ITM Power Aktie: Es ist kaum zu glauben!

„Wir fahr’n fahr’n fahr’n auf der Achterbahn“ – dieser leicht abgewandelte Songtext der deutschen Kultband Kraftwerk reimt sich nur leidlich, doch trifft er die Situation bei der Aktie von ITM Power recht genau. Nachdem die Papiere des britischen Wasserstoff-Spezialisten Anfang Juni jenseits der 4 Euro ein Mehrjahreshoch ausgebildet hatten, geht es mit der ITM-Aktie unaufhörlich hoch und runter. Allerdings verstärkt runter. Auch am Donnerstag ging es zum Handelsstart zunächst weiter abwärts, inzwischen notiert ITM Power wieder deutlich unter der Marke von 3 Euro. Dass dies auf Monatssicht dennoch weiter ein deutliches Plus bedeutet, ist daher kaum zu glauben.

Noch immer zehn Prozent im Plus

Doch es stimmt: Am 25. Mai wurde die ITM-Aktie zur Eröffnung bei gerade einmal 2,63 Euro gehandelt. Der aktuelle Kurs bei etwa 2,80 Euro liegt somit rund acht Prozent über diesem Wert. Dies macht deutlich, welch ungeheuren – und möglicherweise irrationalen – Aufschwung die Papiere des Herstellers von Elektrolyseuren in den darauf folgenden Tagen genommen hatten. 4,14 Euro standen am 4. Juni am Handelsplatz Frankfurt kurzzeitig bei ITM Power zu Buche – ein Aufschlag von fast 60 Prozent in lediglich sieben Handelstagen. Trotz der deutlichen Korrektur seitdem kommt das relativ kleine Unternehmen mit Sitz im englischen Sheffield aktuell noch immer auf eine Marktkapitalisierung von umgerechnet 1,4 Milliarden Euro.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ITM Power?

Ein Zukunft-Versprechen

Diese Bewertung steht im krassen Gegensatz zu den Zahlen aus dem operativen Geschäft von ITM. Der aktuelle Auftragsbestand in Höhe von  52,4 Millionen britischen Pfund (rund 57,87 Millionen Euro) bedeutet einen Rekordwert in der Unternehmensgeschichte, die immerhin bis 2001 zurückreicht. Dabei arbeitet ITM nach wie vor defizitär. Wie bei allen Branchentiteln ist der Börsenwert demnach vor allem das Versprechen auf eine glorreiche Zukunft. Graham Cooley, CEO von ITM Power, ist davon überzeugt: Er erkennt eine „zunehmende Akzeptanz von Regierungen auf der ganzen Welt, dass grüner Wasserstoff ein wesentlicher Faktor für die Erfüllung ihrer Verpflichtungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen ist“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre ITM Power-Analyse vom 30.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich ITM Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ITM Power Aktie.



ITM Power Forum

0 Beiträge
ERA partners @TyseleyEnergy & @ITMPowerPlc https://twitter.com/EnergyRA/status/14210890766111
0 Beiträge
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1153111-1-10/itm-power-elektrolyse-und-brennstoffzelle#n
0 Beiträge
im Dunstkreis von ITM. Die Mediterranean Shipping Company (MSC) ist eine Reederei mit Sitz in Gen
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ITM Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)