ITM Power-Aktie: Alles völlig wurscht!

9020

Wenn es noch eines Nachweises bedurft hätte, dass Aktien aus der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Branche reine Spekulationstitel sind, der Dienstag wäre geeignet. Die Aktie von ITM Power etwa rauschte gewaltig in den Keller, in London lag das Minus kurz vor Börsenschluss bei knapp 16 Prozent. Und warum? Weil alle Branchenvertreter am Dienstag abschmierten, von Nel ASA bis Ballard Power, die beide tatsächlich Zahlen vorgelegt hatten. Dass ITM Power hingegen zuletzt gute Nachrichten verbreitet hat, die neueste just am Morgen, ist den Märkten völlig wurscht.

ITM Motive will „nächste Stufe“ erreichen

Denn tatsächlich gab ITM am Dienstag die Gründung von ITM Motive Limited („ITM Motive“) bekannt, das in England als hundertprozentige Tochtergesellschaft von ITM Power PLC registriert ist. Alle englischen Betankungsanlagen von ITM Power wurden demnach an ITM Motive übertragen, auch Ressourcen und Personal. Das hat seinen Grund:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ITM Power?

„Durch die Umwandlung von ITM Motive in eine separate juristische Person können wir flexible Businesspläne für unsere Neubauten erstellen, um die Flotten von Nutz- und Kommunalfahrzeugen zu vergrößern“, sagt Duncan Yellen, Geschäftsführer von ITM Motive. Man freue sich darauf, neue Partnerschaften aufzubauen und neue Investitionsmodelle zu entwickeln, „wenn wir unser Portfolio an Wasserstofftankstellen auf die nächste Stufe heben“, so Yellen. Gute Aussichten also, die am Absturz der Aktie jedoch nichts ändern konnten.

Shell startet mit ITM-Power im Juli durch

Zuletzt hatte ITM-Partner Shell in der vorigen Woche für positive Schlagzeilen gesorgt: Die Fertigstellung der europaweit größten PEM-Elektrolyse zur Herstellung von grünem Wasserstoff im Shell Energy and Chemicals Park Rheinland schreite mächtig voran, hieß es. Der Startschuss für die Produktion in industrieller Größenordnung fällt demnach am 2. Juli 2021 im Rahmen einer offiziellen Eröffnungszeremonie. Das Elektrolyseur-Modul als Herzstück der Anlage wurde von ITM Power produziert und montiert – aber wer interessiert sich am aufgeheizten Markt schon für Fakten.

ITM Power kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich ITM Power jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur ITM Power Aktie.



ITM Power Forum

0 Beiträge
Alle raus aus Amazon ! Schaut mal wo die Aktie herkommt! Ist ja nicht normal! OMG Saluki sag ich nu
0 Beiträge
bendig  @saluki 12:22
Damals stand der Dax auch bei 3000:-)
0 Beiträge
Schaut euch, wieviel die Aktie damals wert war (Anfang 2020). Ich habe schon einmal geschrieben, d
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu ITM Power per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)