iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS: Kein Grund zur Panik?

Der ETF iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS läuft unter dem Unternehmen BlackRock Asset Management Ireland – ETF. Der ETF lässt sich unter der ISIN: IE00B4LN9N13 in Deutschland an der XETRA Börse handeln. Das Gesamtvermögen von iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS liegt bei 76.397.656,00 Euro. Tätig ist der ETF mittlerweile seit dem 20. März 2017. Tatsächlich stammen alle Einzelwerte zu 100,00 Prozent aus Amerika. iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS notierte zuletzt bei einem Schlusskurs von 7,00 Euro.

OGC im angenehmen Bereich!

Die „laufenden Kosten“ oder im Englischen Ongoing Charges (OGC) genannt, geben das Verhältnis der Gesamtkosten des ETFs zum durchschnittlichen Gesamtvermögen wieder. Die Ongoing Charges bei iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS belaufen sich aktuell auf 0,15 Prozent. iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS erhält eine „Buy“ Einstufufn, da die OGC den Durchschnittswert von 3 Prozent deutlich unterbieten.

Der Chart in der Technischen Analyse

Analysten betrachten häufig Kursdaten wie das 52 Wochen Tief. iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS wies zuletzt ein Kurstief von 3,71 Euro aus. Seither vollzog sich ein langer Anstieg und iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS konnte um ganze 88,00 Prozent gen Norden ziehen. Wenn ein ETF seit dem letzten Kurstief ein Kursgewinn von mehr als 10 Prozent erzielte, dann wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. Da iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS diesen Wert mit einem Kursgewinn von 88,00 Prozent überschreiten konnte, wird der ETF auf „Buy“ gesetzt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS?

Chartanalyse vermeldet Kaufsignale

Der ETF lässt sich über einen Zeitraum von 50 Tagen genauer analysieren. Charttechnische Analysen betrachten dabei häufig den gleitenden Durchschnitt der vergangenen 50 Tage. Betrachtet man den gleitenden Durchschnitt der verganenen 50 Tage von iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS liegt dieser am 26. April 2022 bei 6,45 Euro. Der Kurs liegt derweil bei 7,00 Euro. Der Kurs von iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS hat aktuell einen Abstand von knapp 7,87 Prozent zum GD-50. Da der Kurs über dem GD-50 liegt, wird der ETF auf „Buy“ eingestuft. In den nächsten Handelstagen bleibt abzuwarten, ob die Bullen hier den Kurs weiterhin anschieben werden.

Ist das Beta Schuld?

Das Beta gibt die relative Schwankungsbreite eines ETFs im Verhältnis zum Gesamtmarkt an. Dabei wird die Empfindlichkeit eines ETFs bezüglich Kursänderungen im gesamten Marktes gemessen. iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS erzielte zuletzt am 26. April 2022 ein Beta von 0,96 β. iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS zeigt mit einem Beta nahe eins eine gleichläufige Entwicklung zum Gesamtmarkt.

Sollten iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen iShares S&P 500 Industrials Sector UCITS-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...