x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Johnson & Johnson: Schuldenstand aktuell!

In den letzten drei Monaten gingen die Aktien von Johnson & Johnson (NYSE:JNJ) um 6,13% zurück. Bevor wir die Bedeutung der Schulden verstehen, wollen wir uns ansehen, wie hoch die Schulden von Johnson & Johnson sind.

Die Schulden von Johnson & Johnson; Johnson hat

Basierend auf der Bilanz von Johnson & Johnson zum 23. Oktober 2020 belaufen sich die langfristigen Schulden auf 32,68 Milliarden USD und die kurzfristigen Schulden auf 5,08 Milliarden USD, was einer Gesamtverschuldung von 37,76 Milliarden USD entspricht. Bereinigt um Bargeldäquivalente in Höhe von $18,96 Milliarden liegt die Nettoverschuldung des Unternehmens bei $18,79 Milliarden.

Lassen Sie uns einige der Begriffe definieren, die wir im obigen Absatz verwendet haben. Kurzfristige Schulden sind der Teil der Schulden eines Unternehmens, der innerhalb eines Jahres fällig ist, während langfristige Schulden der Teil sind, der nach mehr als einem Jahr fällig wird. Zahlungsmitteläquivalente umfassen Bargeld und alle liquiden Wertpapiere mit Fälligkeiten von 90 Tagen oder weniger. Die Gesamtverschuldung ist gleich der kurzfristigen Verschuldung plus der langfristigen Verschuldung abzüglich der Barmitteläquivalente.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Johnson, Johnson?

Verschuldungsgrad

Um den Grad der finanziellen Hebelwirkung zu verstehen, die ein Unternehmen hat, betrachten die Aktionäre den Verschuldungsgrad. Unter Berücksichtigung der Gesamtaktiva von Johnson & Johnson in Höhe von 170,69 Milliarden US-Dollar liegt der Verschuldungsgrad bei 0,22. Im Allgemeinen bedeutet ein Verschuldungsgrad von mehr als eins, dass ein großer Teil der Schulden durch Vermögenswerte finanziert wird. Mit dem Anstieg des Verschuldungsgrades steigt auch das Risiko eines Kreditausfalls, falls die Zinssätze steigen sollten. Verschiedene Branchen haben unterschiedliche Toleranzschwellen für Schuldenquoten. Eine Schuldenquote von 35% könnte für eine Branche höher und für eine andere normal sein.

Warum schauen Aktionäre auf Schulden?

Neben dem Eigenkapital ist die Verschuldung ein wichtiger Faktor in der Kapitalstruktur eines Unternehmens und trägt zu dessen Wachstum bei. Aufgrund seiner im Vergleich zum Eigenkapital niedrigeren Finanzierungskosten wird es zu einer attraktiven Option für Führungskräfte, die versuchen, Kapital zu beschaffen.

Aufgrund von Zinszahlungsverpflichtungen kann der Cash-Flow eines Unternehmens jedoch beeinflusst werden. Ein finanzieller Hebel ermöglicht es Unternehmen auch, zusätzliches Kapital für den Geschäftsbetrieb einzusetzen, so dass die Anteilseigner überschüssige Gewinne, die durch das Fremdkapital erwirtschaftet wurden, behalten können.

Johnson, Johnson kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Johnson, Johnson jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Johnson, Johnson-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Johnson, Johnson
US4781601046
154,78 EUR
-0,15 %

Mehr zum Thema

Johnson & Johnson-Aktie: Ergebnisse wie erwartet! 
Andreas Opitz | 21.01.2023

Johnson & Johnson-Aktie: Ergebnisse wie erwartet! 

Weitere Artikel

25.12.2022 Johnson, Johnson-Aktie: Was Sie wissen solltenDie Aktien-Analyse 107
Johnson, Johnson hat den Umsatz in den ersten 9 Monaten um 3,3% gesteigert. Von den Sparten haben nur die zum Verkauf stehenden Konsumprodukte etwas schlechter abgeschnitten. In der Pharma-Sparte wurde das Wachstum einmal mehr von den Bereichen Immunologie und Onkologie mit den Kassenschlagern Stelara, Darzalex und Imbruvica getragen. Auf diese beiden Bereiche entfielen nahezu zwei Drittel des Gesamtumsatzes. Jahresprognosen konnten…
24.08.2022 Wenn Sie $1.000 in Johnson & Johnson-Aktien auf dem COVID-19-Pandemie-Tiefstand investiert hätten, würden ...Benzinga 278
Aber es steht außer Frage, dass einige namhafte Aktien seit dem Tiefpunkt der Pandemie besser abgeschnitten haben als andere. Johnson & Johnson's Bumpy Road Ein Unternehmen, das in den letzten zwei Jahren eine solide Investition war, ist der Pharmariese Johnson & Johnson (NYSE:JNJ). Johnson & Johnson-Investoren waren wahrscheinlich etwas enttäuscht von der Entwicklung der Aktie in den letzten zwei Jahren,…
Anzeige Johnson, Johnson: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5331
Wie wird sich Johnson, Johnson in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Johnson, Johnson-Analyse...
01.03.2022 Chevron Aktie, Salesforce Aktie und Johnson & Johnson Aktie: Für diese Titel aus dem Dow Jones Industrial ...Sentiment Investor 105
Gegen 15:30 Uhr notiert der Dow Jones Industrial Average-Index mit 33840 Punkten leicht im Minus (-0.37 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im Dow Jones Industrial Average liegt derzeit bei 102 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist leicht negativ. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Im Fokus der Anleger stehen aktuell ganz klar Chevron, Salesforce und…
25.02.2022 Johnson & Johnson Aktie, Unitedhealth Aktie und Procter & Gamble Aktie: Das sind heute die Aktien im F...Sentiment Investor 63
Aktuell (Stand 15:30 Uhr) liegt die Notierung des Dow Jones Industrial Average-Index bei 33156 Punkten etwas im Plus (+0.31 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im Dow Jones Industrial Average liegt derzeit bei 103 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Am ausgiebigsten unterhalten sich die Anleger derzeit über…