Knorr-Bremse-Aktie: Überragend!

Knorr-Bremse erwirbt Bosch-Anteile am europäischen und japanischen Nutzfahrzeuggeschäft des Unternehmens.

Knorr-Bremse erwirbt Bosch-Anteile am europäischen und japanischen Nutzfahrzeuggeschäft.

Nach Zahlung eines Kaufpreises von 360 Millionen Euro wird Knorr-Bremse alleiniger Gesellschafter der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH und der Knorr-Bremse Commercial Vehicle Systems Japan Ltd.Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung, die in der zweiten Jahreshälfte 2022 erwartet wird.

Ende eines Streits

Knorr-Bremse, Weltmarktführer bei Bremssystemen und führender Anbieter weiterer Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge, und die Robert Bosch GmbH haben einen Rechtsstreit über den Verkaufspreis von jeweils 20 Prozent der Anteile an der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH und der Knorr-Bremse Commercial Vehicle Systems Japan Ltd. beigelegt. Gegen Zahlung eines Gesamtkaufpreises von 360 Millionen Euro wird die Knorr-Bremse AG – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden – die Anteile erwerben und alleinige Gesellschafterin sowohl der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH als auch der Knorr-Bremse Commercial Vehicle Systems Japan Ltd. werden.

Am 21. Juni 2018 erklärte die Robert Bosch GmbH die Ausübung einer Put-Option in Bezug auf ihre Minderheitsbeteiligung an der Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH und leitete ein Schiedsgerichtsverfahren zur Durchsetzung dieser Put-Option ein. Im Dezember 2020 erließ das Schiedsgericht eine Entscheidung, die die Gültigkeit der Verkaufsoption bestätigte. Seit 2018 weist Knorr-Bremse regelmäßig einen Betrag von rund 380 Mio. EUR als Verbindlichkeit in der Konzernjahresbilanz aus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Knorr-Bremse?

Knorr-Bremse ist seit dem Start des Gemeinschaftsunternehmens im Jahr 1999 für die operative Führung der Geschäftsaktivitäten verantwortlich. Nach dem Erwerb der restlichen Anteile verbleiben alle Schutzrechte, Mitarbeiter und das System-Know-how bei Knorr-Bremse. Darüber hinaus erspart sich Knorr-Bremse durch den Erwerb der Anteile und die Zahlung des Kaufpreises die jährlichen Gewinnbeteiligungszahlungen, die an die Robert Bosch GmbH zu leisten wären, vollständig.

Über Knorr-Bremse

Knorr-Bremse (ISIN: DE000KBX1006, Börsenkürzel: KBX) ist Weltmarktführer für Bremssysteme und andere Systeme für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Die Produkte von Knorr-Bremse leisten einen entscheidenden Beitrag zu mehr Sicherheit und Energieeffizienz auf Schienen und Straßen in aller Welt. Rund 30.500 Mitarbeiter an über 100 Standorten in mehr als 30 Ländern setzen ihre Kompetenz und Motivation ein, um Kunden weltweit mit Produkten und Dienstleistungen zufrieden zu stellen. Im Jahr 2021 erwirtschafteten die beiden Unternehmensbereiche von Knorr-Bremse zusammen einen Umsatz von 6,7 Milliarden Euro. Seit mehr als 115 Jahren treibt das Unternehmen als Brancheninnovator die Entwicklung von Mobilitäts- und Verkehrstechnologien voran und ist führend bei vernetzten Systemlösungen. Knorr-Bremse ist eines der erfolgreichsten deutschen Industrieunternehmen und profitiert von den wichtigsten globalen Megatrends: Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Mobilität.

Sollten Knorr-Bremse Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Knorr-Bremse jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Knorr-Bremse-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Knorr-Bremse
DE000KBX1006
66,32 EUR
0,95 %

Mehr zum Thema

Knorr-Bremse-Aktie: Starker Auftragseingang im Q1!
DPA | 12.05.2022

Knorr-Bremse-Aktie: Starker Auftragseingang im Q1!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.03. Knorr-Bremse Aktie: Das sollte Ihnen zu denken geben! Aktien-Broker 86
Knorr-Bremse: Übersicht über die RSI-Signale Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Knorr-bremse aktuell mit dem Wert 42,07 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung "Hold".…
25.02. Knorr-Bremse Aktie: Das macht richtig Spaß! Aktien-Broker 146
Technische Analyse der Kursentwicklung Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Knorr-bremse-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 95,02 EUR mit dem aktuellen Kurs (86,72 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -8,74 Prozent. Die Aktie erhält damit eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen…
Anzeige Knorr-Bremse: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2673
Wie wird sich Knorr-Bremse in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Knorr-Bremse-Analyse...
25.12.2021 Knorr-Bremse Aktie: So kann es gerne weitergehen! Aktien-Broker 170
Was lässt sich aus der Stimmungslage ablesen? Bei Knorr-bremse konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Positiven festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Knorr-bremse in diesem…
24.11.2021 Knorr-Bremse Aktie: Was die aktuellen Entwicklungen bedeuten Aktien-Broker 326
KGV ist als Kaufsignal zu werten Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Knorr-bremse liegt mit einem Wert von 25,12 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 39 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Maschinen" von 41,38. Durch das verhältnismäßig…