Jungfraubahn-Aktie: Der Motor stottert noch!

Die Jungfraubahn-Aktie hat keine einfache Zeit. Kann eine gute Sommersaison der Schweizer Bahnaktie wieder einen Schub nach oben geben?

Die Jungfraubahn-Aktie kommt einfach nicht in die Gänge. Seit über einem Jahr pendelt die Aktie des Schweizer Schienen- und Touristikunternehmens zwischen 125 und 150 Franken auf und ab. Ist die Jungfraubahn-Aktie immer noch so stark durch die Corona-Pandemie belastet?

Die Chinesen und Amerikaner bleiben aus

Das kann man so sagen. Im vergangenen Jahr lagen die Umsatzerlöse 50 Prozent unter dem Vorpandemieniveau. Vor allem Touristen von anderen Kontinenten, wie beispielsweise aus China und den USA, sind in den beiden letzten Jahren nicht nach Europa gereist.

Jungfraubahnchef Kessler blickt deshalb im aktuellen Jahr optimistisch nach Asien und Nordamerika. Gruppenbuchungen aus den beiden Märkten stimmen ihn zuversichtlich für das zweite Halbjahr. Sollte das Sommergeschäft wieder anspringen, könnte die Jungfraubahn im laufenden Jahr wieder einen Gewinn erwirtschaften.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Jungfraubahn?

Doch der Ukraine-Krieg und die Null-Covid-Politik Chinas könnten dem Schweizer Touristikunternehmen noch einen Strich durch die Rechnung machen. Vor allem die Abriegelung ganzer Großstädte in China bereitet der Jungfraubahn große Sorgen. Sollte sich diese Politik fortsetzen, ist bis auf Weiteres kaum mit Touristen aus China zu rechnen.

Andere Aktien haben mehr Potenzial

Vielleicht springen ja Touristen aus Europa in die Bresche und verhelfen der Jungfraubahn zu einer normalen Sommersaison. Die Corona-bedingten Einschränkungen in der Schweiz sind bereits vor Wochen gefallen. Insofern dürfte die Reiselust in das Alpenland groß sein. Doch das Potenzial der Jungfraubahn-Aktie scheint begrenzt zu sein. Anleger, die gerne in Transport- und Touristikunternehmen investieren, finden wahrscheinlich interessantere Aktien in diesem Sektor mit mehr Potenzial.

Jungfraubahn kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Jungfraubahn jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Jungfraubahn-Analyse.

Trending Themen

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...
Jungfraubahn
CH0017875789

Mehr zum Thema

Jungfraubahn-Aktie: Ergebnisvorstellung!
DPA | 07.04.2022

Jungfraubahn-Aktie: Ergebnisvorstellung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.02. Jungfraubahn Holding AG: Ad-hoc-Meldung! DPA 128
24. Februar 2022 Ad-hoc-Pressemitteilung gemäss Art. 53 KR Der Verwaltungsrat der Jungfraubahn Holding AG wird wie geplant erneuert Die Jungfraubahn Holding AG hat mit einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR bekannt, dass es im Verwaltungsrat der Jungfraubahn Holding AG zu zwei personellen Veränderungen kommen wird. Diese erfolgen im Rahmen der ordentlichen Nachfolgeplanung. Der Verwaltungsrat schlägt Catherine Mühlemann und Thomas Ruoff…
04.01. Jungfraubahn Holding Aktie: Gästezahlen weiterhin von Pandemie betroffen! DPA 278
Die Gästezahlen der Jungfraubahn-Gruppe waren auch im Jahr 2021 stark von der Covid-19-Pandemie betroffen. Die Gästezahlen auf dem Jungfraujoch - Top of Europe liegen leicht über den Vorjahreszahlen und widerspiegeln das weiterhin weitgehende Ausbleiben der internationalen Gäste. Der Start in die Wintersaison 2021/2022 war der beste der letzten zehn Jahre. Das Langzeitprojekt V-Bahn hat sich erwartungsgemäss positiv auf den Wintersport…
Anzeige Jungfraubahn: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5780
Wie wird sich Jungfraubahn in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Jungfraubahn-Analyse...
27.06.2019 Jungfraubahn: Lang andauernde Folge von Tagen mit außerordentlich positiver Stimmung finanztrends.de 284
Ein recht selten zu beobachtendes Bild prägt derzeit die Stimmung der Marktteilnehmer in Social Media hinsichtlich des Titels Jungfraubahn (CH0017875789, Aktueller Wert: 141,81 CHF, 09:31 Uhr MESZ). Seit Freitag, 10.05.2019 (48 Tage) und damit so lange wie schon seit Monaten nicht mehr hält sich der Sentimentwert für den Titel aus dem Transport-Bereich konstant im positiven Bereich; kein einziges Mal wurde…