Können CompuGroup Medical-Anleger sich noch gedulden?

Welche Kursvorzeichen deutet der RSI an?

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Compugroup Medical &-Aktieder Wert beträgt aktuell 95,33. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein „Sell“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Compugroup Medical & auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Compugroup Medical & damit ein „Sell“-Rating.

Wie schneidet CompuGroup Medical bei den Anlegern ab?

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Compugroup Medical &. Es gab insgesamt zwei positive und ein negative Tage. An zwei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Compugroup Medical & daher eine „Buy“-Einschätzung. Die Optimierungsprogramme haben in der gleichen Zeit mehrere bestätigte Handelssignale berechnet, wobei die Mehrzahl in die „Sell“-Richtung zeigte. Die Häufung der Verkaufsignale führt auch zu einer „Sell“ Bewertung für dieses Kriterium. Insgesamt erhält Compugroup Medical & von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Hold“-Rating.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre CompuGroup Medical-Analyse vom 13.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich CompuGroup Medical jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen CompuGroup Medical-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
CompuGroup Medical
DE000A288904
44,74 EUR
0,27 %

Mehr zum Thema

CompuGroup Medical Aktie: Kann die Aktie von der guten Stimmung profitieren?
Aktien-Broker | Mi

CompuGroup Medical Aktie: Kann die Aktie von der guten Stimmung profitieren?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.08. CompuGroup Medical-Aktie: Starke Entwicklung aller Segmente!DPA 14
10 % Wachstum im ersten Halbjahr 2022 mit einem Umsatz von 517 Mio. EUR 8 % Wachstum beim bereinigten EBITDA nach den ersten sechs Monaten 2022 Wachsender Anteil an wiederkehrenden Umsätzen bei 69 % unterstreicht Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells Guidance für 2022 angehoben und mittelfristige Ziele bestätigt Grundstein für ein weiteres erfolgreiches Jahr gelegt Die heute veröffentlichten Ergebnisse für die ersten…
03.06. CompuGroup Medical-Aktie: Vertragsauflösung!DPA 17
* Finanzvorstand Michael Rauch wird zum Sprecher der Geschäftsführenden Direktoren als primus inter pares ernannt und nimmt einen Sitz im Verwaltungsrat ein * Reduzierung der Anzahl der geschäftsführenden Direktoren von sieben auf fünf - Frank Brecher wird als Senior Vice President Operational Excellence an Michael Rauch berichten * Neue Vorstandsstruktur mit mehr Verantwortung für die operativen Geschäftsführer Angela Mazza Teufer,…
Anzeige CompuGroup Medical: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9392
Wie wird sich CompuGroup Medical in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle CompuGroup Medical-Analyse...
14.05. CompuGroup Medical Aktie: Enormes Potenzial ....Aktien-Broker 11
Wo verlaufen die Gleitenden Durchschnitte? Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Compugroup Medical &-Aktie ein Durchschnitt von 64,39 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 50,35 EUR (-21,8 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Dieser…
07.04. CompuGroup Medical-Aktie: Geschäftsbericht veröffentlicht!DPA 9
Die CompuGroup Medical SE & Co. KGaA hat mit der heutigen Veröffentlichung des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr 2021 bekannt gegeben, dass Vorstand und Aufsichtsrat beabsichtigen, der Hauptversammlung 2022 eine Dividende auf Vorjahresniveau in Höhe von 0,50 Euro je Aktie vorzuschlagen. Trotz unserer Vorleistungen für ein höheres und nachhaltiges organisches Wachstum in der Zukunft konnten wir im GJ 2021 einen Free…