerns um satte 20 Prozent zu. Haben Anleger erkannt, dass die K+S-Aktie zu tief gefallen war oder gibt es gute Nachrichten vom Unternehmen? Top-Zahlen Es scheint, als wäre Ersteres der Fall. Viele Anleger haben offenbar entdeckt, welches Potenzial noch in der K+S-Aktie…
Anzeige K&S: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3361
Wie wird sich K&S in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle K&S-Analyse...
07.01. K+S-Aktie: Wie lange noch im Seitwärtstrend?Peter Wolf-Karnitschnig 146
Nach ihrem sprunghaften Anstieg und ebenso schnellem Fall in der ersten Jahreshälfte ist die K+S-Aktie im zweiten Halbjahr 2023 in eine Seitwärtsbewegungen übergegangen. Seitdem steckt der Kurs des Düngemittelherstellers hartnäckig in einem Kursband zwischen 19 und 23 Euro fest. Könnte 2023 der Ausbruch gelingen? Und wenn ja, in welche Richtung? Positives und Negatives Sehr schwierige Fragen, auf die selbst Marktexperten…
07.01. K&S-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 171
Analyst Chetan Udeshi, Analyst bei JP Morgan, hat sich kürzlich zum Unternehmen geäußert und sich besorgniserregend über den sprunghaften Anstieg der Coronainfektionen geäußert. Mit Blick auf das erste Quartal 2023 könnte dieser Umstand belasten. Das Rating liegt aber nach wie vor bei Overweight. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die K+S-Aktie jetzt zu kaufen. Um zu…

K&S Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre K&S-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort