x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Jenoptik Aktie, Verbio Vereinigte Bioenergie Aktie und Infineon Aktie: Augen auf bei diesen Aktien aus dem TecDAX

Der TecDAX notiert mit 3217.75 Punkten aktuell (Stand 09:05 Uhr) unverändert. Der Umfang der Anleger-Diskussionen im TecDAX zeigt nur ein geringes Nachrichtenaufkommen an, die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich und welche Stimmung herrscht für diese vor?

Drei Titel werden aktuell sehr stark diskutiert: Jenoptik, Verbio Vereinigte Bioenergie und Infineon. Das hat eine Echtzeit-Stimmungsanalyse der wichtigsten deutschen Online-Foren ergeben.

Die Jenoptik-Aktie zieht derzeit am meisten Aufmerksamkeit aus sich: Die Stimmungsanalyse erkannte, dass während der vergangenen 24 Stunden mehrfach sehr negativ über Jenoptik gesprochen wurde. Dieses Stimmungsmuster führte zu einem 'Bearish'-Signal für das Unternehmen (Prognose Intraday: -1.4 Prozent). Dem Signal liegt eine Trefferquote von 64.5 Prozent zugrunde, welche aus dem Vergleich ähnlicher Stimmungsmuster abgeleitet ist. Für Jenoptik liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 159 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 24.42 EUR deutlich im Minus (-1.26 Prozent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Jenoptik?

Fahren wir fort mit Verbio Vereinigte Bioenergie. Für Verbio Vereinigte Bioenergie liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 125 Prozent. Da die Stimmung in den Online-Beiträgen zu Verbio Vereinigte Bioenergie in den vergangenen 24 Stunden in deutlicher Mehrheit positiv war, hat die Trendsignal-KI am heutigen Tag ein 'Bullish'-Signal für die Aktie generiert (Prognose +2.5 Prozent am aktuellen Handelstag). Bei ähnlichen Stimmungsmustern hatte dieser Signaltyp in der Vergangenheit eine Erfolgswahrscheinlichkeit von 91.3 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 83 EUR ein wenig im Plus (+0.36 Prozent).

Und schließlich Infineon: Am vergangenen Handelstag wurde im Internet in düsterer Stimmung über Infineon diskutiert, was die Stimmungsanalyse dazu veranlasste, der Aktie ein 'Bearish'-Signal zuzuordnen (erwartete Intraday-Veränderung: -1.4 Prozent, Trefferquote ähnlicher Signale in der Vergangenheit: 64.6 Prozent). Für Infineon liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 63 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 26.855 EUR deutlich im Plus (+1.25 Prozent).

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 24.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Infineon jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Infineon-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 24.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Infineon. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Infineon Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Infineon
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Infineon-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept ausstatten wollen, kön...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Datum markierte den Hö...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardenschwere Investor ist be...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einigen volatilen Schwank...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit die höchste Alarmstufe...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzten Quartal einen Rück...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Infineon
DE0006231004
23,12 EUR
-3,89 %

Mehr zum Thema

Infineon-Aktie: Großinvestor zieht Reißleine!
Marco Schnepf | 17.09.2022

Infineon-Aktie: Großinvestor zieht Reißleine!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
12.09. Infineon-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 39
Eines ist klar, Hightech-Anwendungen spielen eine immer größere Rolle und vereinfachen Abläufe in Betrieben. Intelligente Steuerungen durch kleine Chips nehmen sukzessive an Bedeutung in modernen Geschäften zu. Hierbei kommt der deutsche Halbleiterhersteller in den Fokus von Investoren. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Infineon-Aktie jetzt zu kaufen. Ist jetzt ein Kauf angebracht? Um diese Frage…
07.09. Infineon-Aktie: Warum Siliziumkarbid (SiC) jetzt so wichtig ist!Marco Schnepf 86
Infineon will in den nächsten Jahren seine Produktionskapazitäten massiv erhöhen, um der gestiegenen Nachfrage nach Computerchips gerecht zu werden. Nun hat der deutsche Konzern hierzu einen wichtigen Meilenstein gemeldet. Demnach hat Infineon mit dem US-Hersteller von Verbindungshalbleitern, II-VI Incorporated, einen Liefervertrag für Siliziumkarbid-Wafer geschlossen. Damit sichere man sich einen weiteren Zugang zum strategischen Halbleitermaterial, so Infineon. Die ersten Lieferungen von…
Anzeige Infineon: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5032
Wie wird sich Infineon in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Infineon-Analyse...
01.09. Infineon-Aktie: Infineon Technologies AGDPA 30
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: Infineon Technologies AG Straße: Am Campeon 1-15 Postleitzahl: 85579 Ort: Neubiberg Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): TSI2PJM6EPETEQ4X1U25 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung X Sonstiger Grund: freiwillige Gruppenmeldung mit ausgelöster Schwelle auf Tochterebene 3. Angaben zur meldepflichtigen Person Rechtsträger: BlackRock, Inc.…
17.08. Infineon-Aktie: Top – hier gibt es smarte Chancen!Marco Schnepf 65
Neue Beteiligung von Infineon: Wie der deutsche Halbleiterhersteller kürzlich mitteilte, sei man beim Berliner Startup Industrial Analytics eingestiegen. Der Dax-Konzern will damit sein Software- und Servicegeschäft rund um die Künstliche Intelligenz stärken. Dabei soll es um Anwendungen gehen, die eine vorausschauende Analyse von Maschinen und Industrieanlagen ermöglichen. Finanzielle Details zur Beteiligung gab der Dax-Konzern indes nicht preis. Nur so viel:…

Infineon Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Infineon-Analyse vom 24.09.2022 liefert die Antwort