x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

ITM- und Plug Power-Aktie: „Enormes Potenzial!“

Die Rallye beim Wasserstoff-Titel ITM Power ist offenbar vorbei, trotz einer guten Nachricht. Auch US-Konkurrent Plug Power kann sich nicht nach oben absetzen.

Auf einen Blick:
  • Die Aktie von ITM Power hatte sich zuletzt enorm gesteigert
  • Der Effekt einer guten Nachricht ist aber offenbar bereits vorbei
  • US-Wettbewerber Plug Power fehlt es gleich ganz an guten Nachrichten
  • Die Aktie des US-Wasserstoff-Spezialisten bleibt im Kurskeller

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Aktien der Wasserstoffunternehmen ITM Power (Großbritannien) und Plug Power (USA) schienen zuletzt wieder auf einem guten Weg: Die Papiere des US-Brennstoffzellen- und Elektrolyseur-Produzenten hatten sich zum Wochenstart von 14,40 bis auf 15,20 Euro vorgearbeitet, fielen dann aber wieder zurück. Die ITM-Aktie verbesserte sich binnen einer Woche gar um 25 Prozent, von 0,97 ging es hinauf bis auf 1,22 Euro. Am Dienstag aber folgte ein herber Dämpfer. Eine gute Nachricht hatte offenbar ihre Wirkung an den Finanzmärkten bereits verbraucht.

ITM Power: Neuer CEO kommt von Partner Linde

Denn seit September war klar, dass ITM Power einen neuen Chef braucht. Graham Cooley, CEO von ITM Power, sah nach 13 Jahren an der Spitze „die Zeit gekommen, Abschied zu nehmen“, es wie es damals hieß. Cooley werde bis zur Ernennung eines Nachfolgers im Amt bleiben und danach eine leitende, strategische Rolle im Unternehmen übernehmen. Seit Freitag ist klar, dass es bereits morgen soweit ist: Man freue sich, die Ernennung von Dennis Schulz zum Chief Executive Officer von ITM mit Wirkung zum 1. Dezember 2023 bekannt zu geben, teilte das Unternehmen mit.

Schulz ist für die Briten kein Unbekannter: Er wechselt von Linde Engineering, einem Geschäftsbereich von Linde plc in Dresden, wo er seit 2020 Geschäftsführer ist, zu ITM Power. Er bringe mehr als 14 Jahre Erfahrung auf breiter Ebene mit, heißt es.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

  • Schulz habe verschiedene Funktionen bei Linde Engineering bekleidet
  • einschließlich Projektabwicklung, Head of Strategy und CFO

Zudem war der Manager laut Mitteilung „eng an der strategischen Beziehung von ITM Power zu Linde beteiligt und hat in seiner derzeitigen Funktion bereits starke Beziehungen zum ITM-Team in Sheffield aufgebaut“. Der künftige ITM-Chef verfügt demnach insbesondere über umfangreiche Erfahrungen im Markt für grünen Wasserstoff und Dekarbonisierung. „Er kennt das Unternehmen und die Technologie gut und ist ideal qualifiziert, um ITM dabei zu helfen, sein volles Potenzial auszuschöpfen“, glaubt Roger Bone, Chairman von ITM Power.

Neuer CEO glaubt an ITM-Kerntechnologie

Dennis Schulz selbst glaubt „an die Kerntechnologie von ITM und an die wichtige Rolle, die grüner Wasserstoff bei der Energiewende spielen wird“. Er freue sich über die Möglichkeit, ITM dabei zu helfen, „einen erfolgreichen Weg von der Entwicklung einer einzigartigen Technologie zu einem hocheffizienten und zuverlässigen Technologie- und Fertigungsunternehmen zu gehen“. Das Potenzial des Unternehmens nennt er „enorm“.

Die Anleger sahen das wohl genauso, allerdings nicht allzu lange. Nach dem Vortagesschlusskurs bei 1,22 Euro ging es mit der ITM-Aktie am Dienstag zeitweilig um fast acht Prozent bis auf 1,13 Euro zurück, bevor sie sich wieder fing. Neuer Chef hin oder her: Noch immer haben die Papiere – nach enttäuschenden Quartalszahlen zumal – im zurückliegenden Halbjahr rund zwei Drittel ihres Werts verloren. Seit Ende November 2021 beträgt das Minus annähernd 80 Prozent.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Plug Power sichern: Hier kostenlos herunterladen

ITM Power Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max