Klare Signale bei SMA Solar!

SMA Solar: Was liefert die Chartanalyse?

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Sma Solar-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 39,82 EUR mit dem aktuellen Kurs (51,1 EUR), ergibt sich eine Abweichung von +28,33 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Buy“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Für diesen (43,73 EUR) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+16,85 Prozent Abweichung). Die Sma Solar-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Buy“-Rating bedacht. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

SMA Solar verliert im Marktvergleich

Sma Solar erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -15,91 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“-Branche sind im Durchschnitt um 47,93 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -63,85 Prozent im Branchenvergleich für Sma Solar bedeutet. Der „Informationstechnologie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 26,03 Prozent im letzten Jahr. Sma Solar lag 41,95 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Wie gut ist die Stimmung bei den Anlegern wirklich?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An neun Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an drei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Sma Solar. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Kaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 6 „Buy“-Signale (bei 1 „Sell“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Buy“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SMA Solar?

So schneidet SMA Solar im RSI ab

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Sma Solar. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 7,55 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Sma Solar momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als „Buy“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Der RSI25 liegt bei 33,53, was bedeutet, dass Sma Solar hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Hold“ eingestuft. Sma Solar wird damit unterm Strich mit „Buy“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Sentiment mit Kaufsignal

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Sma Solar haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine starke Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Buy“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Buy“.

Aktie fundamental derzeit unterbewertet

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Sma Solar liegt mit einem Wert von 30,25 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 17 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Halbleiter- und Halbleiterausrüstung“ von 36,35. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

Sollten SMA Solar Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich SMA Solar jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SMA Solar-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SMA Solar-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu SMA Solar. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

SMA Solar Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu SMA Solar
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose SMA Solar-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
SMA Solar
DE000A0DJ6J9
59,00 EUR
3,14 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | Di

SMA Solar Aktie: Schlimme Zeiten!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
05.08. SMA Solar-Aktie: Was wird viele Anleger irritieren!Quartalszahlen-Analyst 67
SMA Solar-Aktionäre fiebern gebannt dem 11.08. entgegen – dem Tag, an dem das Unternehmen mit Sitz in Niestetal wieder seine Bücher öffnet. Der Geschäftsbericht zum 2. Quartal steht ins Haus, die große Frage lautet: Wird alles wie erwartet oder sind Überraschungen möglich? Und welchen Einfluss wird das voraussichtlich auf den Kurs der SMA Solar-Aktie haben? Die Veröffentlichung des neuen Zahlenwerks…
28.07. SMA Solar Aktie: Unbekannte Hammer-Fakten!Aktien-Broker 128
SMA Solar: Wie hoch ist die Dividende verzinst? Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Sma Solar liegt mit einer Dividendenrendite von 0,69 Prozent aktuell unter dem Branchendurchschnitt. Die "Halbleiter- und Halbleiterausrüstung"-Branche hat einen Wert von 14,76, wodurch sich…
Anzeige SMA Solar: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3316
Wie wird sich SMA Solar in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SMA Solar-Analyse...
12.05. SMA Solar Technology-Aktie: Schwaches Quartal!DPA 29
Der deutsche Solarenergieausrüster SMA Solar Technology AG (SMTGF.PK) hat am Mittwoch einen Rückgang des Nettogewinns für das erste Quartal gemeldet, der auf einen Umsatzrückgang aufgrund der weltweiten Chip-Knappheit zurückzuführen ist. Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bekräftigt Für den ersten Dreimonatszeitraum 2022 wies die Solarfirma einen Nettogewinn von 3 Millionen Euro oder 0,09 Euro je Aktie aus, verglichen mit 8 Millionen…
08.05. SMA Solar-Aktie: Geht es jetzt um die Wurst?Die Aktien-Analyse 22
Der Umsatz fiel um 4,1% auf 984 Mio €. Unterm Strich stand ein Verlust von 23 Mio €. Die makroökonomischen Auswirkungen des Chipmangels und der Corona- Krise waren hauptsächlich in der Sparte gewerblicher PV-Anlagen zu spüren. Dort fiel der Umsatz um 16,1% auf 245 Mio €. Die anderen Sparten konnten zumindest das Vorjahresniveau erreichen. Für 2022 prognostiziert der Konzern einen…

SMA Solar Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SMA Solar-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort