Kryptowährungen: Was denkt Investor-Legende Mark Mobius?

Mark Mobius rät zum Kauf von Aktien in Schwellenländern. Firmen, die das Metaverse schaffen, könnten eine interessante Gelegenheit sein!

Der Experte für Schwellenländer und Gründer von Mobius Capital Partners, Mark Mobius, ist vom Metaverse nicht begeistert, glaubt aber, dass die Unternehmen, die es schaffen im Metaverse durchzustarten, interessante Chancen bieten könnten. Auch zu anderen Themen wie Kryptowährungen und Rezession hatte er viel zu sagen.

In einem Interview mit omny.fm sagte Mobius, dass die von Unternehmen, die mit dem Metaverse in Verbindung stehen, angebotenen Dienste durchaus wünschenswert sein könnten. Zu den prominenten Unternehmen, die mit diesem Sektor verbunden sind, gehören der Facebook-Mutterkonzern Meta Platforms und der Chip-Hersteller NVIDIA Unity Software und Roblox.

Mobius behält den Markt im Blick!

Der altgediente Investor sagte, dass er die Ukraine, die Entwicklung der US-Märkte und der Zinsen im Allgemeinen und vor allem die Wachstumsaussichten von Firmen in Schwellenländern, die nicht vom Abschwung betroffen sind, im Auge behalten werde.

Zum Thema Kryptowährungen sagte Mobius: „Kryptowährungen führen den Markt an, weil es Millionen von Menschen gibt, die in verschiedene Arten investiert haben. Ich sage den Leuten immer, dass ich in der Öffentlichkeit nicht gerne über Kryptowährungen spreche. Es ist eine Frage des Glaubens.“ Die beiden größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung sind derzeit Bitcoin und Ethereum.

Zum Thema Rezession

Der so genannte „Indiana Jones der Schwellenländerinvestitionen“ erklärte, das Verbrauchervertrauen sei nicht sehr gut, aber die Verbraucherausgaben in den Vereinigten Staaten seien enorm. „Sobald die Arbeitslosigkeit ansteigt, was bisher nicht der Fall ist, wird es zu einer Rezession kommen. Die Schwellenländer, die stark von Ausfuhren profitieren, werden Probleme bekommen, mit Ausnahme von Unternehmen aus dem Technologiebereich, erklärte er.

Perspektiven für Indien

Das Besondere an der indischen Situation sei, so Mobius, dass es sich um eine Milliarde Menschen handele, die über einen sehr starken Binnenmarkt verfügten, der jeden Tag stärker werde.

In Indien konzentriert sich Mobius auf Software und bestimmte Arten von Hardware, während er gleichzeitig stark in Unternehmen investiert, welche die Produktion von Chips unterstützen. „Wir sehen uns den Bereich der Gesundheitstests an. Wir schauen uns auch einen Baubereich an“, erklärt er.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BioNTech?

Sri Lanka betreffend

Nach Ansicht von Mobius braucht Sri Lanka mehr politische Reformen, bei denen reformwillige Führer beginnen, die Art und Weise, wie Geschäfte gemacht werden, zu ändern. „Dies braucht Zeit, aber ich glaube, dass Sri Lanka in ein oder zwei Jahren wieder auf den Beinen sein wird“, so Mobius.

Die Tipps von Mobius für EM-Investments

  • Kaufen Sie Aktien aus den Schwellenländern.
  • Wählen Sie Unternehmen, die nicht oder nur sehr wenig verschuldet sind. In diesem Umfeld werden Schulden eine große Belastung darstellen.
  • Suchen Sie nach Firmen, die ein sehr gutes Management haben.

Wovor sich Anleger immer in Acht nehmen müssen sind Betrügereien. Jüngst geschehen in Australien!

Dicker Verlust durch Anleihebetrügereien!

Australische Verbraucher verloren in der ersten Hälfte des Jahres 2022 satte 14 Millionen Dollar durch Anleihenbetrug! Im ersten Halbjahr 2022 haben sich die Verluste der Australier, die auf Betrüger mit Anleihen hereingefallen sind, fast verdreifacht, da die Verbraucher auf der Suche nach Rendite über 14 Millionen Dollar verloren haben.

Die Ausführung des Betrugs: Es wird angenommen, dass sich die Täter als echte Finanzunternehmen oder Banken ausgaben und vorgaben, Staatsanleihen oder Festgeldanlagen anzubieten. Zwischen Januar und Juni dieses Jahres wurden 228 Betrugsfälle gemeldet, verglichen mit nur 82 in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres, wie die australische Wettbewerbs- und Verbraucherkommission (ACCC) mitteilte.

Häufig werden die Menschen Opfer von Betrügern, nachdem sie im Internet nach Anlagemöglichkeiten gesucht und Anfrageformulare über gefälschte Vergleichsseiten Dritter ausgefüllt haben, so die ACCC. Bei mehr als der Hälfte der Personen, die Verluste aufgrund von Betrügereien mit gefälschten Anleihen meldeten, erfolgte der erste Kontakt per Telefon.

Stellungnahme der ACCC: Nach Aussage der stellvertretenden ACCC-Vorsitzenden Delia Rickard fallen Menschen, die in Anleihen investieren wollen, angesichts steigender Zinssätze diesen Betrügereien zum Opfer, nachdem sie online nach Anlagemöglichkeiten gesucht haben. „Diese Websites können sehr überzeugend wirken, sodass die Leute ihre Daten unter dem Eindruck angeben, dass es sich um seriöse australische Websites handelt, auf denen echte Finanzdienstleistungen verglichen werden“, so Rickard.

Sicherheitsratschläge: Rickard verwies darauf, dass Investoren über die australische Börse (ASX) Anleihen kaufen können, wobei er sie dringend aufforderte, die Sicherheitshinweise der Australian Securities & Investments Commission zu beachten. Konsumenten, die, wie die meisten Opfer, persönliche Informationen weitergegeben haben, können sich an IDCARE wenden, das als Australiens und Neuseelands nationaler Identitäts- und Cyber-Support-Dienst agiert.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Nio sichern: Hier kostenlos herunterladen

So viel haben Elon Musk-bezogene Betrügereien Händler und Investoren gekostet

Laut William Callahan, Direktor für Regierungs- und strategische Angelegenheiten bei BIG und ehemaliger Special Agent des US-Justizministeriums, ist Musk der bekannteste Verfechter von Kryptowährungen, weshalb kriminelle Akteure häufig Musks Popularität und Einfluss ausnutzen, um ahnungslose Verbraucher zu betrügen.

„Betrüger geben sich große Mühe, ihre Pläne legitim aussehen zu lassen, indem sie sich für ihn ausgeben, seinen Twitter-Account hacken und mit gefälschten Deep-Fake-Videos seiner Interviews für ihre Betrügereien werben“, ergänzt Callahan.

Werbegeschenke von Elon Musk

Bei Giveaway-Betrug wird versucht, den Opfern vorzugaukeln, dass eine legitime Kryptowährungsbörse oder ein Prominenter ein Kryptowährungsgeschenk finanziert. Im Jahr 2018 begannen Betrüger, sich als Musk auszugeben, um Investoren glauben zu machen, er würde Bitcoin verschenken. Eine Mitteilung für einen BTC-Giveaway-Betrug wurde von verschiedenen verifizierten Twitter-Konten, die sich als Musk ausgaben, erstellt und verbreitet.

Investitionsbetrug durch Deepfake-Videos

Während die Blockchain ständig um neue Währungen erweitert wird und neue Handelsplattformen entwickelt werden, können Smart Contracts mit attraktiven Renditen zur Vermarktung eines Betrugs verwendet werden. Ein Unternehmen kann behaupten, eine Investitionsmöglichkeit mit garantierten 1000 % Gewinn zu bieten. Die Opfer werden dann in einen Anlagebetrug gelockt, bei dem sie die Währung in der Absicht kaufen, sie zu verkaufen, wenn die Preise steigen.

In diesem Jahr haben Betrüger versucht, eine Handelsplattform namens BitVex zu vermarkten, indem sie Deep-Fake-Videos von Musk und anderen prominenten Bitcoin-Befürwortern verwendeten, um Vermögenswerte zu stehlen. Bei diesen Videos handelt es sich um echte Interviews, die mit der Deep-Fake-Technologie so verändert wurden, dass die Stimme der Person in einem von den Betrügern geschriebenen Skript verwendet wird.

Prominent unterstützte Betrügereien erkennen

Laut BIG sollten Anleger auf Folgendes achten:

Behauptungen über eine sichere Investition: Der Handel mit Kryptowährungen birgt viele Risiken, darunter unvorhersehbare Marktpreisschwankungen oder Flash-Drops, Marktmanipulationen, Cybersicherheitsbedrohungen und die Möglichkeit, Ihre gesamte Investition zu verlieren. Jedes Kryptowährungsangebot, das Ihnen garantiert, dass Sie Geld verdienen werden, ist höchstwahrscheinlich ein Betrug.

Versprechen von Gratisgeld: Jeder Dienst oder jede Person, die anbietet, die Kryptowährung, die Sie ihnen schicken, zu verdoppeln, ist ein Betrug. Bitcoin-Verdoppler gibt es nicht. Selbst wenn ein Prominenter ein Werbegeschenk ankündigt, ist es höchst unwahrscheinlich, dass er Sie auffordert, ihm Geld zu schicken.

Projekte mit anonymen Gründern: Wenn Sie einen Prominenten sehen, der für ein obskures Projekt wirbt, sollten Sie sich über das Team hinter dem Projekt und seinen Hintergrund informieren. Wenn das Team, das hinter dem Projekt steht, nicht erwähnt wird oder ein Mitglied des Teams eine fragwürdige Erfolgsbilanz aufweist, handelt es sich bei dem Projekt höchstwahrscheinlich um Betrug und Sie sollten nicht in das Projekt investieren, unabhängig davon, wer es bewirbt.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Benzinga:

https://www.benzinga.com/markets/asia/22/08/28324595/this-is-what-mark-mobius-says-about-metaverse-crypto-recession-and-emerging-markets

https://www.benzinga.com/markets/asia/22/08/28324238/australian-consumers-lost-this-much-money-to-bond-impostor-scams-in-first-half-of-2022

https://www.benzinga.com/22/06/27724952/heres-how-much-elon-musk-related-scams-have-cost-traders-and-investors-1

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre BASF-Analyse vom 18.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich BASF jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BASF-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Neuste Artikel

DatumAutor
14:18 Die Aktie des Tages: thyssenkrupp – hier gibt es Value! Erik Möbus
Liebe Leser, ist die Abwärtsbewegung gestoppt? Diese Frage stellen sich derzeit einige Anleger der thyssenkrupp-Aktie. Blickt man auf die vergangenen 30 Handelstage, so erfreut sich die thyssenkrupp-Aktie an einer positiven Performance von 12,4 Prozent. Nun hat der Konzern seine 9-Monatszahlen vorgestellt und einen Ausblick auf das weitere Jahr gegeben. Insgesamt hat thyssenkrupp die bereits kommunizierte Jahresprognose bestätigt, außer für den…
14:16 Insider verkaufen Dropbox, Snap und diese EV-Aktie Benzinga
Aus den Protokollen der Fed geht hervor, dass sich die Beamten auf ihrer Sitzung im letzten Monat darauf geeinigt haben, die Zinssätze weiter anzuheben, um die Wirtschaft abzukühlen. Die Anleger konzentrierten sich unterdessen auf einige bemerkenswerte Insider-Geschäfte.> Wenn Insider Aktien verkaufen, deutet dies auf ihre Besorgnis über die Aussichten des Unternehmens hin oder darauf, dass sie die Aktie für überbewertet…
14:12 12 diskretionäre Konsumgüteraktien, die sich am Donnerstag vorbörslich bewegen Benzinga
  Gewinner Nova Lifestyle (NASDAQ:NVFY) Aktien stiegen am Donnerstag vorbörslich um 18,0% auf $1,31. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $9,0 Millionen. Wie in den Nachrichten zu lesen war, wurde der Q2-Ergebnisbericht vor 4 Tagen veröffentlicht. REE Automotive (NASDAQ:REE) Aktien stiegen um 8,19% auf $1,32. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei 316,2 Millionen Dollar. Wie in den Nachrichten zu…
14:00 Amazon Prime will Filmschaffende der Konkurrenz abwerben, um die Präsenz zu erhöhen Benzinga
Amazon.com Inc (NASDAQ:AMZN) ist mitten in der Suche nach einem hochrangigen Filmstudio-Manager, der seine wachsende Unterhaltungssparte leiten soll, berichtet das Wall Street Journal. Im März schloss Amazon die 6,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Film- und Fernsehstudios MGM ab. Anfang des Jahres verließen die MGM-Führungskräfte Mike De Luca und Pam Abdy Amazon und wechselten zu Warner Bros. Discovery, Inc (NASDAQ:WBD). Amazon Studios hat…
13:46 SAF-HOLLAND-Aktie: SAF-HOLLAND SE DPA
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: SAF-HOLLAND SE Straße: Hauptstraße 26 Postleitzahl: 63856 Ort: Bessenbach Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 222100QJQLUJHWREL058 > 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung Sonstiger Grund: 3. Angaben zur mitteilungspflichtigen Person Rechtsträger: Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung Ort des Sitzes, Land: Frankfurt am Main,…
13:46 CureVac-Aktie: Nichts mehr zu holen? Andreas Göttling-Daxenbichler
Noch vor zwei Jahren war die CureVac-Aktie einer der größten Hoffnungsträger an den Börsen. Das Unternehmen war auf dem besten Wege, als erstes einen Corona-Impfstoff auf den Weg zu bringen und erhielt unter anderem Unterstützung durch Dietmar Hopp, Elon Musk und sogar die Bundesregierung. Das Ganze schien eine derart sichere Sache zu sein, dass mancher Anleger auf die Diversifikation pfiff…
13:35 FACC AG: CEO Robert Machtlinger im Interview, EBIT verdoppelt Börsenradio
Die Börsen Radio Network AG hat in einem Interview mit dem CEO der FACC AG gesprochen. Dabei hat CEO Robert Machtlinger einen detaillierteren Einblick auf den Quartalsbericht und Zukunftspläne gegeben. Robert Machtlinger: Guten Tag, mein Name ist Robert Machtlinger. Ich bin der Vorstandsvorsitzende der FACC AG. Ein Unternehmen, dass sich mit Leichtbau Komponenten für die Luftfahrzeug-Industrie beschäftigt. Peter Heinrich: Halbjahreszahlen…
13:24 Diese Aktie aus dem Gesundheitswesen wird um 29% niedriger gehandelt: Hier sind 29 Aktien bewegen Premarket Benzinga
Gewinner Plus Therapeutics, Inc. (NASDAQ:PSTV) stieg im vorbörslichen Handel um 88,7 % auf 1,04 $, nachdem das Unternehmen vom Bundesstaat Texas 17,6 Mio. $ für die weitere Entwicklung des führenden zielgerichteten Radiotherapeutikums Rhenium-186 NanoLiposome zur Behandlung von Patienten mit leptomeningealen Metastasen erhalten hatte. Codiak BioSciences, Inc. (NASDAQ:CDAK) Aktien stiegen im vorbörslichen Handel um 42,4% auf $3,29. Codiak BioSciences hat kürzlich…
13:20 CureVac gibt die Finanzergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2022 bekannt und informiert ... DPA
CureVac gibt die Finanzergebnisse für das zweite Quartal und das erste Halbjahr 2022 bekannt und informiert über den aktuellen Geschäftsverlauf * Umsetzung des breit angelegten Impfstoffentwicklungsprogramms der zweiten Generation für 2022 mit Ausweitung der modifizierten mRNA-Technologie in Zusammenarbeit mit GSK; neue COVID-19- und Grippekandidaten treten in klinische Studien ein * Start der Phase 1 für den modifizierten COVID-19-Impfstoffkandidaten CV0501 gegen…
13:15 CureVac startet klinische Phase-1-Studie mit modifiziertem Impfstoffkandidaten COVID-19, der auf Omikronen abz... DPA
CureVac startet klinische Phase-1-Studie mit modifiziertem Impfstoffkandidaten COVID-19, der auf Omikronen abzielt * Phase-1-Dosis-Eskalationsstudie wird an klinischen Zentren in den USA, Großbritannien, Australien und auf den Philippinen durchgeführt * Meilenstein zeigt, dass CureVac ein umfassendes klinisches Programm mit Impfstoffkandidaten der zweiten Generation gegen Infektionskrankheiten durchführt TÜBINGEN, Deutschland/ BOSTON, USA - 18. August 2022 - CureVac N.V. (Nasdaq: CVAC), ein globales…
13:05 DeFi vs. CBDCs: Was setzt sich durch? Carsten Rockenfeller
Wir befinden uns an einem merkwürdigen Punkt in der Geschichte. Von den feudalen Königreichen bis zu den Industrieimperien war Geld schon immer die Blutlinie der Macht. Heute ist es ziemlich schwierig, die Grenze zwischen Regierungsführung und Geldinteressen zu ziehen. Wer auch immer in der Öffentlichkeit als Entscheidungsträger angesehen wird, ist in den meisten Fällen nur ein Vehikel für Geldinteressen. In…
13:04 S&P 500, Nasdaq Futures vermitteln vorsichtigen Optimismus angesichts der bevorstehenden Fed-Reden; Cisco ... Benzinga
Der Handel an den Terminbörsen vorbörslich deutet auf einen vorsichtigen Optimismus für die Wall Street am Donnerstag hin, nachdem es in der vorangegangenen Sitzung zu einem Rückschlag bei den Technologiewerten gekommen war. Am Mittwoch eröffneten die wichtigsten Durchschnitte mit einem Gap nach unten und verharrten größtenteils unter der flachen Linie, obwohl das Protokoll des FOMC, das andeutete, dass zukünftige Zinserhöhungen…
12:56 Dogecoin Täglich: Preis fällt sogar als Meme Münze gesehen Trending auf Social Media Benzinga
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) fiel innerhalb von 24 Stunden bis zum frühen Donnerstagmorgen um 7,4 % auf 0,08 $. DOGE rutschte zusammen mit anderen wichtigen Münzen ab, während die weltweite Marktkapitalisierung von Kryptowährungen um 3,1 % auf 1,1 Billionen Dollar sank. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden -7,4% 24-Stunden gegen Bitcoin -4,3% 24-Stunden gegen Ethereum -3,8% 7-Tage 12,9% 30-Tage 22,6%…
12:38 PowerTap Hydrogen Capital-Aktie: Wie gewonnen, so zerronnen! Alexander Hirschler
Die Aktie von PowerTap Hydrogen Capital, ehemals Clean Power Capital, ist bekannt für ihre wilden Kursausschläge auf Tagesbasis. So ist es nicht ungewöhnlich, wenn der Kurs an einem Tag um 15 Prozent ansteigt und am nächsten Tag um 20 Prozent korrigiert. Seit Mitte Januar 2021 handelt das Papier allerdings in einem beständigen Abwärtstrend, der den Kurs auf Pennystock-Niveau gedrückt hat.…
12:36 Rheinmetall-Aktie: Vorbei mit der Euphorie? Andreas Göttling-Daxenbichler
Spätestens nach Kriegsausbruch in der Ukraine stand die Rheinmetall-Aktie im Fokus vieler Anleger. Schließlich erwarten viele, dass die Auftragsbücher bei dem Rüstungskonzern auf lange Zeit prall gefüllt sein werden. Tatsächlich haben die Bestellungen auch zugenommen. Ob damit die jüngsten Aufwärtsbewegungen auch zu rechtfertigen sind, ist aber nochmal eine andere Frage. Trotz guter Zahlen im vergangenen Quartal ist Rheinmetall selbst eher…

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)