JinkoSolar-Aktie: Überraschung in Aussicht!

Die Aktie passt eigentlich so gar nicht in das Beuteschema der deutschen Reddit-Anleger. Umso verblüffender ist es, dass die Mitglieder des Subreddits r/wallstreetbetsgermany, die sonst Pennystocks wie Nanogate, Wirecard oder Air Berlin als Spielball haben, ausgerechnet JinkoSolar als neusten „Aktientipp“ ausgewählt haben.

Die Chinesen sind schließlich einer der größten Solarmodulhersteller der Welt. JinkoSolar ist zwar mit Gesamtverbindlichkeiten von über 6 Milliarden US-Dollar hochverschuldet; das Unternehmen setzte jedoch 2020 mehr als 5 Milliarden Dollar um und ist schon lange Zeit profitabel, zuletzt mit einem operativen Jahresergebnis von 275 Millionen Dollar.

Dennoch jubeln die „Redditors“ den Titel nach dem Muster der Meme-Aktien mit dem Schlachtruf „To the Moon, JinkoSolar!“ hoch. Das Green-Tech-Papier sei, so heißt es im Forum, für sein Potenzial „unverschämt günstig“ und ohnehin das „Tesla der Solarbranche“.

Den Kurs der JinkoSolar-Aktie konnte das deutsche Zocker-Forum, das gut 4.000 Mitglieder zählt, bislang nicht beeinträchtigen. Das Papier erlebte wie die gesamte Branche im Frühjahr eine heftige Korrektur, die Mitte Mai bei 23 Euro einen Boden fand.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JinkoSolar?

Während der darauffolgenden Erholungsrallye kratzte der Kurs an der 40-Euro-Marke; vergangene Woche trübte sich das Chartbild jedoch wieder etwas ein: Die Aktie erlitt am 15. Juni einen heftigen Tagesrücksetzer von über 10 Prozent und rangiert derzeit im Bereich von 32 Euro.

Ausblick bei Quartalsbericht im Fokus

Ob die Erholung des JinkoSolar-Kurses weiter anhält, hängt maßgeblich von dem Erstquartalsbericht ab, den die Chinesen am kommenden Freitag präsentieren werden.

Mit den Q4-Zahlen hatte das Unternehmen seine Anleger im April noch heftig enttäuscht. Aufgrund einer Wertanpassung machte der Konzern einen Verlust von 58 Millionen Dollar. Auch ohne den Einmaleffekt stand nur ein Gewinn von 5 Millionen Dollar zu Buche – 92 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Gratis PDF-Report zu JinkoSolar sichern: Hier kostenlos herunterladen

Entsetzt waren die Investoren ebenfalls vom verhaltenen Ausblick der Chinesen. Der Solarzellen-Spezialist stellte einen Q1-Umsatz von 1,18 bis 1,30 Milliarden Dollar in Aussicht. Analysten rechnen derweil im Schnitt mit 1,19 Milliarden Dollar. JinkoSolar droht dabei erneut rote Zahlen zu schreiben: Die Bankenexperten erwarten einen Verlust je Aktie von 18 Cent.

Der Fokus dürfte am Freitag wieder auf dem Ausblick des Unternehmens liegen. Für das zweite Quartal 2021 liegt der Analystenkonsens derzeit bei 1,45 Milliarden Dollar Umsatz und einem Gewinn je Aktie von 33 Cent.

Sollte JinkoSolar die Investoren positiv überraschen und die Schätzungen der Bankhäuser übertreffen, wird der Kurs-Rücksetzer der vergangenen Woche schnell vergessen sein und der Titel wieder die alten Höhen vom Jahresbeginn anpeilen können.

Green Tech wieder im Aufwind

Für eine derartige Überraschung besteht durchaus Hoffnung, denn die Aussichten der Branche haben sich in den vergangenen Wochen wieder merklich verbessert. Das liegt einerseits an den rückläufigen Anleiherenditen, die den Solar-Titeln im Frühjahr noch mächtig zugesetzt haben.

Auf der anderen Seite befeuern Regierungen derzeit wieder die Green-Tech-Euphorie, da immer mehr Staaten mit neuen, ambitionierten Klimazielen überraschen. Weil die strikten Dekarbonisierungs-Vorgaben ohne Solar-Technologie gar nicht zu erreichen sind, kann JinkoSolar als ein Top-5-Solarkonzern auch in den kommenden Jahren mit vollen Auftragsbüchern rechnen.

Was hingegen die Anleger von r/wallstreetbetsgermany angeht: Ihr Schwarmverhalten hat für den JinkoSolar-Titel keine Bedeutung. Die deutschen Redditors werden ihr Interesse an der China-Aktie schnell wieder verlieren und sich für ihre Zockereien ein neues Vehikel suchen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre JinkoSolar-Analyse vom 29.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur JinkoSolar Aktie.



JinkoSolar Forum

0 Beiträge
Revil1990  ist Gestern
doch wie im TK Forum mit jedors, viel bla bla nix fundamentales dahinter.
0 Beiträge
Wenn die Aktie sinkt dann brüllt er herum , habe euch gesagt, es geht auf 20 € zurück. Jetzt ist er
0 Beiträge
Die Elektrofahrzeuge brauchen ja von irgendwo her ihren Strom.
510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu JinkoSolar per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)