x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Ist Staking eine wirksame Absicherung gegen die Inflation?

Angesichts des aktuellen Abschwungs an den Kryptomärkten und der Inflation, suchen Menschen nach Lösungen, die brenzlige Lage zu stoppen. Könnte Staking eine Hilfe sein?

2021 war das Jahr, in dem Krypto als Anlageklasse boomte, mit Rekordzuflüssen sowohl von institutionellen als auch von Kleinanlegern, die eine Kultur der Massenakzeptanz vorantrieben. Einige Anleger investierten in die zugrundeliegende Technologie der Blockchain, andere spekulierten auf steigende Kurse, während andere Anleger Kryptowährungen als wirksame Absicherung gegen turbulente Marktbedingungen betrachteten.

2022 stellte sich eine ganz andere Herausforderung: Plötzlich war Krypto untrennbar mit der Makroökonomie verbunden und bot den Anlegern eine weniger effektive Absicherung gegen den globalen Bärenmarkt. Trotzdem ist das Interesse nach wie vor vorhanden; allein das tägliche Handelsvolumen von Ethereum übersteigt oft 15 Mrd. USD, und Woche für Woche übersteigen die Zuflüsse in den weltweit größten Proof-of-Stake (PoS)-Token die Abflüsse, wobei die Anleger mehr als bereit sind, den „Dip“ zu kaufen.

Die Vorteile von Staking

Fast die Hälfte der zehn wichtigsten Kryptowährungen arbeitet bereits nach dem PoS-Modell: Token werden als Sicherheiten zur Verifizierung von Transaktionen in der Blockchain eingesetzt, und die Inhaber dieser Token, die eingesetzt werden, verdienen dabei eine Belohnung. Unabhängig vom zugrundeliegenden Wert der Kryptowährung ermöglicht das Staking den Anlegern, eine passive Rendite auf ihr Vermögen zu erzielen und gleichzeitig die Sicherheit des Blockchain-Netzwerks, in das sie investieren, zu verbessern. Diese Renditen können ziemlich lukrativ sein, insbesondere im Vergleich zu den Zinsen, die von traditionellen Finanzinstituten angeboten werden, wenn die Wirtschaft auf makroökonomischer Ebene unter Druck steht. Während Sie mit einem normalen Sparkonto kaum mehr als 1 % Jahresrendite erzielen würden, kann die jährliche Rendite beim Staking zwischen 2 und 100 % liegen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ethereum?

Die Bedeutung von Staking

Das Staking bringt nicht nur Renditen für die Anleger, sondern ist auch für die Funktion der Blockchain-Technologie unerlässlich. Es ermöglicht die effiziente Auswahl von Validierern, und da die Blockchain immer dezentraler wird, ist es umso wichtiger, dass sich genügend Krypto-Inhaber am Staking beteiligen, um das Blockchain-Netzwerk zu sichern. Die Beziehung zwischen Einsätze und Investitionen sind symbiotisch; Investoren wollen, dass ihre Krypto-Vermögenswerte sicher sind, und daher gibt es einen echten Anreiz, ihre Token einzusetzen und ihre Investitionen zu schützen.

In Zukunft wird auch die Selbstverwaltung in der Kryptowirtschaft stärker in den Vordergrund rücken, und dies wird eine stärkere Beteiligung der Inhaber von Token erfordern, um Governance-Maßnahmen wie Vorschläge und Abstimmungen durchzuführen. Das Staking könnte als Vorläufer dieser Entwicklung hin zu mehr dezentralen autonomen Organisationen (DAOs) in der Zukunft gesehen werden und ermutigt gute Praktiken, um die Blockchain-Technologie zukunftssicher zu machen, wenn die Gemeinschaften beginnen, sich vollständig in das Web3 zu bewegen.

Die Rolle der Inflation beim Staking

Kryptowährungen sind insofern einzigartig, als jedes PoS-Protokoll einen eingebauten Inflationsmechanismus in seinem Code hat, was bedeutet, dass die Inflation im Gegensatz zu den allgemeinen Makromärkten vorhersehbar ist. Dies ist an sich schon eine inflationäre Absicherung, und durch Einsätze können Anleger direkt an dieser Inflation teilhaben, indem sie einen Anteil an den zusätzlich generierten Token verdienen. Die Nichtteilnahme am Einsatz ist ein zweischneidiges Schwert: Sie verlieren nicht nur die passive Rendite, sondern sind auch dem Druck der Inflation ausgesetzt, die von denjenigen erzeugt wird, die den Einsatz leisten, da sie dadurch mehr Token generieren. Während die Inflation bei Fiat-Währungen nur den Wert Ihrer Währung abwertet, verringert sich durch die Nichtteilnahme am Staking zumindest Ihr prozentualer Anteil an den im Umlauf befindlichen Token und der Wert Ihrer Token sinkt.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Ethereum sichern: Hier kostenlos herunterladen

Das Problem der Liquidität

Eine Sorge, die Investoren haben könnten, ist die Frage der Liquidität, denn schließlich ist das Staking ein Prinzip des Kaufens und Haltens. Die meisten Teilnehmer sind keine Spekulanten, und wie bei den Hochfrequenzhändlern im traditionellen Finanzwesen könnten diejenigen mit kurzfristigen Anlagestrategien von der Teilnahme an einem passiven Einkommensprodukt abgeschreckt werden. An dieser Stelle kommt das liquide Staking ins Spiel: Es werden Derivate geschaffen, die an diese gestockten Token gekoppelt sind und dann frei auf dem Markt gehandelt oder in anderen DeFi-Protokollen eingesetzt werden können. Natürlich wirken sich diese Derivate nicht auf die tatsächliche Liquidität aus, da sie den Inhabern erst dann Zugang zum zugrunde liegenden Vermögenswert geben, wenn dieser nicht mehr abgesichert ist.

Der Handel mit Derivaten kann auch als eine Möglichkeit zur Monetarisierung von Kryptowährungen als Anlageklasse gesehen werden, indem ein Produkt für Anleger angeboten wird, die auf Preisbewegungen spekulieren möchten, anstatt an der zugrunde liegenden Technologie zu partizipieren. Der jüngste Bärenmarkt hat die Unzulänglichkeiten solcher Produkte offengelegt, und wir haben eine Reihe hochkarätiger Zusammenbrüche erlebt, bei denen Krypto-Vermögenswerte gepoolt wurden, um höhere Renditen zu erzielen, was dem gesamten Prinzip der Blockchain-Technologie zuwiderläuft.

Krypto-Vermögenswerte können auch in Form von Krypto-ETPs gepoolt werden. Als relativ neues Finanzinstrument in der Krypto-Branche bieten sie sicherlich ein bequemes Produkt für Anleger; sie senken die Einstiegshürde für diejenigen, die noch nicht in Krypto als Anlageklasse investiert haben, und schaffen weniger Schwachstellen in der Blockchain, was theoretisch einige Sicherheitsrisiken abmildern sollte. Während diese ETP-Anbieter versuchen, den Einsatz zu erleichtern, hat eine kürzlich durchgeführte Studie ergeben, dass Investoren in Krypto-ETPs mit nur einem Vermögenswert jedes Jahr 64,9 Mio. USD an potenziellen Einsatzrenditen einbüßen.

Staking als Absicherung gegen die Inflation

Es bleibt abzuwarten, ob sich Krypto als Anlageklasse zumindest kurzfristig von den makroökonomischen Marktbedingungen abkoppeln wird. Der Wertverlust der zugrundeliegenden PoS-Tokens stellt eine eigene Herausforderung dar, weil der Preisdruck die Rendite aus dem Einsatz überwiegen könnte. Da viele PoS-Blockchain-Technologien über Inflationsmechanismen in ihrem technischen Code verfügen, würde eine Nichtteilnahme am Staking bedeuten, dass Sie Ihren Anteil am Token-Pool verwässern und unter dem Wertverlust Ihrer Token leiden. Unterm Strich ist das Staking eine großartige Möglichkeit, mehr Krypto-Vermögenswerte anzuhäufen, und sowohl für bestehende als auch für neue Investoren ist die Aussicht auf langfristige wirtschaftliche (und preisliche) Erholung der ideale Zeitpunkt, um am Staking teilzunehmen.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Benzinga:

https://www.benzinga.com/money/is-staking-an-effective-hedge-against-inflation-given-the-current-downturn-in-crypto-markets

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ethereum-Analyse vom 05.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Ethereum jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ethereum-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ethereum-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ethereum. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ethereum Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Ethereum
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ethereum-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Ethereum
CRYPTO000ETH

Mehr zum Thema

Bitcoin, Ethereum, Dogecoin Spike auf Fed Pivot Hoffnungen: Apex Crypto Poised zu bleiben Stuck
Benzinga | Di

Bitcoin, Ethereum, Dogecoin Spike auf Fed Pivot Hoffnungen: Apex Crypto Poised zu bleiben Stuck "in Konsolidierung Muster," Sagt Analyst

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo EXKLUSIV: KuCoin kooperiert mit Südkorea, um Bitcoin im Do Kwon Fiasko einzufrieren, sagt der CEO Benzinga 37
Angesichts von Berichten, dass der belagerte Gründer von Terra Blockchain Do Kwon 3.313 Bitcoin (CRYPTO: BTC) auf zwei Kryptowährungsbörsen außerhalb Südkoreas verschoben hat, kurz nachdem ein Haftbefehl gegen ihn ausgestellt wurde, sagte KuCoin CEO Johnny Lyu am Montag, dass die Kryptobörse daran arbeite, mit der Regierung und den Regulierungsbehörden zusammenzuarbeiten “wie die Dinge weitergehen.”> Berichten zufolge waren die transferierten Bitcoin…
Mo Bitcoin, Ethereum, Dogecoin rutschen ab: Analyst warnt vor "sehr volatiler" Woche vor uns Benzinga 93
Die wichtigsten Coins zeigten am Sonntagabend Schwäche, als die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 20:05 Uhr EDT um 1,4 % auf 922,5 Mrd. Dollar schrumpfte. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) -1,4% 1,2% $19.039,14 Ethereum (CRYPTO: ETH) -2,6% -1,35% $1.276,90 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) -2,25% -2.9% $0.06 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung (+/-) Preis…
Anzeige Ethereum: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8831
Wie wird sich Ethereum in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ethereum-Analyse...
Fr Bitcoin, Ethereum, Dogecoin halten sich inmitten des Tech-Stock Meltdowns zusammen: Ist Krypto "nahe am Tiefpu... Benzinga 84
Die wichtigsten Coins wurden am Donnerstagabend uneinheitlich gehandelt, während die weltweite Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 20:11 Uhr EDT um 0,5 % auf 947 Mrd. US-Dollar stieg. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) 0,4% 0,8% $19.556,06 Ethereum (CRYPTO: ETH) -0,5% 0,5% $1.355,99 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) 0% 1,8% $0.06 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung (+/-)…
Do Bitcoin, Ethereum, Dogecoin Anstieg: Analyst sieht Krypto Bounce "Lasting A Little Longer Benzinga 138
Die wichtigsten Coins wurden am Mittwochabend höher gehandelt, während die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 20:11 Uhr EDT um 0,9 % auf 941,55 Mrd. $ stieg. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) 2% 5,1% $19.482,94 Ethereum (CRYPTO: ETH) 0,9% 7,4% $1.341,98 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) 0,1% 6% $0.06 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung (+/-)…

Ethereum Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ethereum-Analyse vom 05.10.2022 liefert die Antwort