Krypto-Kursrally: Schon wieder aus und vorbei?

1628

Wir sahen zuletzt zuerst eine Kursrally beim Bitcoin (BTC) sowie darauffolgend eine sogenannte „Altcoin Season“. Im Zuge dieser „Altcoin Season“ stiegen einige Coins beziehungsweise Tokens explosiv an. Ein Paradebeispiel für eine solche Kursexplosion war sicherlich Avalanche (AVAX). Noch zu Jahresbeginn lag der Kurs dieses Coins bei etwas über drei US-Dollar, in der Spitze kostete er dann knapp 60 US-Dollar – nahezu ein Verzwanzigfachung innerhalb von weniger als sechs Wochen.

Zwischenzeitlich kam es jedoch in den vergangenen Tagen, auch wegen eines kleinen Bugs (mehr dazu (auf Englisch) hier: https://medium.com/avalancheavax/preliminary-analysis-of-the-invalid-minting-bug-bee940cbd9e9) zu einer heftigen Korrektur. Im Zuge dieser fiel der Coin von knapp 60 US-Dollar auf – im Tief – leicht unter die Marke von 32 US-Dollar. Damit machte der Coin seinem Namen – Avalanche heißt auf Deutsch Lawine – alle Ehre. Wobei der Name Roller Coaster („Achterbahn“) vielleicht noch treffender gewesen wäre.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Bitcoin?

Die Kurskapriolen von Avalanche (AVAX) mögen dabei besonders extrem gewesen sein. Sie stehen jedoch exemplarisch für die Entwicklung vieler Altcoins. Eins war dabei jedoch – zumindest aus charttechnischer Sicht – sehr auffällig. Denn fast alle Coins/Tokens fielen zwar kurzfristig stark zurück, hielten dabei jedoch sowohl ihren kurz- als auch langfristigen Aufwärtstrend sowie ihre exponentiell gleitenden Durchschnitte der vergangenen 20 Tage, kurz: EMA20.

Dies bedeutet, dass die Coins/Tokens tatsächlich nur eine Konsolidierung beziehungsweise Korrektur durchgemacht haben und ihre Kursrally schon bald wieder fortsetzen könnten. Bereits damit begonnen hat übrigens der Bitcoin (BTC), als „Mutter aller Kryptowährungen“. So stieg dieser zuletzt über die runde Marke von 50.000 US-Dollar und generierte damit ein charttechnisches Kaufsignal mit kurzfristigem Kursziel von 60.000 US-Dollar.

Bitcoin und Altcoin Season, Teil 2, steht an!

Damit habe ich die in der Überschrift gestellte Frage quasi beantwortet. Nein, die Krypto-Kursrally ist noch nicht aus und vorbei. Vielmehr haben die Coins und Tokens zuletzt einfach mal etwas Luft abgelassen. Man mag dies Konsolidierung oder Korrektur nennen, es ist jedenfalls gesund. Am EMA20 jedenfalls kann man die Coins und Tokens aktuell recht bedenkenlos einsammeln, sofern man einige Tage Geduld mitbringt.

Gratis PDF-Report zu Bitcoin sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ausgehend vom EMA20 dürften die Coins und Tokens ihr letztes Hoch, in vielen Fällen das Allzeithoch, attackieren. Jeder Coin/Token, der es dann auf neue Allzeithochs schafft, generiert sofort ein starkes charttechnisches Kaufsignal. Beim Bitcoin (BTC) liegt dieses bereits vor, bei Ethereum (ETH) steht es unmittelbar bevor. Das Kaufsignal wiederum generiert umgehend ein kurzfristiges Kurspotenzial von +20% bis +25%, wahrscheinlich geht es in vielen Fällen noch deutlich höher.

Welche Coins/Tokens man jetzt kaufen sollte!

Stellt sich abschließend natürlich noch die große Frage, welche Coins/Tokens man nun im Hinblick auf die Krypto-Kursrally, Teil 2, einsammeln kann. Prinzipiell ist es dabei so, dass sich in der Regel die Coins und Tokens am stärksten entwickeln, die es auch zuvor schon taten. Schon daraus ergibt sich, dass der eingangs thematisierte Avalanche (AVAX) sicherlich zu diesen Coins/Tokens zählt.

Weitere Kandidaten sind, in alphabetischer Reihenfolge: Cardano (ADA), district0x (DNT), Elrond (EGLD), Fantom (FTM), FTX Token (FTT), Harmony (ONE), Horizen (ZEN), Ravencoin (RVN), Terra (LUNA) sowie Waltonchain (WTC). Ich persönlich habe zuletzt bei Avalanche (AVAX), Celer Network (CELR), district0x (DNT) sowie Origin Protocol (OGN) zugegriffen. Was Sie tun, müssen Sie natürlich letztlich selbst entscheiden. Dabei wünsche ich Ihnen ein glückliches Händchen!

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Bitcoin-Analyse vom 27.02. liefert die Antwort:

Wie wird sich Bitcoin jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Bitcoin Aktie.



501 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)