JinkoSolar-Aktie: Das kommt jetzt eher überraschend!

1106

Der März war kein guter Monat für JinkoSolar – zumindest an der Börse. Nach einem weiteren, kräftigen Abschlag von sechs Prozent beendeten die Papiere des chinesischen Solarmodul-Produzenten den Mittwoch in Frankfurt bei einem Kurs von 35,65 Euro. Damit belief sich das Minus bei der JinkoSolar-Aktie aus dem März auf rund 20 Prozent. Das kommt einigermaßen überraschend, hat das Unternehmen doch soeben einen neuen Hoffnungsträger präsentiert.

JinkoSolar präsentiert neues Tiger-Modul

Denn wie Medien übereinstimmend berichten, hat Jinko Solar ein neues Solarmodul für dezentrale Photovoltaik-Anlagen auf den Markt gebracht. „Jinko Solar packt neuen Tiger aus“, titelte etwa das pv magazine Deutschland am Dienstag: Das Modul „Tiger Pro 54HC“ sei in fünf Versionen mit einer Leistung von 395 bis 415 Watt und einem Wirkungsgrad von 20,28 bis 21,3 Prozent erhältlich, habe der chinesische Modulhersteller mitgeteilt.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JinkoSolar?

Demnach besteht das neue Produkt von JinkoSolar aus 108 hocheffizienten, monokristallinen Halbzellen und verfügt dabei über eine maximale Systemspannung von 1.500 Volt. Zudem soll das Solarmodul bei Temperaturen von -40 Grad bis 85 Grad Celsius eingesetzt werden können. „Jinko Solar nutzt nach eigenen Angaben 3,2 Millimeter hochtransparente, gehärtete Glasflächen“, schreibt das pv magazine. Der Hersteller bietet demnach eine 25-jährige, lineare Leistungsgarantie sowie eine 15-jährige Produktgarantie.

JinkoSolar-Aktie mit 180 Prozent Jahresplus

Doch die gute Nachricht kam am Markt offenbar nur kurzzeitig an: Am Mittwochvormittag erreichte die Aktie von JinkoSolar zwischenzeitlich einen Kurs von 38,25 Euro, bevor sie wieder deutlich nachgab. Nach einigem Auf und ab sind die Anteilsscheine damit wieder genauso viel wert wie vor einem halben Jahr. Das Bild hellt sich allerdings auf, geht man weiter zurück: Anfang April 2020 notierte JinkoSolar bei lediglich 12,38 Euro. Das Jahresplus beträgt somit rund 180 Prozent.

JinkoSolar kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur JinkoSolar Aktie.



JinkoSolar Forum

0 Beiträge
dass die Aktie heute so gut wie nichts verloren hat
0 Beiträge
Robinsion  Grün 09. Apr
würde mich nicht wundern wenn Jinko am Ende des Tages im grünen steht und alle anderen Solaraktien i
0 Beiträge
Robinsion  Amis 09. Apr
haben bei den günstigen Preisen eingekauft und lachen sich ins Fäustchen. Ich denke, der Kurs wird j
510 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu JinkoSolar per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)