JinkoSolar-Aktie: Verlässt der Kurs die Korrektur?

Nach der Bildung eines Allzeithochs stürzte der Kurs der JinkoSolar Aktie ab. Nun baut sich in der Korrektur eventuell ein neuer Trend auf.

Durch das Kaufsignal der MACD-Linien bildete sich Ende des Jahres ein Hochpunkt bei der 58 Euro-Marke. Der Widerstand wurde durchbrochen und die Bären wurden belohnt. Doch durch den hohen Wert der RSI-Linie kam es schnell zu Gewinnmitnahmen und der Kurs der JinkoSolar Aktie sackte ein.

Durch die hohe Short Quote und dem angespannten Verhältnis der westlichen Industrieländer zu China ist die JinkoSolar Aktie sehr volatil. Nach Bildung des Hochpunktes hat es das Unternehmen zunächst stark getroffen und es kam zu Kursverlusten im zweistelligen Prozentbereich. Dabei hat sich der Preis bei der Widerstandslinie in Höhe der 34 Euro-Marke gefangen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JinkoSolar?

In welche Richtung geht es jetzt weiter?

Aktuell befindet sich der Kurs der JinkoSolar Aktie in einer Korrektur. Diese wird durch die Widerstandslinie bei 42 Euro und die Unterstützungslinie bei 34 Euro geführt. Sollte der Kurs eine dieser Trendlinien durchbrechen, könnte der Trend in diese Richtung folgen.

Sollten JinkoSolar Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen JinkoSolar-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre JinkoSolar-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu JinkoSolar. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

JinkoSolar Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu JinkoSolar
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose JinkoSolar-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

JinkoSolar
US47759T1007
54,00 EUR
1,31 %

Mehr zum Thema

JinkoSolar-Aktie: Das könnte bitter enden!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 11.05.2022

JinkoSolar-Aktie: Das könnte bitter enden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.05. JinkoSolar-Aktie: Berg- und Talfahrt! Cemal Malkoc 248
Die JinkoSolar-Aktie erlebte in der vergangenen Handelswoche ein wahres Kursfeuerwerk mit zeitweiligen Gewinnen von fast 20 Prozent und markierte einen neuen Höchstwert in diesem Jahr. Die Rallye erreichte am Mittwoch einen Höchststand von 60 Dollar, ging dann aber schnell wieder zurück, so dass am Ende der Woche ein Wochengewinn von knapp zwei Prozent zu Buche stand. In letzter Zeit gab…
06.05. JinkoSolar-Aktie: Wohin geht die Reise? Alexander Hirschler 254
Der chinesische Solarmodulhersteller JinkoSolar hat in der vergangenen Woche seine Bücher geöffnet und über die Ergebnisse des ersten Geschäftsquartals berichtet. Wie die Gesellschaft mitteilte, erreichten die Auslieferungen ein Gesamtvolumen von rund 8,390 Megawatt (MW). Das entsprach einem Zuwachs von 56,7 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres, bedeutete gegenüber dem Vorquartal aber einen Rückgang um 13,4 Prozent. Gewinn liegt deutlich…
Anzeige JinkoSolar: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3451
Wie wird sich JinkoSolar in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle JinkoSolar-Analyse...
28.04. JinkoSolar-Aktie: Starkes Umsatzwachstum! Cemal Malkoc 116
Die JinkoSolar-Aktie fiel heute nach der Veröffentlichung der Zahlen für das erste Quartal um fast fünf Prozent. Am Vortag war die Aktie noch um zehn Prozent gestiegen. Die Ergebnisse für das erste Quartal zeigen, dass der Nettogewinn gesunken ist. Der Umsatz stieg jedoch deutlich um 85,9 Prozent. Die Zahlen Die JinkoSolar Holding meldete für das erste Quartal einen den Aktionären…
26.04. JinkoSolar Aktie: Startet nun der Kursturbo? Aktien-Broker 128
JinkoSolar: Was sagt die Chartanalyse? Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Jinkosolar-Aktie beträgt dieser aktuell 43,09 EUR. Der letzte Schlusskurs…

JinkoSolar Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre JinkoSolar-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

JinkoSolar Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz