Jam City: Harry Potter kommt an die Börse!

Jam City, ein führendes Unternehmen für mobile Spiele, das geistiges Eigentum und einige der besten lizenzierten Spiele besitzt, geht im Rahmen eines SPAC-Deals an die Börse, der am Donnerstagmorgen bekannt gegeben wurde.

Was geschah

Der SPAC-Deal ist mit Dpcm Capital Inc (NYSE:XPOA). Der Deal bewertet Jam City mit 1,2 Milliarden Dollar und beinhaltet die Übernahme des Mobile-Gaming-Unternehmens Ludia Inc.

Der Börsengang wird Jam City helfen, seine Wachstumsstrategie fortzusetzen, die mehr M&A und eine Pipeline von lizenzierten Spielen beinhaltet.

Der Jam City-Investor Netmarble wird nach Abschluss der Transaktion einen bedeutenden Anteil an dem kombinierten Unternehmen halten.

Das neue Unternehmen wird unter dem Kürzel JAM an der NYSE gehandelt. Die derzeitigen XPOA-Aktionäre werden nach Abschluss der Fusion 24% des neuen Unternehmens besitzen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Discovery?

Über Jam City

Das neue kombinierte Unternehmen für mobile Spiele wird eine Bibliothek von Spielen haben, darunter Harry Potter: Hogwarts Mystery, Cookie Jam, Panda Pop, Disney Emoji Blitz und Jurassic World Alive.

Das Unternehmen ist diversifiziert, wobei kein Spiel 20% oder mehr der Buchungen im Jahr 2020 ausmacht.

Jam City war im Jahr 2020 ein Top-10-Spiele-Publisher für iOS und Google Play. Das Unternehmen hatte im Jahr 2020 31 Millionen monatlich aktive Nutzer.

Bis 2020 wurden insgesamt 1,3 Milliarden kumulierte Installationen von Jam City-Spielen durchgeführt. Verbraucher spielten die Spiele des kombinierten Unternehmens drei Milliarden Stunden im Jahr 2020 und sahen über neun Milliarden Ad Impressions.

Cookie Jam hat Lebenszeitbuchungen von 790 Millionen Dollar und Panda Pop hat Lebenszeitbuchungen von 375 Millionen Dollar.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu AT&T sichern: Hier kostenlos herunterladen

Wachstum in Sicht

Es wird erwartet, dass die Mobile-Gaming-Industrie bis 2023 weltweit 2,7 Milliarden Spieler und einen Umsatz von 205 Milliarden Dollar haben wird.

Das Unternehmen hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz von erfolgreichen und skalierbaren Akquisitionen, so die Präsentation.

Eine Pipeline von Spielen umfasst Disney Pop Town mit dem Partner Walt Disney Co. (NYSE:DIS), ein DC-Titel mit dem Partner AT&T Inc (NYSE:T), ein HGTV My Design Spiel mit dem Partner Discovery Communications (NASDAQ:DISCA) und Spiele für die Star Wars und Avatar Franchises.

Finanzielle Daten

Das Unternehmen hatte im Jahr 2020 1,1 Millionen monatlich zahlende Nutzer mit einer durchschnittlichen Ausgabe von 44,75 $.

Jam City hatte im Jahr 2020 Buchungen in Höhe von 570 Mio. $ und prognostiziert für das kombinierte Unternehmen im Geschäftsjahr 2022 Buchungen in Höhe von 868 Mio. $ und ein bereinigtes EBTIDA von 122 Mio. $.

Das Unternehmen prognostiziert ein jährliches Wachstum von 23 % bei den Buchungen und 30 % beim bereinigten EBITDA von 2019 bis 2022.

Das Buchungswachstum von 23% ist höher als das der Rivalen Zynga (NASDAQ:ZNGA), Glu Mobile und Playtika Holding Corp (NASDAQ:PLTK) mit Raten von 19%, 12% bzw. 9% für die Jahre 2019 bis 2023.

Die EV/Book-Rate von 1,4x für Jam City ist ebenfalls niedriger als die der Rivalen.

DPCM-Kursentwicklung

Die Aktien von DPCM Capital Inc. liegen bei Veröffentlichung am Donnerstag 0,15% niedriger bei $9,85.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 15.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Walt Disney jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Walt Disney-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Walt Disney. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Walt Disney Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Walt Disney
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Walt Disney-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Walt Disney
US2546871060
121,32 EUR
2,40 %

Mehr zum Thema

Wenn Sie beim Start von Disney+ 1.000 Dollar in Disney-Aktien investiert hätten, würden Sie jetzt so viel besitzen
Benzinga | 16:36

Wenn Sie beim Start von Disney+ 1.000 Dollar in Disney-Aktien investiert hätten, würden Sie jetzt so viel besitzen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Sehen Sie sich an, was die Wale mit Disney machen Benzinga 9
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine pessimistische Haltung zu Walt Disney (NYSE:DIS) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich dabei um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber…
Do Disney-Aktien haben sich unterdurchschnittlich entwickelt, das Geschäft hat sich besser entwickelt: Warum Ana... Benzinga 28
Das Wachstum von Disney+ und das Segment der Parks und Resorts sowie ein neuer werbegestützter Plan gehörten zu den Themen, die Analysten nach Walt Disney Co (NYSE:DIS) Bericht über die Finanzergebnisse des dritten Quartals belasteten. Hier ist, was die Analysten nach dem Bericht sagten.> Die Disney-Analysten: Goldman Sachs-Analyst Brett Feldman stufte die Aktie mit "Buy" ein und hob das Kursziel von $130 auf $140 an.…
Anzeige Walt Disney: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3183
Wie wird sich Walt Disney in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Walt Disney-Analyse...
Do Diese Aktie ist der einzige Wert, den wir in der Medienbranche besitzen wollen", sagt ein Analyst und prognost... Benzinga 7
Walt Disney Co. (NYSE:DIS) meldete am Mittwoch nach Börsenschluss besser als erwartete Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres. Der Disney-Analyst: Brandon Nispel hat die Einstufung für die Disney-Aktie auf "Overweight" belassen und das Kursziel von $131 auf $154 angehoben, was einem Aufwärtspotenzial von etwa 37% gegenüber dem aktuellen Kursniveau entspricht. Die Disney-These: Disney’s Ergebnisse spiegeln starke Leistungen von inländischen…
Do Walt Disney und Netflix: Auf der Überholspur! Andreas Göttling-Daxenbichler 31
Es läuft derzeit nicht alles traumhaft bei Walt Disney, doch das vielbeachtete Streaminggeschäft punktete im vergangene Quartal mit einem beeindruckenden Wachstum. Ganze 14,4 Millionen neue Abonnenten konnte der Konzern hier verbuchen, womit die Gesamtzahl der Nutzer auf 152,1 Millionen anwuchs. Analysten rechneten im Vorfeld lediglich mit einem Zuwachs von 10 Millionen Abonnenten. Solche Erwartungen konnten mehr als deutlich übertroffen werden.…

Walt Disney Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Walt Disney-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort