JDC Group AG-Aktie: Zusammenarbeit mit Ecclesia!

Die Unternehmen der Ecclesia Group erweitern die digitale Servicetiefe im Privatversicherungsgeschäft durch das JDC-eigene Maklerverwaltungsprogramm iCRM.

Die JDC Group AG, eine der größten Service- und Technologieplattformen für Finanzdienstleister in Europa, und die Ecclesia Gruppe, der größte deutsche Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen, kooperieren ab sofort bei der Betriebsführung im Privatkundenversicherungsgeschäft.

Fünfjahresvertrag verbessert digitale Angebote für Privatkunden

Durch die Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH als Vertragspartner der JDC Group AG erhalten die Unternehmen der Ecclesia Gruppe die komplette JDC-Plattform als Maklerverwaltungsprogramm für ihr Privatkundengeschäft. Dies erhöht die Verwaltungseffizienz für die Maklerunternehmen und deren Kunden durch eine schnelle und konsolidierte Sicht auf alle Verträge und Dokumente in der bekannten Datentiefe der führenden JDC-Plattformtechnologie.

‚Wir freuen uns, mit Ecclesia den größten deutschen Makler für unsere Plattformlösung gewonnen zu haben‘, kommentiert Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstand der JDC Group AG, die Zusammenarbeit. ‚Nach den Maklern von Lufthansa, BMW, Boehringer und Volkswagen Bank sowie Ecclesia sind wir nun bereit, unsere führende Plattformtechnologie weiter auf andere große Makler und deren Konzerngesellschaften zu skalieren.‘

Effizienzvorteile

‚Durch die Zusammenarbeit mit JDC gehen wir den nächsten Schritt in der digitalen Transformation und nutzen Effizienzvorteile für unsere Kunden und für uns‘, ergänzt Frank Buschmann, Geschäftsführer der Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH. Die Plattform gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden neue Dienstleistungen anzubieten, die in der digitalen Welt erwartet werden. Mit dieser Entscheidung sichern wir unseren Anspruch, den bestmöglichen Kundennutzen zukunftssicher zu erreichen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei JDC?

Über die Ecclesia Gruppe

Mit mehr als 2.400 Mitarbeitern und einem jährlichen Prämienvolumen von 2,5 Milliarden Euro ist die Ecclesia Gruppe Deutschlands größter Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen. Zur Gruppe gehören führende Makler für Industrie und Handel, Logistik, Kreditversicherung/Finanzierung, Gesundheitswesen, Sozialwirtschaft und Kirche sowie Assekuradeure und ein Rückversicherungsmakler. Das Spektrum der Kundenbeziehungen reicht von großen börsennotierten Konzernen über mittelständische Unternehmen bis hin zu großen Kliniken und kirchlichen Einrichtungen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Detmold und ist in Deutschland flächendeckend vertreten. Darüber hinaus ist die Ecclesia Gruppe in sechs weiteren europäischen Ländern mit eigenen Gesellschaften vertreten und über das ECCLESIA GLOBAL NETWORK weltweit in mehr als 170 Ländern aktiv. Die Ecclesia Gruppe Vorsorgemanagement GmbH ist das Spezialunternehmen der Ecclesia Gruppe für alle Fragen rund um betriebliche Vorsorgelösungen.

Über die JDC Group AG

Die JDC Group AG (ISIN: DE000A0B9N37) bietet unter den Marken Jung, DMS & Cie, allesmeins und Geld.de eine digitale Plattform für Versicherungen, Investmentfonds und alle weiteren Finanzprodukte und -dienstleistungen. Indem sie allen Produktanbietern des Finanzmarktes ein komplettes Produktspektrum und eine vollständige Daten- und Dokumentenversorgung anbietet und abwickelt, schafft sie über ihre Visionssysteme und Schnittstellen den perfekten Arbeitsplatz für Finanzvermittler aller Art (Makler, Vertreter, angeschlossene Vermittler, Banken, Ausschließlichkeitsorganisationen, FinTechs) und die erste echte finanzielle Heimat für Finanzdienstleistungskunden. Per Smartphone-App, Tablet oder PC erhalten Kunden und Vermittler einen kompletten Überblick über das individuelle Versicherungs- und Fondsportfolio, einfache Abschlusswege und Überweisungsmöglichkeiten sowie einen kompletten Marktvergleich, so dass Kunden und Berater ihr Versicherungsportfolio und ihre Provisionen ganz einfach in einem idealen Leistungs-Kosten-Verhältnis optimieren können.

Mehr als 300 gut geschulte Berater unter der Marke FiNUM ergänzen das Plattformangebot für anspruchsvolle und gehobene Privatkunden. Mit mehr als 16.000 angeschlossenen Plattformnutzern, rund 1,5 Millionen Kunden, einem Jahresumsatz von rund zwei Milliarden Euro, einem Fondsbestand von über fünf Milliarden Euro und jährlichen Versicherungsbeiträgen von 800 Millionen Euro gehören wir zu den Marktführern im deutschsprachigen Raum. JDC ist der Nachhaltigkeit verpflichtet und orientiert sich an ESG-Kriterien: Als Digitalisierungsdienstleister hilft JDC, viele Tonnen Papier einzusparen und den Alltag für Finanzvermittler und Kunden zu erleichtern.

JDC kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich JDC jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen JDC-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
JDC
DE000A0B9N37
20,50 EUR
-2,37 %

Mehr zum Thema

JDC Group AG-Aktie: Rückkaufprogramm für eigene Aktien!
DPA | 15.06.2022

JDC Group AG-Aktie: Rückkaufprogramm für eigene Aktien!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
14.06. JDC Group AG-Aktie: Rückkaufprogramm für eigene Aktien! DPA 7
Der Vorstand der JDC Group AG (ISIN DE000A0B9N37) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, von der in der Hauptversammlung vom 24. August 2018 beschlossenen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG Gebrauch zu machen und bis zum 15. Juni 2022 bis zu 200.000 Aktien der Gesellschaft zu erwerben. Der Erwerb soll über die…
12.05. JDC Group AG-Aktie: 20 % Wachstum! DPA 15
Das sieht gut aus - Umsatz steigt in den ersten drei Monaten 2022 um 20,2 Prozent auf 43,2 Millionen Euro - EBITDA wächst im ersten Quartal 2022 um rund 32 Prozent auf 3,7 Mio. Euro; EBIT springt um 35 Prozent auf 2,3 Mio. Euro - Nachhaltiger Wachstumskurs wird fortgesetzt; Guidance wird bestätigt Mit den heute veröffentlichten Zahlen für das erste…
Anzeige JDC: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5389
Wie wird sich JDC in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle JDC-Analyse...
26.10.2020 JDC Group: Mit der Skalierung in die Profitabilität Der Aktien-Global-Researchguide 36
Im April 2018 hatten wir uns im Musterdepot von den Aktien der JDC Group bei einem Kurs von knapp 8,50 Euro getrennt. Aktuell notiert der Wert – nach einem zwischenzeitlichen Absacker – wieder auf dem Niveau, was den Eindruck von Stagnation erwecken könnte. Doch der Eindruck täuscht, es gibt durchaus substanzielle Fortschritte, die nun zu einem nachhaltigen Aufschwung des Titels…