JinkoSolar-Aktie: Solarwerte stehen hoch im Kurs!

Die JinkoSolar-Aktie befindet sich seit Kriegsbeginn auf dem Weg nach oben und hat inzwischen mehr als 35 Prozent zugelegt.

Solarwerte haben im Zuge des Krieges in der Ukraine und der gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen deutlich aufgewertet. Hintergrund ist, dass der Ausbau erneuerbarer Energien weiter vorangetrieben werden muss, um die Abhängigkeit von russischem Öl und Gas in Zukunft zu durchbrechen. Diese Entwicklungen werden an der Börse antizipiert.

JinkoSolar-Aktie erreicht 3-Monats-Hoch

Einer der Profiteure ist die Aktie des chinesischen Photovoltaikunternehmens JinkoSolar, die seit der russischen Invasion am 24. Februar mehr als 35 Prozent zulegen konnte. Am Dienstag erreichte der an der NYSE gelistete Wert beim Stand von 56,18 Dollar ein neues 3-Monats-Hoch.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JinkoSolar?

Auf diese Marken kommt es nun an

Durch den Kursanstieg ist es gelungen, den seit Mitte Oktober 2020 bestehenden Abwärtstrend sowie 50-Tage-Linie (EMA50) und 200-Tage-Linie (EMA200) zu durchbrechen. Ein weiterer Widerstand begegnet der Aktie bei 55,99/56,25 Dollar, ehe die 60,00-Dollar-Marke in den Fokus rückt. Darüber könnten das Doppelhoch aus dem vergangenen Jahr bei 64,78/66,37 Dollar ins Visier genommen werden.

Gibt es auch im Tageschart ein Goldenes Kreuz?

Bei weiter steigenden Kurse könnte es schon in Kürze zu einem Goldenen Kreuz (Golden Cross) auf Tagesbasis kommen. Dann nämlich, wenn die 50-Tage-Linie die 200-Tage-Linie durchbricht. Das würde zu einem starken Kaufsignal führen und weiteres Aufwärts-Momentum generieren. Im 4-Stunden-Chart hat diese Kreuzung bereits Dienstagabend stattgefunden.

JinkoSolar kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen JinkoSolar-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre JinkoSolar-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu JinkoSolar. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

JinkoSolar Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu JinkoSolar
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose JinkoSolar-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
JinkoSolar
US47759T1007
53,80 EUR
0,09 %

Mehr zum Thema

JinkoSolar-Aktie: Das könnte bitter enden!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 11.05.2022

JinkoSolar-Aktie: Das könnte bitter enden!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.05. JinkoSolar-Aktie: Berg- und Talfahrt! Cemal Malkoc 248
Die JinkoSolar-Aktie erlebte in der vergangenen Handelswoche ein wahres Kursfeuerwerk mit zeitweiligen Gewinnen von fast 20 Prozent und markierte einen neuen Höchstwert in diesem Jahr. Die Rallye erreichte am Mittwoch einen Höchststand von 60 Dollar, ging dann aber schnell wieder zurück, so dass am Ende der Woche ein Wochengewinn von knapp zwei Prozent zu Buche stand. In letzter Zeit gab…
06.05. JinkoSolar-Aktie: Wohin geht die Reise? Alexander Hirschler 254
Der chinesische Solarmodulhersteller JinkoSolar hat in der vergangenen Woche seine Bücher geöffnet und über die Ergebnisse des ersten Geschäftsquartals berichtet. Wie die Gesellschaft mitteilte, erreichten die Auslieferungen ein Gesamtvolumen von rund 8,390 Megawatt (MW). Das entsprach einem Zuwachs von 56,7 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres, bedeutete gegenüber dem Vorquartal aber einen Rückgang um 13,4 Prozent. Gewinn liegt deutlich…
Anzeige JinkoSolar: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1825
Wie wird sich JinkoSolar in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle JinkoSolar-Analyse...
28.04. JinkoSolar-Aktie: Starkes Umsatzwachstum! Cemal Malkoc 116
Die JinkoSolar-Aktie fiel heute nach der Veröffentlichung der Zahlen für das erste Quartal um fast fünf Prozent. Am Vortag war die Aktie noch um zehn Prozent gestiegen. Die Ergebnisse für das erste Quartal zeigen, dass der Nettogewinn gesunken ist. Der Umsatz stieg jedoch deutlich um 85,9 Prozent. Die Zahlen Die JinkoSolar Holding meldete für das erste Quartal einen den Aktionären…
26.04. JinkoSolar Aktie: Startet nun der Kursturbo? Aktien-Broker 128
JinkoSolar: Was sagt die Chartanalyse? Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Jinkosolar-Aktie beträgt dieser aktuell 43,09 EUR. Der letzte Schlusskurs…

JinkoSolar Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre JinkoSolar-Analyse vom 25.05.2022 liefert die Antwort

JinkoSolar Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz