Jabil Aktie: Signal könnte den Bullen in die Karten spielen!

Aktuelle Daten aus dem RSI für Jabil

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Jabil-Aktie hat einen Wert von 6,37. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine „Buy“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (30,9). Entgegen dem RSI7 ist Jabil hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Buy“-Rating für Jabil.

Eine Aktie für Dividendenjäger?

Wer aktuell in die Aktie von Jabil investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 0,61 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche Elektronische Geräte und Komponenten einen geringeren Ertrag in Höhe von 15,59 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung „Sell“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Jabil mit starkem Chartbild

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Jabil-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 60,17 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (60,42 USD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +0,42 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Hold“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen Wert (56,15 USD) liegt der letzte Schlusskurs über dem gleitenden Durchschnitt (+7,6 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Jabil-Aktie, und zwar ein „Buy“-Rating. Die Jabil-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Buy“-Rating versehen.

Welches KGV erreicht Jabil derzeit?

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Jabil liegt mit einem Wert von 10,38 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 88 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Elektronische Geräte und Komponenten“ von 88,46. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Jabil?

Die Analysten sind positiv gestimmt

Von insgesamt 3 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Jabil-Aktie sind 3 Einstufungen „Buy“, 0 „Hold“ und 0 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Buy“-Rating für das Wertpapier. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Jabil vor. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 82,33 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (60,42 USD) ausgehend um 36,27 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Jabil von den Analysten somit ein „Buy“-Rating.

Wird die gute Stimmung den Kurs beflügeln?

Jabil wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

Die Kursrendite im Branchenvergleich

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Jabil mit einer Rendite von -7,21 Prozent mehr als 65 Prozent darunter. Die „Elektronische Geräte und Komponenten“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 24,64 Prozent. Auch hier liegt Jabil mit 31,84 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Jabil kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Jabil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Jabil-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Jabil
US4663131039
60,90 EUR
1,75 %

Mehr zum Thema

Jabil-Aktien: Finanzergebnisse besser als erwartet!
Benzinga | 16.03.2022

Jabil-Aktien: Finanzergebnisse besser als erwartet!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
16.03. Jabil-Aktie: 11% Umsatzwachstum im 2. Quartal!Benzinga 21
Jabil Inc(NYSE:JBL) meldete für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2002 ein Umsatzwachstum von 10,6 % gegenüber dem Vorjahr auf 7,55 Mrd. USD und übertraf damit den Konsens von 7,43 Mrd. USD. Segmente: Der Umsatz im Bereich Diversified Manufacturing Services (DMS) stieg um 4 % gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz im Bereich Electronics Manufacturing Services (EMS) verbesserte sich um 19 %…
16.03. Jabil Aktie: Umsatzanstieg um 724 Millionen Dollar!Benzinga 5
Jabil (NYSE:JBL) berichtete am Mittwoch, den 16. März 2022 um 07:30 Uhr über die Ergebnisse des zweiten Quartals. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Jabil übertraf die Gewinnschätzungen um 14,29% und meldete ein EPS von $1,68 gegenüber einer Schätzung von $1,47. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 724,00 Millionen Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im…
Anzeige Jabil: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8587
Wie wird sich Jabil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Jabil-Analyse...
15.03. Jabil Aktie: So hoch war das EPS!Benzinga 3
Jabil (NYSE:JBL) wird am Mittwoch, den 16.03.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Jabil einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 1,47 $ ausweisen wird. Jabil-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt, d. h. eine…
15.03. Jabil Aktie: So hoch ist der Schuldenberg!Benzinga 22
Die Aktien von Jabil (NYSE:JBL) fielen in den letzten drei Monaten um 16,18 %. Bevor wir einen Blick auf die Bedeutung der Verschuldung werfen, wollen wir uns ansehen, wie hoch die Verschuldung von Jabil ist. Jabils Verschuldung Auf der Grundlage der Bilanz von Jabil vom 7. Januar 2022 belaufen sich die langfristigen Schulden auf 2,38 Mrd. $ und die kurzfristigen…