x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

K&S-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Erst Ende Oktober hat sich die Baader Bank zu K&S geäußert. Wie ist die Einstufung und sollten Sie die K&S-Aktie jetzt kaufen oder noch warten?

Auf einen Blick:
  • Bergbauunternehmen mit den Schwerpunkten Kali- und Salzförderung
  • Die fundamentale Bewertung kann als gut bezeichnet werden
  • Charttechnisch aus langfristiger Sicht noch im Bullenmarkt

Die Baader Bank hat tatsächlich eine Hochstufung vorgenommen und das Unternehmen von “Add” auf “Buy” hochgesetzt. Das Kursziel wird jedoch von 32,00 auf nun 27,00 EUR abgesenkt. Laut dem Analysten Markus Mayer bestehen Auftrags- und Nachfragerisiken sowie eine Abwertung der Lagerbestände und von energieintensiven, in der EU angesiedelten Anlagen. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die K+S-Aktie jetzt zu kaufen.

Um zu klären, ob sich ein Kauf anbietet, werden jetzt verschiedene Kriterien erörtert. Neben den Analystenschätzungen und der Aktionärsstruktur kommt auch die fundamentale sowie charttechnische Situation in den Fokus. Mit dieser Übersicht lässt sich die Gemengelage abschätzen. Doch fangen wir von vorne an, was ist K&S überhaupt?

K&S – Bergbauunternehmen mit den Schwerpunkten Kali- und Salzförderung

Die K+S Aktiengesellschaft ist mit ihren Tochtergesellschaften weltweit als Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Kommunen tätig. Sie ist in den Segmenten Landwirtschaft und Industrie+ tätig. Das Segment Agrar bietet Kaliumchlorid für wichtige Kulturen wie Getreide, Mais, Reis und Sojabohnen sowie Düngemittelspezialitäten, die für magnesium- und schwefelbedürftige Kulturen wie Raps oder Kartoffeln sowie für chloridempfindliche Kulturen wie Zitrusfrüchte, Weintrauben oder Gemüse eingesetzt werden.

Das Segment vermarktet unter den Produktmarken KALISOP, KORN-KALI, PATENTKALI, ESTA KIESERIT, MAGNESIA-KAINIT, SOLUMOP, SOLUSOP, SOLUNOP, SOLUMAP, SOLUMKP, EPSO TOP, EPSO MICROTOP, EPSO COMBITOP, EPSO PROFITOP und EPSO BORTOP. Das Segment Industry+ bietet unter den Marken APISAL, AXAL, BÄCKERSTOLZ, KASA, k-DRILL, NUTRIKS und SOLSEL Kali-, Magnesium- und Salzprodukte für industrielle Anwendungen in verschiedenen Reinheitsgraden und Korngrößen an. Das Unternehmen wurde 1889 gegründet und hat seinen Sitz in Kassel, Deutschland.

Wertpapier: K+S-Aktie
Branche: Landwirtschaftliche Inputs
Webseite: https://www.kpluss.com
ISIN: DE000KSAG888
Dividende: 0,20

Firmenlogo fuer Firma...

Was gibt es Neues?

14. October 2022 | K+S-Aktie: Wie groß ist der Optimismus? - Nach einem phänomenalen Jahresbeginn, zu dem sich der Wert der K+S-Aktie mehr als verdoppelte, ging es seit Mitte April mit der Aktie des Düngemittelherstellers mehr oder weniger bergab. In den letzten Tagen hat sich der Kurs der K+S-Aktie jedoch wieder etwas stabilisiert. Wie sehen die weiteren Perspektiven für die Aktie aus? Bleibt sie in einer Seitwärtsbewegung oder geht es wieder… Quelle: Finanztrends

06. October 2022 | K+S-Aktie: Ist noch Luft nach oben? - Die K+S-Aktie hängt seit dem Sommer in einem recht hartnäckigen Seitwärtstrend fest. Vorbei sind die Zeiten des Frühjahres, als die Aktie des Düngemittelherstellers in einem kometenhaften Anstieg ihren Wert mehr als verdoppelte. Obwohl die K+S-Aktie seit ihrem Jahreshoch im April über 40 Prozent einbüßte, ist sie auf Jahressicht immer noch mit über 30 Prozent im Plus. Wie sehen die weiteren… Quelle: Finanztrends

02. October 2022 | K+S-Aktie: Die Party ist vorbei! - So ziemlich alle Branchen blicken derzeit mit großer Sorge in die Zukunft und die Landwirtschaft ist da keine Ausnahme. Das zeigte sich zuletzt auch ganz konkret in Form von drastischen Rückgängen beim Absatz von Düngemittel. Für K+S besonders bedenklich ist, dass bei Kali-Dünger der Absatz von Kalidünger auf Jahressicht um 52,3 Prozent in die Tiefe gegangen ist. Darüber informierte jüngst… Quelle: Finanztrends

Auflistung der Aktionäre

Sobald Big-Player wie Blackrock oder The Vanguard Group investiert sind, sollten Anleger einen genauen Blick auf das Unternehmen werfen. Hierbei handelt es sich schließlich um die größten Vermögensverwaltungen der Welt. Sind diese großen Fische dabei, so bietet es sich an, ihnen zu folgen und die K&S-Aktie jetzt zu kaufen.

NameAktien%
Norges Bank Investment Management7 269 5033,80%
DWS Investment GmbH7 203 1403,76%
Dimensional Fund Advisors LP6 672 7343,49%
The Vanguard Group, Inc.5 238 4962,74%
BlackRock Fund Advisors2 541 8941,33%
Deka Investment GmbH2 404 1261,26%
BlackRock Asset Management Deutschland AG2 287 1411,19%
Alken Asset Management Ltd.1 683 7430,88%
Amundi Asset Management SA (Investment Management)1 579 9300,83%
Goldman Sachs Asset Management International1 528 7570,80%

So steht es fundamental um K&S

Insgesamt weist das Unternehmen sehr solide Fundamentaldaten auf. Immerhin können mehr als zwei Drittel der restlichen Unternehmen nicht über solch einen guten Mix aus Verschuldung, Rentabilität, Wachstum und Vorhersagbarkeit verfügen. Zudem ist das Investment-Rating bei 5 von 5 Sternen, so marketscreener.com.

Hier liegen definitiv mehr Stärken als Schwächen vor. Beispielsweise sind die Margen vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern relativ hoch. Die finanzielle Situation ist herausragend und auch die Bewertung ist im Verhältnis zu Unternehmensgewinn attraktiv. Dies alles sind Gründe, die dafür sprechen, die K+S-Aktie zu kaufen.

Stimmen die Gewinne und wie ist die Umsatzentwicklung?

Das EBITDA (Ergebnis vor Zinszahlungen, Steuern und Abschreibungen) ist schlussendlich ein anderes Wort für den operativen Gewinn. Der Vorteil ist, dass außerordentliche Einflüsse wie beispielsweise Verkaufserlöse aus anderen Tochtergesellschaften oder Firmenanteilen ausgeschlossen werden. Wie sieht’s bei K&S aus? Die Gewinne können innerhalb der letzten Quartale wieder leicht anziehen.

Was machen eigentlich die Umsätze? Grundsätzlich ist es so, dass Umsätze stabil und steigend sein sollten. Damit kann nämlich auch ein entsprechender Gewinn pro Aktie generiert werden. Arbeitet das Unternehmen mit guten Umsätzen sowie dementsprechend gewinnträchtig, dann kann auch der Kurs der K&S-Aktie steigen und es lohnt sich zu kaufen. Die Umsätze konnten sich während der letzten Quartale auf ein neues Jahreshoch begeben.

Score Berechnung
  • Umsatzplus > 10% Umsatzplus = 127,30 %
  • EBIT-Marge > 10% EBIT-Marge = 0,00 %
  • EK-Rendite > 10% EK-Rendite = 4,33 %
  • Cashflow-Marge > 5% Cashflow-Marge = 55,48 %
  • KUV < 10 KUV = 0,89
  • Verschuldung < 50% Verschuldung = 35,12 %
  • RSI < 50 Relative Strenght Index (RSI) = 51,33
  • Stochastik < 30 Stochastik = 32,84
4 | 8
PUNKTE
K+S Aktiengesellschaft Aktien Rating vom 06.12.2022 – 4 von 8 Punkten!

Wie stehen die Experten zur K+S-Aktie?

Die Einschätzung der Analysten ist wichtig, deswegen jetzt der Blick auf die Meinung. Aktuell sind ganze 24 Einschätzungen vorhanden. Zudem ist die durchschnittliche Einschätzung, also das Rating bei „ buy “ zu finden. Zunächst schauen wir, wie viele davon sprechen sich dafür aus, jetzt zu verkaufen: Sell ( 1 ) sowie Strong Sell ( 1 ). Positiv ist natürlich, dass auch einige überzeugt sind, die K&S-Aktie zu kaufen, ist das Richtige. Buy ( 8 ) und Strong Buy ( 6 ).

Aktuell abwarten? 8 Analysten meinen, Anleger sollten halten. Das durchschnittliche Kursziel sehen die Experten bei rund 27,953712 . Der aktuelle Preis ist bei 21,43 € zu finden. Damit scheint der Titel unterbewertet zu sein und es besteht die Chance auf Steigerung.

Der Chartverlauf der K+S-Aktie

Der Markt bewegt sich oft in bestimmten Mustern. In diesem Zusammenhang bietet es sich an, eine technische Analyse zu erstellen. Anleger können so besser entscheiden, ob sie die K&S-Aktie jetzt kaufen sollen oder eher noch warten müssen. Insbesondere lohnt es sich, markante Hoch- und Tiefpunkte heranzuziehen.

Legen wir den Fokus jetzt auf relevante Preisniveaus. Hier ist zum einen das Allzeithoch und Allzeittief zu nennen. Ersteres ist bei 67,35 € zu finden, während das Allzeittief bei 0,79 € notiert. Das 52‑Wochenhoch darf mit 35,11 € beziffert werden. Das 52‑Wochentief ist hingegen bei 14,38 € zu finden. Derzeit handelt die K&S-Aktie bei 21,43 € . Unter Berücksichtigung der Markttechnik ist es so, dass ein intakter Aufwärtstrend von steigenden Hoch- sowie Tiefpunkten gekennzeichnet ist. Auf Sicht der letzten 3 Jahre liegt immer noch ein Bullenmarkt vor.

Der Preisverlauf der K+S-Aktie

K&S Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max