Krones-Aktie: Schon eingepreist!

Bei Krones ist es wieder mal soweit: neue Quartalszahlen. Der Einstieg könnte sich für Anleger lohnen – und das, obwohl Aktionäre die Ergebnisse zum Teil bereits vorweggegriffen haben.

Wir befinden uns einmal wieder in der Bilanzsaison und auch Krones wird in Kürze sein aktuelles Zahlenwerk präsentieren. Am 06.05. werden die Aktionäre die Q1-Bilanz des Unternehmens mit Sitz in Neutraubling schließlich zu Gesicht bekommen. Wird es beim Umsatz und Gewinn irgendwelche Überraschungen geben? Ist bald mit einem kleinen Kurs-Beben bei der Krones-Aktie zu rechnen?

Die Veröffentlichung des neuen Zahlenwerks der Krones-Aktie steht ins Haus: In 13 Tagen will das an der Börse mit 2,31 Milliarden EUR bewertete Unternehmen den Quartalsbericht vorlegen. Bei Anlegern und Analysten steigt somit die Spannung. Laut Marketscreener-Daten sind sich die Experten im Mittel einig, dass für das 1. Vierteljahr ein leichten Umsatzplus zu erwarten ist. Konkret soll der Umsatz im Vorjahresvergleich um 7,43 Prozent auf 940,00 Millionen EUR steigen. Das operative Ergebnis (Ebit) sehen die An Gewinn von 46,50 Millionen EUR – ein Plus zum Vorjahr von 8,14 Prozent.

Was machen die Aktionäre der Krones-Aktie?

Auf Jahressicht sind die Analysten eher pessimistisch. So soll der Umsatz um 7,59 Prozent auf 940,00 Millionen EUR steigen. Als operatives Ergebnis prognostizieren die Experten im Mittel einen Gewinn von 206,00 Millionen EUR – ein Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr von 20,47 Prozent. Der Gewinn je Aktie steigt um 6,26 Prozent auf 4,75 EUR.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Krones?

Der Analystenkonsens zu den neuen Geschäftszahlen von Krones wird offenbar noch nicht von den Anlegern vorweggegriffen. Um 5,72 Prozent ist der Kurs der Krones-Aktie in den vergangenen 30 Tagen gesunken.

Wie sind die Aussichten der Krones-Aktie? Analysten und Charttechnik liefern Hinweise!

Die Quartalszahlen werden in den kommenden Wochen und Monaten voraussichtlich die Richtung für die Krones-Aktie vorgeben. Analystenhäuser haben dies in ihren Kalkulationen berücksichtigt und für den Titel ein 12-Monats-Kursziel von 111,22 EUR bestimmt. Das würde für die Aktie ein Plus von 36,27 EUR bedeuten. 48,39 Prozent Jahresrendite können Anleger auf dieser Basis somit erwarten.

Bei 71,00 EUR könnte es jedoch kurzfristig zu einer Unterstützung kommen, wie unterschiedliche Charttechnik-Instrumente andeuten.

Krones kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Krones jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Krones-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Krones
DE0006335003
85,80 EUR
1,00 %

Mehr zum Thema

Interessante Signale bei Krones!
Aktien-Broker | 18.05.2022

Interessante Signale bei Krones!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.04. Krones AG-Aktie: Krones erhöht Preise für neue Maschinen und Anlagen! DPA 98
Preise erhöht Der Getränkeabfüll- und Verpackungskonzern Krones AG (KRNTY.PK, KRNNF.PK) hat die Preise für alle Abfüll- und Verpackungsanlagen sowie für die Prozesstechnik zum 1. April 2022 um weitere vier Prozent erhöht. Es gebe weiterhin erhebliche Lieferengpässe bei bestimmten Materialien sowie Störungen in der globalen Wertschöpfungskette, die zu weiteren Kostensteigerungen führten, so das Unternehmen. Anhaltend hohe Marktnachfrage Nur zwei Jahre nach…
04.04. Krones AG-Aktie: Krones erhöht Preise für neue Maschinen und Anlagen! DPA 74
Anhaltend hohe Marktnachfrage Nur zwei Jahre nach Beginn der Covid-19-Pandemie erholt sich der Markt zusehends. Aufgrund der anhaltend hohen Marktnachfrage verlängern sich die Vorlaufzeiten für Projekte derzeit deutlich und reichen bis ins Jahr 2023. Parallel dazu gibt es weiterhin erhebliche Lieferengpässe bei bestimmten Materialien sowie Störungen in der globalen Wertschöpfungskette, die zu weiteren Kostensteigerungen führen. Krones sieht sich daher zu…
Anzeige Krones: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2504
Wie wird sich Krones in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Krones-Analyse...
24.03. Krones-Aktie: Neuer CFO! DPA 146
Was Sie wissen müssen Uta Anders soll Finanzvorstand der Krones AG werden Der Aufsichtsrat hat Uta Anders als Mitglied des Vorstands der Krones AG mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Finanzvorstand berufen. Uta Anders tritt damit die Nachfolge von Finanzvorstand Norbert Broger an, der mit Ablauf seines Vertrages zum 31. Dezember 2022 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der…
09.03. Interessante Signale bei Krones! Aktien-Broker 152
Wie urteilen die sozialen Medien über Krones? Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An drei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an einem Tag die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf…