ITM Power Aktie: Historisches zum Handelsstart!

2060

Der Aktie von ITM Power ist zum Handelsstart am Donnerstag Historisches gelungen: 8,50 Euro standen in Frankfurt auf dem Kurszettel,  höher sind die Papiere des britischen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Spezialisten in ihrer Börsengeschichte nie bewertet worden. Der zwischenzeitliche Aufschlag von weiteren zehn Prozent auf ein neues Allzeithoch schien den Börsianern aber offensichtlich selbst ein wenig suspekt: Noch in der ersten Handelsstunde gab die ITM-Aktie wieder deutlich ab, rutschte sogar wieder leicht ins Minus. Dabei hatte der jüngste Kurssprung durchaus seinen Grund.

ITM meldet Bestellung durch Linde

Denn am Mittwoch hatte ITM Power den Auftrag über einen 24-MW-Elektrolyseur durch den Linde-Konzern bekanntgegeben. Dieser soll laut Mitteilung im Leuna Chemical Complex installiert werden. Und die Bestellung hat es in sich: Es ist  laut Graham Cooley, CEO von ITM Power, nicht nur erste Verkauf über das gemeinsame Joint Venture mit Linde. Es sei der „derzeit weltweit größte angekündigte PEM-Elektrolyseur“, so der Manager. Rekordverdächtig ist bei den Briten derzeit also nicht nur das Kursniveau.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ITM Power?

Der von Linde georderte Elektrolyseur wird laut ITM Power grünen Wasserstoff produzieren, um die Industriekunden von Linde über das bestehende Pipelinenetz des Unternehmens zu versorgen. Darüber hinaus werde der Partner verflüssigten Wasserstoff an Tankstellen in der Region liefern. Die Anlage soll in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres die Produktion aufnehmen, heißt es.

Aktie von ITM Power im Wert versechsfacht

Die Aktie von ITM Power steht trotz der schnellen Korrektur auf wieder rund 7,50 Euro gegen zehn Uhr weiter glänzend da: Allein in der zurückliegenden Woche haben die Papiere sich im Wert um gut ein Viertel verbessert. Das Plus aus dem zurückliegenden Monat liegt aktuell bei mehr als 80 Prozent. Noch weitaus beeindruckender liest sich die Jahres-Performance: Anfang Januar 2020 wurde die ITM-Aktie bei rund 1,30 Euro gehandelt. Das Unternehmen hat seinen Börsenwert seitdem also annähernd versechsfacht.

ITM Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich ITM Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ITM Power Aktie.



ITM Power Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
5.224
Gestern
6
07.07.20
0 Beiträge
So viele %%%% Herrlich! Wer hatte mir das vor einem Jahr geglaubt :-)Jeder M
0 Beiträge
https://www.energie.de/et/news-detailansicht/nsctrl/detail/News/in-leuna-entsteht-die-groesste-pem-e
0 Beiträge
Die Frage sollte lauten, warum die restlichen 20% eine Maske tragen.
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ITM Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)