Krypto-Wallets für NFTs

In diesem Beitrag lernen Sie die besten Wallets für NFTs kennen!

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätsschub erfahren. Sie dienen als überprüfbare Echtheits- und Eigentumsnachweise innerhalb einer Blockchain. NFTs können digitale und reale Gegenstände wie Kunstwerke, Immobilien, Eigentumsrechte und die Identität von Personen darstellen. Bevor Sie allerdings nicht-fungible Token sammeln und in sie investieren können, brauchen Sie eine NFT-Wallet. Die folgende Diskussion fasst die fünf besten NFT-Wallets zusammen und zeigt, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.

Ein kurzer Blick auf die besten Krypto-Wallets für NFTs:

  • Das Beste Wallet für einen einfachen Browser-Zugriff: MetaMask
  • Das Beste von institutionellen Anlegern unterstützte Wallet: Math Wallet
  • Das Beste Wallet für den einfachen Handel: Trust-Wallet
  • Das Beste NFT-Wallet insgesamt: Coinbase
  • Am besten für die Verwaltung und den Tausch von NFTs: Enjin-Wallet

Was sind eigentlich NFT-Wallets? Ein NFT-Wallet ist eine Geldbörse für Kryptowährungen, die das Blockchain-Protokoll unterstützt, auf dem NFTs aufgebaut sind. Außerdem müssen NFT-Wallets die Kryptowährung wie beispielsweise Ethereum supporten, die für den Kauf von NFTs verwendet werden. Insgesamt sind Wallets eine sichere Möglichkeit, NFTs zu verwalten, zu kaufen oder zu verkaufen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Tesla?

Die 5 besten NFT-Wallets

Welche Wallet die richtige für Sie ist, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, darunter Ihre Erfahrung, Ihr Sicherheitsbedürfnis und die Art der Token, die Sie speichern möchten. Einige Wallets heben sich jedoch von den anderen ab. Hier ist eine Zusammenfassung der fünf besten NFT-Wallets, die derzeit verfügbar sind.

MetaMask ist die mit Abstand beliebteste Krypto-Wallet-Software und genießt das Vertrauen von über 21 Millionen Nutzern weltweit. Sie wird als Browser-Erweiterung angeboten und ist für Chrome, Firefox, Brave und Edge verfügbar. Bei der mobilen Anwendung spielt es keine Rolle, welche Art von Gerät Sie verwenden – MetaMask ist sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte erhältlich. Die Mobilanwendung beinhaltet einen eingebauten Browser für dezentrale Anwendungen (DApps) und NFT-Marktplätze.

MetaMask bietet einen leichten Zugang zu Web 3.0-Websites wie NFT-Marktplätzen mit nur ein paar Klicks. Nutzer bekommen einen Key Vault, ein sicheres Login, eine Token-Wallet und einen Token-Austausch – mehr oder weniger alles, was man braucht, um seine digitalen Assets zu verwalten. Darüber hinaus können mittels MetaMask mehrere Wallet-Adressen erstellt werden, so dass Sie NFTs unter einer von Ihrer Kryptowährung getrennten Adresse halten können. Das Standardnetzwerk für alle MetaMask-Wallets ist das Ethereum Mainnet. Das bedeutet, dass MetaMask nur das Ethereum-Netzwerk und Nicht-Ethereum-Netzwerke unterstützt, die mit der Ethereum Virtual Machine (EVM) kompatibel sind, wie Fantom, Polygon, Binance Smart Chain und Avalanche.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Siemens Energy sichern: Hier kostenlos herunterladen

Beste von institutionellen Anlegern unterstützte Wallet: Math Wallet

Math Wallet ist wohl die stärkste Alternative zu MetaMask. Der bemerkenswerteste Wettbewerbsvorteil von Math Wallet ist die Tatsache, dass es mehr als 70 Blockchains unterstützt. Aus diesem Grund wird Math Wallet weithin als das Tor zur Welt der Blockchain bezeichnet. Math Wallet verfügt außerdem über eine Desktop- und eine mobile Version der Wallet, die über alle Geräte hinweg synchronisiert wird und auch mit mehreren Hardware-Wallets kompatibel ist. Benutzer können mit Math Wallet mehrere Adressen erstellen.

Die Plattform ist sicher und einfach, was sie zu einem großartigen Ausgangspunkt für alle macht, die sich für die Blockchain-Industrie interessieren. Mit Math Wallet können Sie Ihre NFTs handeln, verwalten, kaufen, verkaufen und auszahlen lassen.  Das Projekt wird außerdem von vielen großen Namen in der Blockchain-Branche unterstützt, darunter Fenbushi Capital, Binance Labs, Fundamental Labs, Alameda Research, NGC Ventures, Capital6 Eagle und Amber Group. Dadurch haben die Entwickler einen großen Anreiz, weiter an der Wallet zu arbeiten und ihre Funktionalität kurz- und langfristig zu verbessern.

Am besten für einfachen Handel geeignet: Trust Wallet

Trust Wallet ist eine rein mobile Geldbörse, die es Ihnen leicht macht, NFTs zu kaufen, zu verkaufen, zu handeln, zu sammeln und auszuzahlen. Trust Wallet ist im Besitz von Binance. Das bedeutet, dass sie zwar mehrere Blockchain-Plattformen, einschließlich Ethereum, unterstützt, aber aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu Binance vor allem auf NFTs auf der Binance Smart Chain ausgerichtet ist. Falls Sie jedoch an NFTs auf der Binance Smart Chain interessiert sind, könnte Trust Wallet die beste Alternative sein. Zudem können Sie mit Trust Wallet alte Wallets importieren, ohne Ihre privaten Schlüssel zu sichern oder zusätzliche Software installieren zu müssen. Mit mehr als 10 Millionen aktiven Nutzern können Sie sich sicher sein, dass Sie mit dieser Wallet in guten Händen sind.

Beste NFT-Wallet insgesamt: Coinbase

Coinbase ist eine der beliebtesten Kryptowährungsbörsen für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen. Außerdem bietet Coinbase eine vermögensunabhängige Wallet an, die für NFTs und andere Token geeignet ist. Im Gegensatz zum Halten von Kryptowährungen auf der Coinbase-Börse bietet das Halten von Vermögenswerten in der Coinbase-Wallet den Nutzern die absolute Kontrolle über ihre Kryptowährung. Im Jahr 2021 veröffentlichte Coinbase eine Browsererweiterung, die es den Anwendern erlaubt, ihre Wallets geräteübergreifend zum Kauf von NFTs und zur Interaktion mit anderen DApps zu nutzen. Die Schnittstelle ist benutzerfreundlich, einfach zu navigieren, mit zahlreichen Rechtsordnungen kompatibel und unterstützt eine umfangreiche Liste von Kryptowährungen.

Ein besonderer Vorteil von Coinbase besteht darin, dass Sie Token an andere übertragen können, indem Sie Benutzernamen und nicht öffentliche Wallet-Adressen verwenden. Coinbase bietet auch ein Cloud-Backup für Ihre privaten Schlüssel mit nur einem Klick an, um sicherzustellen, dass Sie den Zugang zu Ihren NFTs und anderen Geldern nicht verlieren. Insgesamt ist die Coinbase-Wallet eine hervorragende Wahl für diejenigen, die gerade erst in die Welt der NFTs einsteigen.

Am besten geeignet für die Verwaltung und den Tausch von NFTs: Enjin Wallet

Enjin Wallet ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die den Überblick über ihre Kryptowährungen und NFTs an einem Ort behalten wollen. Die Wallet ermöglicht es Ihnen, Ihre digitalen Vermögenswerte einfach zu handeln, zu sammeln und zu tauschen. Die Wallet hat auch eine eingebaute Börse für schnelle Transaktionen. Die User können so viele Konten anlegen, wie sie benötigen, sei es für alltägliche Ausgaben oder für ein Wallet zum Spielen auf der Blockchain. Alte Wallets können importiert werden, und es ist einfach, Hardware-Wallets wie Ledger oder Trezor anzuschließen.

Sollten ITM Power Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich ITM Power jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen ITM Power-Analyse.

Trending Themen

Dogecoin und Terrorismus?

In einem kürzlich erschienenen Report des Blockchain-Analytik-Unterne...

BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang!

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Neuste Artikel

DatumAutor
12:30 Analog Devices-Aktie: So schnell kann es gehen Volker Gelfarth
Der Umsatz verbesserte sich um drei Viertel auf 5,6 Mrd $. Unterm Strich ging der Gewinn um 7,8% auf 2,01 $ je Aktie zurück. Alle Geschäftsbereiche konnten zum Wachstum beitragen. Besonders gut liefen die Geschäfte mit professionellen Kunden, wozu der Automobilsektor und die Industrie zählen. Trotz der geopolitischen Verwerfungen in der Ukraine, den anhaltenden Lieferkettenproblemen und den Lockdowns in Chinas…
12:05 Nel ASA-Aktie: Ein ganz besonderer Tag! Achim Graf
Hinter Nel ASA liegt eine wahrlich ereignisreiche Woche. Das gilt für das Unternehmen selbst, aber genauso für die Aktie des norwegischen Wasserstoff-Spezialisten. Noch bis zum Donnerstag sah es übel aus für die Papiere, als am Handelsplatz Frankfurt zwischenzeitlich nur noch 1,16 Euro auf dem Kurszettel standen. Doch die Nel-Aktie kam zurück, verabschiedete sich bei wieder 1,21 Euro ins Wochenende. Damit…
12:00 BYD-Aktie: Es hat nicht ganz gereicht! Lisa Feldmann
Liebe Leser, wie es scheint, hat die BYD-Aktie durchaus das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Doch so wirklich will es nicht aufwärts gehen. Folgendes berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Es läuft rund bei der BYD-Aktie - und doch konnte die Chance auf ein Überschreiten der 40-Euro-Marke nicht genutzt werden. Die Entwicklung! Nachdem es…
12:00 Zalando-Aktie: Könnte nun der Aufschwung kommen? Jakob Ems
Vorletzte Woche gab Zalando eine neue Prognose für das Unternehmen, welches in erster Linie für ein starkes Fallen der Aktie sorgte. Dieser Negativtrend wurde nun diese Woche gebrochen und die Aktie stieg im Wochenverlauf um 1,87 %. Schwierige Marktlage längst eingepreist Augenscheinlich war die schwierige Marktlage bereits längst eingepreist. Man darf dabei nicht vergessen, dass die Zalando-Aktie derzeit bei einem…
11:30 STMicroelectronics-Aktie: Was wird sich hier jetzt tun? Volker Gelfarth
Unterm Strich ist ein Gewinnsprung von 80,8% auf 2 Mrd $ gelungen. Im 1. Quartal erzielte STM vergleichbare Ergebnisse. Der Umsatz legte um 17,6% auf 3,6 Mrd $ zu, und unterm Strich hat sich der Gewinn auf 0,79 $ je Aktie mehr als verdoppelt. Angetrieben wurde die Geschäftsentwicklung von einer Rekordnachfrage nach Mikrokontrollern. Vor allem in der Shenzhen-Region in China…
11:15 Commerzbank-Aktie: Harte Woche! Carsten Rockenfeller
Die andauernde Angst vor einer Rezession macht sich auch bei der Commerzbank breit. Die Commerzbank-Aktie befindet sich mittlerweile seit sieben Tagen in Folge im roten Bereich. Außerdem stand für Freitag ein kräftiges charttechnisches Verkaufssignal an. Die Commerzbank-Aktie ist auf kurzfristige Sicht in besonderem Maße bedroht. Im Wochenverlauf unterschritt die Aktie die Unterstützung am GD50 bei 7,23 Euro und erzeugte damit…
11:00 Samsung Electronics-Aktie: Bitte unbedingt beachten! Volker Gelfarth
Unterm Strich verbesserte sich der Gewinn um 50,4% auf 39,2 Bio KRW. Im 1. Quartal konnte Samsung diese Rekordergebnisse nochmals übertreffen. Der Umsatz legte um 19% auf 77,8 Bio KRW zu. Beim Gewinn stand ein Plus von 57% auf 11,3 Bio KRW. Besonders profitieren konnte Samsung von seinem starken Halbleiter-Geschäft. Die Nachfrage befindet sich weiterhin auf einem Rekordhoch. Durch die…
11:00 Deutsche Bank-Aktie: Erste Dividendenzahlung seit langem Jakob Ems
Aufgrund der aktuellen Gefahr einer Rezession muss die Deutsche Bank ihre Strategie wie die meisten Unternehmen an die Marktsituation anpassen. Deutsche Bank-Chef Christian Sewing sagt, nun seien individuelle Lösungen gefordert und keine Rechenmodelle. Kampf gegen die Inflation "Ich würde sagen, dass mich die Inflation am meisten beunruhigt, und deshalb glaube ich, dass das Signal, das wir von den Zentralbanken erhalten…
10:30 NVIDIA-Aktie: Nicht vergessen! Volker Gelfarth
Unterm Strich ist ein Gewinnsprung von 125,1% auf 9,8 Mrd $ gelungen. Der Grafik-Konzern profitierte von zahlreichen Mega-Trends wie dem autonomen Fahren, der wachsenden Computerspiele-Industrie sowie dem Internet der Dinge oder dem Cloud- Computing und dem Krypto-Mining. An all diesen Zukunftstrends verdient NVIDIA mit. Jeder für sich genommen, hat bereits Milliardenpotenzial. Besonders gut lief es zuletzt im Gaming-Bereich, der einen…
10:25 SAP-Aktie: Das muss besser werden! Carsten Rockenfeller
Derzeit liegt die SAP-Aktie nur noch knapp oberhalb ihres jüngst markierten Dreijahrestiefststandes. Wieso ist das einstige Flaggschiffunternehmen so gefallen? Schon vor zwei Wochen erreichte die SAP-Aktie einen neuen Jahrestiefpunkt, der gleichzeitig ein neues Dreijahrestief darstellte. Seit Anfang des Jahres ist der Aktienpreis des deutschen Softwaregiganten um mehr als 25 Prozent zurückgegangen. In den jüngsten Tagen konnte sich die SAP-Aktie zwar…
10:03 Valneva-Aktie: Der große Irrtum Stefan Salomon
Die Titel des französisch-österreichischen Spezial-Impfstoffunternehmens Valneva fahren derzeit Achterbahn. Noch am 13. Juni 2022 fiel der Wert wie ein Stein - es ging von knapp über 10 Euro bis unter 8 Euro abwärts. Nach einer Pendelbewegung um dieses Niveau schoss der Wert am 20. Juni 2022 wieder nach oben - und erreichte am 23. sowie 24. Juni ein Niveau von…
10:00 Allianz-Aktie: Günstig mit hohem Value? Jakob Ems
Die Allianz kündigte eine mehrjährige Partnerschaft mit Coalition an, um das Cyber-Versicherungsangebot zu erweitern. Coalition ist der führende Anbieter von Cyber-Versicherungen und -Sicherheit in San Francisco. Denn nach Angaben der Allianz verliert die Weltwirtschaft jährlich bis zu 1,5 Billionen Dollar durch Cyberangriffe. Bislang sind nur wenige Unternehmen in der Lage, diese Risiken zu erkennen und zu bewältigen. "Wir fordern unsere…
10:00 Was macht die Nio-Aktie? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Nio-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Gerade jetzt ist es für die Nio-Aktie wichtig Stärke zu zeigen, denn der Wert hat stark mit den Vorwürfen des Shortsellers Grizzly zu kämpfen. Wie steht es aber fundamental um den Wert? Nio Rating vom 01.07.2022: 6 von 9 Punkten!…
10:00 Micron Technology-Aktie: Selbst wir haben nicht damit gerechnet Volker Gelfarth
Der Umsatz legte um 28,9% auf 15,5 Mrd $ zu. Unterm Strich ist ein Gewinnsprung von 228,5% auf 4,04 $ je Aktie gelungen. Während das Kerngeschäft mit DRAM-Speichern weiterhin angespannt bleibt, konnte Micron im Cloud-Bereich strategische Erfolge erzielen. Das Problem bei den DRAM-Speichern ist vielfältig: Es ist eine alte Technik, die vergleichsweise einfach zu kopieren ist, sodass die Markteintrittsbarrieren für…
09:30 Volkswagen-Aktie: Wann geht es wieder aufwärts? Carsten Rockenfeller
Die Volkswagen-Aktie präsentiert sich zurzeit in schlechter Form und fiel am Donnerstag auf ein neuerliches Jahresminus. Was für Auswirkungen könnte dieser Rückschlag haben? Nach dem Tiefpunkt im März 2020 bei 79,38 Euro legte die Volkwagen-Aktie deutlich zu und erreichte bis zum 18. März 2021 einen Höchstwert von 252,20 Euro, der nahe dem im März 2015 markierten Höchststand von 262,45 Euro…