K&S-Aktie: Erhöhung der Didivende?

K+S hebt Gewinnprognose wegen steigender Verkaufspreise an und auch die Erhöhung der Dividende wird immer wahrscheinlicher.

Der Höhenflug der K+S-Aktie hat sich in dieser Woche fortgesetzt. Im Laufe dieser Handelswoche legte der Aktienkurs um weitere neun Prozent zu. Ein Blick auf die bisherige Jahresperformance zeigt ein beeindruckendes Stimmungsbild. Seit Jahresbeginn hat die Aktie über 130 Prozent zugelegt, und diese Woche wurde der Kurs erneut auf ein neues 52-Wochen-Hoch katapultiert.

Angehobene Gewinnerwartung

Die Aktie befindet sich auf einem Kursniveau, das sie seit 2015 nicht mehr erreichte. Bestärkt wurde die K+S-Aktie noch durch die angehobene Gewinnerwartung und weitere, aussichtsreiche und optimistische Analystenbewertungen.

Angesichts der steigenden Düngemittelpreise hebt K+S seine EBITDA-Prognose für das laufende Jahr um 700 Millionen Euro an. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen werde nun in einer Bandbreite von 2,3 bis 2,6 Milliarden Euro erwartet, teilte das Unternehmen in Kassel mit.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei K&S?

Der Anstieg der Durchschnittspreise im Düngemittelgeschäft übertreffe die erwarteten Kostensteigerungen für Energie, Logistik und Material deutlich, hieß es zur Begründung. Bislang galt eine Zielspanne von 1,6 bis 1,9 Milliarden Euro für das EBITDA. Analysten rechneten zuletzt nach einem Konsens von Vara Research mit 2,16 Milliarden Euro operativem Gewinn. Für die Aktionäre wird auch eine deutliche Erhöhung der Dividende immer wahrscheinlicher.

Analystenbewertungen unter der Lupe

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für K+S auf „Neutral“ mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Die angehobene Gewinnprognose des Düngemittelherstellers bis 2022 liegt in der Mitte der Spanne über der Konsensschätzung, schrieb Analyst Andrew Stott in einer am Donnerstag veröffentlichten Research Note.

Deutsche Bank Research hat das Kursziel für K+S von 22 auf 37 Euro angehoben, aber die Einstufung auf „Hold“ belassen. Der angehobene Gewinnausblick (Ebitda) des Düngemittelkonzerns für 2022 liege deutlich über der Konsensschätzung, lobte Analystin Virginie Boucher-Ferte in einer am Donnerstag veröffentlichten Research Note. Dies sei vor allem auf die gestiegenen Verkaufspreise im Agrarsegment zurückzuführen, sagte sie.

K&S kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich K&S jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen K&S-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre K&S-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu K&S. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

K&S Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu K&S
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose K&S-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
K&S
DE000KSAG888
27,67 EUR
-0,75 %

Mehr zum Thema

Was sagt man dazu, K+S-Aktie?
Ethan Kauder | 14.05.2022

Was sagt man dazu, K+S-Aktie?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.05. K+S-Aktie: Darum könnte die Aktie nun wieder nach oben drehen! Alexander Hirschler 188
Bei der Aktie des Salz- und Düngemittelherstellers K+S hat es in den letzten Wochen stärkere Gewinnmitnahmen gegeben. Diese haben dazu geführt, dass der Kurs von einem Hoch bei 36,45 Euro im Tief bis auf 27,33 Euro gefallen ist. Auf Höhe der 50-Tage-Linie (EMA50) könnte das Kaufinteresse nun wieder zunehmen und die Aktie nach oben drehen. Am Mittwoch eröffnete die Aktie…
12.05. K&S-Aktie: Warum fällt sie? Peter Wolf-Karnitschnig 164
Nach einer zwei Jahre andauernden Rallye, in deren Zuge sich der Kurs der K&S-Aktie mehr als versechsfachte, ist das Papier des Rohstoffunternehmens in den letzten vier Wochen verstärkt unter Verkaufsdruck geraten. Seit Mitte April hat die K&S-Aktie knapp 20 Prozent an Wert eingebüßt. Warum nur? Gibt es überhaupt einen Grund? Keine einfache Frage, denn negative Meldungen gab es nicht vom…
Anzeige K&S: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5667
Wie wird sich K&S in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle K&S-Analyse...
06.05. K+S-Aktie: Die Korrektur hält noch an Dr. Bernd Heim 456
Damit verdichten sich die Hinweise, dass die K+S-Aktie auf dem am 19. April bei 36,45 Euro ausgebildeten Jahreshoch zumindest eine dreiteilige ABC-Korrektur begonnen hat. Ihre A-Welle konnte am 26. April auf dem Tief bei 29,01 Euro beendet werden und eine neue Erholung einleiten. Sie wurde bis zum 4. Mai fortgesetzt. Hier setzten im Anschluss an das Hoch bei 33,87 Euro…
05.05. K+S-Aktie: Die Hintergründe der Rallye! Maximilian Weber 272
Die Rallye der K+S Aktie startete zwar lange vor der russischen Invasion in der Ukraine, allerdings befeuert diese Aggression auch den Aktienkurs des Bergbauunternehmens. So profitiert K+S von der Ukraine-Krise K+S ist ein Bergbauunternehmen, das sich auf die Förderung von Kali und Salz spezialisiert hat. Gerade das Geschäftsmodell mit Kali stellt sich aktuell als besonders attraktiv heraus. Denn die Kali-Produzenten…

K&S Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre K&S-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

K&S Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz